Welche Bücher dürfen in einem Bücherregal nicht fehlen?

Neuer Beitrag

Ajana

vor 6 Jahren

Ich hoffe, diese Frage gab es hier noch nicht :)

Welche Bücher dürfen eurer Meinung nach nicht in einem Bücherregal fehlen? Welche Klassiker sollten einen Platz in jeder Sammlung haben? Welche Bücher der Neuzeit haben euer Meinung nach auch einen Platz verdient?

Daniliesing

vor 6 Jahren

Liebe Ajana,

die Frage finde ich schön :-) Welche Bücher sind es denn bei dir? Ich bin nicht der große Fan von Klassikern, deshalb gibt es von mir nun eher aktuelle Buchtitel, die besonders wichtige Plätze in meinen Bücherregalen haben und die ich auch fast jedem weiterempfehlen würde.

"Gut gegen Nordwind" & "Alle sieben Wellen" von Daniel Glattauer
"Harry Potter" (alle Bände) von J.K. Rowling
"Sieben Minuten nach Mitternacht" von Patrick Ness & Siobhan Dowd
"Die Tochter der Wälder" (und Folgebände) von Juliet Marillier
"In meinem Himmel" von Alice Sebold
"Die Bücherdiebin" von Markus Zusak
"84, Charing Cross Road" von Helene Hanff
"Die Brautprinzessin" von William Goldmann
"Seelen" von Stephenie Meyer
"Die Eleganz des Igels" von Muriel Barbery
"Dienstags bei Morrie" von Mitch Albom
"Herr der Diebe" von Cornelia Funke
"Tintenherz" von Cornelia Funke
"Supergute Tage" von Mark Haddon

Ajana

vor 6 Jahren

Also mal sehen...

Bei mir dürften nicht fehlen:

Kinder und Jugendbücher:

Astrid Lindgren - Pippi Langstrumpf
Ottfried Preußler - Das kleine Gespenst
Ottfried Preußler - Die kleine Hexe
Enid Blyton - Hanni und Nanni
Enid Blyton - Die fünf Freunde
Enid Blyton - Dolly
J.K.Rowling - Harry Potter 1 - 7
Erich Kästner - Das fliegende Klassenzimmer

Ältere Klassiker:

Jane Austen - Stolz & Vorurteil
Marion Zimmer Bradley - Die Nebel von Avalon

"Neuzeit":

Nicholas Sparks - Weit wie das Meer
Luanne Rice - Was allein das Herz erkennt
Ana Veloso - Der Duft der Kaffeeblüte
Cecelia Ahern - P.S.- Ich liebe dich
Sarah Lark - Im Land der weißen Wolke
Nalini Singh - Leopardenblut
Nalini - Geliebte der Nacht
Sophie Kinsella - Die Shopaholic-Reihe

Das wären jetzt so die ersten, die mir einfallen spontan

Windpferd

vor 6 Jahren

Ich stelle noch ein paar Bücher dazu, denn Dani hat schon eine ziemlich gute Liste gemacht:

Bücher für Erwachsene:
"Die Bienenhüterin" von Sue Monk Kidd
"Geh wohin dein Herz dich trägt" von Susanna Tamaro
"Chronik eines angekündigten Todes" von Gabriel Garcia Marquez
"Die wilde Geschichte vom Wassertrinker" von John Irving
"Der Meister des jüngsten Tages" von Leo Perutz
"Wie die Tiere" von Wolf Haas

Kinderbücher:
"An der Arche um Acht" von Ulrich Hub
"Die Penderwicks" (und Folgeband) von Jeanne Birdsall
"Der Brief für den König" (und Folgeband) von Tonke Dragt
"Ur-Pippi" von Astrid Lindgren
"Hörbe mit dem großen Hut" von Ottfried Preußler
"Wolf und Abel" von Sergio Lairla

Sachbücher:
"Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" (und Folgebände) von Bastian Sick
"Warum es sich lohnt, faul, unpünkltich und unordentlich zu sein" von Axel Braig
"Basic Cooking" von Sabine Sälzer und Sebastian Dickhaut


es gibt sicher noch mehr, was man haben wolllen/sollen könnte... aber das ist mal rausgekommen bei kurzem Nachdenken.
Liebe Grüße!

PS: die Ur-Pippi kann ich nicht anhängen, da ist ein Verlinkungsfehler bei Lovelybooks, aber die ISBN ist 3789141593

Arwen10

vor 6 Jahren

In meinem Regal dürfen nicht fehlen:
-Die Krimis von Victor Gunn (antiquarisch)
-Die Bruder Cadfael Krimis von Ellis Peters
-Alle Bücher von Lynn Austin
-Wie Gras im Wind von Stephanie Grace Whitson
-Die Siedlerserie von Janette Oke
-Maya und Domenico alle Bände von Susanne Wittpennig
-Deeanne Gist alle Romane
-Apocalypsia
-Alle Bücher von Andrea Gunschera
-Wie ein einziger Tag von Nicholas Sparks
-Alle Bücher von Kirsten Winkelmann
-Night Sky und Folgebände von Stephanie Madea
-Herr der Ringe von Tolkien
-Krimis von Helmut Barz
-Romane von Berte Bratt (antiquarisch)
-Black Dagger Serie
-Lara Adrian
-Alle Bücher von Francine Rivers
-Alle Bücher von Lori Wick
-Alle Bücher von Linda Nichols
-Alle Bücher von Amy Wallace
Alle Bücher von Dee Henderson
-Alle Bücher von Sanna Seven Deers
-Alle Romane von Lena Klassen

Das wärs für den Anfang. Ich versuche mal ein paar davon anzuhängen

Nordlicht21

vor 6 Jahren

Hm, was bei mir nicht fehlen darf...

Harry Potter - alle
fast alles von Hermann Hesse

Kästner - Das doppelte Lottchen
Stieg Larssons Millennium Trilogie
Philipp Pullmanns His Dark Materials Trilogie
Danny Wallace - Der Ja-Sager
Frank Schätzing - Die dunkle Seite / Lautlos / Der Schwarm
Eragon
Nelson Mandela - Der lange Weg zur Freiheit
Böll - Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Sabine Kuegler - Ruf des Dschungels
Susanna Kaysen - Seelensprung
Khaled Hosseini - Tausend strahlende Sonnen u. Drachenläufer
Fontane - Effi Briest
Austen - Stolz & Vorurteil
Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
Dürrenmatt - Die Physiker
Catherine Derivery - Befreit aus einer Hölle
Coelho - Veronika beschließt zu sterben
Bernemann - Ich hab die Unschuld kotzen sehen 1&2
Aust - Der Baader Meinhof Komplex
Cecelia Ahern - Zeit deines Lebens /Für immer vielleicht
Ruiz Zafon - Der Schatten des Windes
Jodi Picoult - Beim Leben meiner Schwester

Und meine Kindheitslieblinge: Hanni und Nanni (gut verstaut bei meiner Mutter ;)

Aber eigentlich möchte ich keins meiner Bücher wieder missen ;).

Poiree

vor 6 Jahren

Ich liebe die Klassiker. Hier kommen einige Vorschläge:

- Fjodor Dostoevskij: Verbrechen und Strafe, Die Brüder Karamasov, Weiße Nächte
- Charlotte Bronte: Jane Eyre
- Anton Cechov: der Kirschgarten, die drei Schwestern, die Möwe
- Lev Tolstoj: Anna Karenina, Krieg und Frieden
- Theodor Fontane: Effi Briest, der Stechlin
- Jane Austen: Emma, Stolz und Vorurteil
- Thomas Hardy: Blaue Augen

Twinbee

vor 6 Jahren

Mal sehen, was ich so bei mir finde... (und warum):

Tolkien: Der Herr der Ringe (klassisch...)
George R.R. Martin: Das Lied von Eis und Feuer/Game of Thrones (... weil einfach besser)
Clive Barker: Gewebte Welt/Weaveworld (sooo viel Fantasie)
Carlos Ruiz Zafon: Das Spiel des Engels (sooo schön)
Justin Cronin: Der Übergang (modern und spannend)
Kevin J. Anderson: Die Sage der 7 Sonnen (galaktisch...)
Reif Larsen: Die Karte meiner Träume (... und so optisch)

Gavin Pretor-Pinney: Wolkengucken (es geht: schmökern und lernen)

Nick Brandt: A Shadow Falls (erhaben und würdevoll)
Mike Hollingshead, Eric Nguyen: Sturmjäger - Im Auge des Tornados (aufwühlend)
Dave McKean: Dust Covers (visionär)

und zu guter Letzt ein Comic... wenn eines, dann dieses:
Olivier Pont, Georges Abolin: Jenseits der Zeit (zeitlos)

So, das meine zugegeben etwas selektive Auswahl :)

BlumeAmeli

vor 4 Jahren

Was bei mir nicht fehlen darf sind Klassiker! Ich musss gestehen ich halte nicht viel von Menschen die Klassiker sammeln aber noch welche gelesen haben. Ich persönlich bin ein großer Fan von Kleist, Schillter, Brönte-Schwestern und Shakespear.
Am Allerliebsten hole ich auch heute noch regelmäßig "Sturmhöhe" aus dem Schrank. (Einige kennen es sicher als Twilight-Vorlage)

Was dennoch nicht fehlen darf sind natürlich meine Lieblinge der Gegenward: Tiwlight, Panem gehören da genauso zu wie Der Trum, oder Nachtzug durch Lisabon.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks