Welche signierten Bücher habt ihr?

Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 6 Jahren

Hi,

ich freue mich immer riesig, wenn ich Bücher von meinen Lieblingsautoren signieren lassen kann oder auf einer schönen Lesung zum Abschluss mit einem neuen, signierten Buch nach Hause gehen kann.

Mich würde mal interessieren, von welchen Autoren ihr schon eure Bücher signieren lassen habt und von welchem Autor ihr euch am meisten eine Signatur wünscht.

Ich nenne jetzt spontan nur mal ein paar Beispiele, bei denen ich mich ganz besonders über meine signierten Bücher freue:

Bettina Belitz (Splitterherz)
Arno Strobel (Das Wesen)
Daniel Glattauer (Alle sieben Wellen)
Rebecca James (Die Wahrheit über Alice)
Alex Capus (Léon und Louise)
David Safier (Plötzlich Shakespeare)

Besonders freuen würde ich mich, wenn Juliet Marillier mir alle meine Bücher signieren würde :-) Und bei J.K. Rowling - auch wenn so ziemlich unmöglich - wäre es auch etwas ganz besonderes.

Nun bin ich gespannt, wie es bei euch ist!

stueckle

vor 6 Jahren

Gaby Hauptmann - Suche impotenten Mann für´s Leben
Daniel Glattauer - GgN und A7W
März nächstes Jahr - Sebastian Fitzek - Die Therapie :-D
meine Schwiegermutter hat ein signiertes Buch von Donna Leon, weil ihr Sohn in einer Buchhandlung eins Ihrer Bücher kaufte (z.Geb. der Mum) und die Verkäuferin ganz cool meinte: Die war grad da, jetzt ham se Pech, die wollte nämlich nen Kaffee trinken gehen.... da hat er sie durch die halbe Stadt verfolgt und dann irgendwann das Signee ergattert... bin ich etwas neidisch drauf ^^

pudelmuetze

vor 6 Jahren

Beiträge danach
13 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Liebeslenchen

vor 6 Jahren

Oh was für ein schönes Thema,
ich habe auch ein paar signierte Schätze:
Simon Beckett - Chemie des Todes & Leichenblässe
Cody Mcfadyen - Der Menschenmacher & Die Blutlinie
Kerstin Gier - Die Edelsteintrilogie & Die Mütter-Mafia Reihe (ja Frau Gier hatte eine ganze Menge Arbeit mit mir ;-)

und in zwei Wochen kommen hoffentlich noch ein paar signierte Bücher von Rebecca Gablé hinzu.

Favole-Luna

vor 6 Jahren

Ich habe:
"Splitter" - Sebastian Fitzek
"Biss zum Morgengrauen" - Stephanie Meyer
"Kinder des Judas" - Marcus Heitz
"Geliebte der Nacht" - Lara Adrian
"Priester" - Trudi Canavan

stevieh

vor 6 Jahren

ich habe nur eins..
-Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis

Favole-Luna

vor 6 Jahren

Und gestern abend neu dazu gekommen:
"Fahr zur Hölle" - Kathy Reichs

Lilitu

vor 6 Jahren

Obwohl ich nicht gerade auf der Jagd nach signierten Büchern bin, habe ich dennoch zwei davon.
Zum einen ist das "Santiago liegt gleich um die Ecke" von Stefan Albus, ein Buch, das ich hier bei Lovelybooks gewonnen hatte und Stefan Albus freundlicherweise signiert und mit einer kleinen Widmung bedacht hatte. Als ich das Buch bekam, war meine Freude doppelt groß :)

Außerdem habe ich ein signiertes Buch, das sonst nur einige wenige andere Menschen besitzen, weil es nur wenige mal gedruckt wurde. Ein Freund von mir hat ein Buch geschrieben, ein recht gutes noch dazu, und es in Eigenregie für einige Freunde und Interessierte in limitierter Auflage drucken und binden lassen. In meiner Ausgabe habe ich neben dem Signum auch noch eine persönliche Widmung. Das ist -für mich- unschlagbar und mehr wert als jede Unterschrift eines noch so berühmten Autors :)

Autor: Stefan Albus
Buch: Santiago liegt gleich um die Ecke

Queenelyza

vor 6 Jahren

Hmm, da ticke ich wohl ganz anders, mir ist so etwas überhaupt nicht wichtig. Es würde ein Buch für mich auch nicht "besonders" machen...

Finde es aber grundsätzlich schön, wenn jemand daran Freude hat - und wenn ich für einen Freund oder eine Freundin ein signiertes Buch irgendwo entdecken würde, würde ich natürlich versuchen, es zu besorgen. Nur für mich selbst ist es eben überhaupt nicht relevant.

Vivi-Carbon

vor 4 Jahren

Ich habe nur eins, aber dafür ist es eines meiner absoluten Lieblingsbücher als ich noch jünger war ;)
Der Weg nach Camelot von Peter Schwindt

Neuer Beitrag