Welche Serie ist ein Muss?

Neuer Beitrag

Hortensia13

vor 2 Monaten

Die meisten Thriller/Krimis sind Serien. Welche sind sehr zu empfehlen und welche sind nur enttäuschend? 


Ich finde z.B. die Amisch-Serie rund um Kate Burkholder von Limda  Castillo toll. Der Aufbau der Geschichte bleibt in etwa immer gleich, aber den Einblick in die Amischkultur und die taffe Polizeichefin, die selbst mal Amisch war, finde ich super. Für alle Interessierten habe ich das erste Buch angehängt.

Autor: Linda Castillo
Buch: Die Zahlen der Toten

_Jassi

vor 2 Monaten

Serien, die gelesen werden sollten

Die Reihe von Linda Castillo finde ich auch sehr gut. Ich lese gerade den sechsten Band :)

Ich mag außerdem noch die Sonderdezernat Q Reihe von Jussi Adler Olsen, da die Charaktere so toll sind.
Oder die David Hunter Reihe von Simon Beckett, da die Bücher einen immer überraschen.
Oder die Robert Hunter Reihe von Chris Carter, da sie einerseits sehr brutal und andererseits auch psychologisch interessant sind (Robert Hunter ist ein Profiler).
Oder die Nils Trojan Reihe von Max Bentow, wo es immer spannende Fälle gibt.
Ich mag auch die Shepeard Reihe von Ethan Cross, super actionreiche und abgedrehte Unterhaltung.
Eine meiner Lieblingsreihen ist auch die Bodenstein/Kirchhoff Reihe von Nele Neuhaus.

Hmm, es gibt inzwischen einfach so viele Thriller Reihen. Sehr viele erste Teile liegen auch noch auf meinem SuB :D

Ninchen90x

vor 2 Monaten

Ich kann mich an die bereits oben genannten von Nele Neuhaus, Jussi Adler Olsen und Max Bentow nur anschließen.
Ich liebe auch die Reihen von Karin Slaughter, die einen einfach nur fesseln.
Ebenso hat mich Karen Rose positiv begeistert.
Ich lese auch sehr gerne Krimis von deutschen Autoren wie Sandra Dünschede und Eva Almstädt.

Ich kann auch allen nur Kristina Olsson ans Herz legen.

Und gerade noch nachträglich eingefallen: Andreas Franz.

Beiträge danach
12 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Amilyn

vor 2 Monaten

Ich verteile meine Liebe recht großzügig an folgende Ermittler:

* Jane Rizzoli und Maura Isles (Tess Gerritsen)
* Kate Burkholder (Linda Castillo)
* Smoky Barrett (Cody Mcfadyen) und vor allem ihr Teammitglied James 💕💕💕😅
* David Hunter (Simon Beckett)
* Den Eberhofer-Franz (Rita Falk)
* Tempe Brennan (Kathy Reichs), muss ich unbedingt mal wieder neu anfangen
* Thomas Lynley und Barbara Havers (Elizabeth George), muss ich auch unbedingt mal wieder neu anfangen
* Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz (Michael Robotham)
* Guido Brunetti (Donna Leon)

Gefunkt hat es aber nicht zwischen mir und:

* Robert Hunter und Carlos Garcia (Chris Carter)
* Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez (Andreas Gruber)
* Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff (Nele Neuhaus), wobei ich Teil 3 und 4 noch lesen werde, weil ich sie da habe, vielleicht kriegen die mich noch rum
* Nils Trojan (Max Bentow), mit dem möchte ich es evtl. nochmal versuchen - ich mochte leider den Schreibstil gar nicht und hoffe, der entwickelt sich noch ...

Und gerade teste ich Marcus Williams und Francis Ackerman jr. (Ethan Cross). Bisher sieht das gut aus 😊

Hortensia13

vor 2 Monaten

@Amilyn

Wow, du hast ja eine recht detaillierte Liste. Aber wenn ich mich rückbesinnen würde, kämen bei mir auch einige Namen zusammen. ;-)

Minky

vor 2 Monaten

@Hortensia13

Da schließe ich mich an. Ich habe gerade "Ewige Schuld" beendet. Hat mir richtig gut gefallen.

Minky

vor 2 Monaten

Ich kann auch die Reihe von Kathrin Lange mit Sonderermittler Faris Iskander empfehlen.

Amilyn

vor 2 Monaten

@Hortensia13

Ich dachte ja eigentlich, es wären mehr 😅
Aber ich hab auch noch ein paar erste Teile rumliegen *hust* Und heute kam noch spontan beim Schulsachen-Shopping der erste Fall für Claudius (?) Zorn dazu. Ich bin gerade schwer auf der Suche nach einer guten deutschen Thriller-Serie, aber das ist echt schwierig. Es scheitert bei mir ganz oft an "Das kann doch wohl in Deutschland nicht erlaubt sein, was ihr da gerade treibt" 🤓

Hortensia13

vor 2 Monaten

@Amilyn

Ich habe gerade "Der Alphabetmörder" gelesen. Hatte zwar Kleinigkeiten, die unstimmig waren, aber ist trotzdem ein super spannender Thriller und das von einem Deutschen. ;-) Zudem soll das Buch der Anfang einer Reihe sein.

Bei Serien hab ich z.T. mittlerweile Mühe die Ermiitler auseinanderzuhalten. Das besonders bei sehr langen Serien. Dann kommt noch dazu, dass man mal Buch 4, dann Buch 7 und dann Buch 3 liest.

Autor: Lars-Erik Schütz
Buch: Der Alphabetmörder

Amilyn

vor 2 Monaten

@Hortensia13

Ja, deshalb will ich Lynley/Havers und Tempe Brennan komplett nochmal von vorne lesen. Bei beiden bin ich irgendwo bei Teil 3 oder 4 eingestiegen, hab dann erst kapiert, dass es eine Reihe ist und dann irgendwann auch mal Teil 1 gelesen. Damals war mir das Einhalten der Reihenfolge auch noch wurscht. Wenn mich der Klappentext vom Folgeband nicht gepackt hat, hab ich den halt nicht gelesen. Das würde mir heutzutage gar nicht mehr in den Sinn kommen :D
Wobei gerade die Lynley/Havers-Bücher mit der Zeit immer dicker und dicker werden und ich schon bei dem ein oder anderen das Gefühl hatte, die Autorin wollte lieber eine ganz andere Geschichte erzählen als einen neuen Fall für ihre Ermittler.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.