Welchen Zamonien-Roman sollte ich am besten als nächstes lesen? "D...

Neuer Beitrag

pooki

vor 6 Jahren

Welchen Zamonien-Roman sollte ich am besten als nächstes lesen? "Die Stadt der träumenden Bücher" habe ich gerade durch und kann nicht genug bekommen... irgendwelche Empfehlungen? :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Mein liebster Zamonien-Roman ist und bleibt "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär". Der hat von allem etwas, finde ich: Spannung, Humor, Fantasie en masse!

Autor: Walter Moers
Buch: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär

pooki

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

ich mochte käpt'n blaubär als kind nicht so sehr, wie vielleicht andere. also ich fand ihn nicht total scheiße, aber wenn was anderes lief, hab ich das lieber geguckt. deshalb hab ich bedenken mir das buch zu kaufen...

Ennilain

vor 6 Jahren

Na ja, ich finde das Buch ist schon etwas anders als der aus unser Jugend bekannte Käptn Blaubär, der seinen Enkeln Lügenmärchen erzählt. Wenn dir die Stadt der träumenden Bücher gefallen hat, dann habe ich eigentlich keine Bedenken, dass dir das nicht auch gefallen würde. Im Oktober erscheint übrigens eine Fortsetzung von der Stadt der träumenden Bücher. Ansonsten gibt es natürlich noch viele andere Zamonienromane, die ich aber leider auch noch nicht gelesen habe. Rumo, Ensel udn Krete oder der Schrecksenmeister - ich denke, dass sind alles sehr schönee Bücher :)

pooki

vor 6 Jahren

@Ennilain

ja von der fortsetzung habe ich gehört, das buch werde ich mir auch kaufen, trotzdem brauche ich jetzt eins für meinen urlaub :) wenn das buch nicht so viel mit dem blaubär zu tun hat, den ich von früher kenne, dann wärs das vielleicht wert... danke :)

Aniday

vor 6 Jahren

Ich habe "Rumo und die Wunder im Dunkeln" zuerst gelesen, seitdem liebe ich die Zamonienromane! Kann ihn nur empfehlen! Wobei der Käpt'n Blaubär auch wirklich klasse ist.... Ich denk auch nicht, dass du da viel verkehrt machen kannst.

Lilitu

vor 6 Jahren

Alle natürlich! Naja, alle auf einmal ist wahrscheinlich schwieirg.
"Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär" wären schon ein guter Ausgangspunkt für weitere Zamonien-Romane, weil dort viele Orte und Namen genannt werden, die in späteren Büchern wieder auftauchen. "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär" war der letzte Zamonien-Roman, den ich gelesen hatte, aber so bin ich immer wieder alten Bekannten begegnet, die ich aus den anderen Zamonien-Büchern kannte, auch nicht schlecht.
Den ollen Lügenbär aus dem Fernsehen mochte ich nie sonderlich, weswegen ich immer einen großen Bogen gemacht hatte um "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär", aber in Ermangelung neuer zamonischer Literatur hatte ich "Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär" dann doch mal gelesen und sobald ich Käptn Blaubär, wie ich ihn bis dahin kannte, aus dem Kopf verdrängt hatte, konnte ich das Buch gut genießen und erkennen, dass wohl nicht alle Lügengeschichten erstunken und erlogen war.
Ansonsten: "Rumo & Die Wunder im Dunkeln"

Autor: Walter Moers
Bücher: Rumo & Die Wunder im Dunkeln,... und 1 weiteres Buch

pooki

vor 6 Jahren

gut, dann werde ich mich wohl doch als nächstes an den blaubären ranwagen :) und danach folgt die fortsetzung von die stadt der träumenden bücher im oktober, wenn ich so lange warten kann ;) danke für eure hilfe :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Ennilain

Ich stimme Ennilain zu. Mit dem Blaubär aus dem Fernsehen hat es nur bedingt zu tun.

Papillion

vor 6 Jahren

Du musst aber unbedingt noch Rumo lesen! Der ist auch richtig gut und witzig :)

lechantsarreta

vor 6 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Das Buch ist total klasse und hat nix mit dem Käptn Blaubär ausm Fernseher gemeinsam... :)

sarah_elise

vor 5 Jahren

Habt ihr schon gesehen, dass es Ende Oktober ein neues Walter Moers Buch gibt? Ich habe hier ein Thema dazu erstellt, würde mich freuen, zu hören, was ihr davon haltet:

http://www.lovelybooks.de/thema/Neues-von-Walter-Moers-und-Hildegunst-von-Mythenmetz-von-A-wie-Anagrom-Ataf-bis-Z-wie-Zamomin--992923827/?ov=aHR0cDovL3d3dy5sb3ZlbHlib29rcy5kZS8/c3VjaGU9bW9lcnM%3D&liste=modern

Autor: Walter Moers
Buch: Zamonien

luxuslax

vor 4 Jahren

Ich muss sagen, dass "Die Stadt der Träumenden Bücher" mein liebster zamonischer Roman ist. Aber "Ensel und Krete" ist auch sehr empfehlenswert, mit unter habe ich mich bei diesem Buch unfassbar unwohl gefühlt. Und das meine ich im positiven Sinne, da ich so gefesselt war und richtig hineingezogen wurde.

Neuer Beitrag