Welcher Klassiker könnt Ihr mir als Buch empfehlen? Also denke so...

Neuer Beitrag

Vivainvegas

vor 7 Jahren

Welcher Klassiker könnt Ihr mir als Buch empfehlen?
Also denke so in die Richtung Thomas Mann. Kenne von ihm jedoch schon Zauberberg, und die Buddenbrooks.

wolkenbruch

vor 7 Jahren

Von Thomas Mann habe ich keine Ahnung, aber Hermann Hesse geht wie ich finde immer. 'Der Steppenwolf' oder auch 'Unterm Rad' fand ich gut. Wenn es sich nicht auf deutsche Literatur beschränken muss bin ich ja absoluter Oscar Wilde Anhänger. 'Das Bildnis des Dorian Gray' kennt jeder, mein Liebling wäre da 'Die Wichtigkeit, Ernst zu sein' (heißt auch 'Bunbury', abhängig von der Auflage). O. Wilde lässt sich auch sehr gut in Originalsprache lesen!

loretta

vor 7 Jahren

Hallo,

tief beeindruckt hat mich " Herz der Finternis " von Joseph Conrad. Ist aber schon anders als Thomas Mann. Sprachlich klasse fand ich auch " Pnin " von Nabokov.
Ciao

loretta

vor 7 Jahren

Wirklich beeindruckt in letztet Zeit hat mich " Herz der Finstenis " von Joseph Conrad und " Pnin " von Nabokov. Ist aber anders vom Stil. Ciao Loretta

Buch: Herz der Finsternis. Joseph Conrad. (Bibliothek der Weltliteratur)

Vivainvegas

vor 7 Jahren

@wolkenbruch

Werde Wilde`s Bunbury ansehen, Das Bildnis habe ich schong gelesen. Danke vielmals!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich kann sehr empfehlen die Romanbiografien von Stefan Zweig, Bücher von Heinrich Böll, Siegfried Lenz, Sandor Marai sowie Dostojewski.

Windpferd

vor 7 Jahren

Ich mochte die Buddenbroks. Ich fand auch "im Westen nichts neues" umwerfend. Erst hab ich gedacht, na sehr super (war eine Schullektüre), aber dann hab ich es in einer Nacht durchgelesen!
Liebe Grüße aus Wien

Buch: Im Westen nichts Neues

EbenRobert

vor 7 Jahren

Zu Hesse möchte ich unbedingt noch "Demian" ergänzen, für mich sein bestes Werk! Ansonsten: Patrick White "Der Maler", oder einen etwas moderneren Klassiker: Milan Kundera "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins". Hemingway und Steinbeck sind auch immer zu empfehlen.

Bella5

vor 7 Jahren

"Radetzkymarsch " von Joseph Roth kann ich sehr empfehlen.

Buch: Radetzkymarsch

Papiertourist

vor 7 Jahren

via Papiertourist

Wenn es um Klassiker geht, komme ich nicht umhin "Franz Kafka" zu empfehlen. Von ihm kannst du alles lesen.

Autor: Franz Kafka
Buch: Der Process

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Da könnte Dir gefallen: Hermann Hesse "Das Glasperlenspiel", Heinrich Böll "Ansichten eines Clowns", John Maxwell Coetzee "Schande", Imre Kertesz "Fiasko"

Bücher: Schande,... und 3 weitere Bücher

SummerBreeze

vor 7 Jahren

also mein lehrer hat gesagt das buch, das man gelesen haben muss wenn es um thomas mann geht ist "Bekenntnisse des Hochstablers Felix Krull". Wir haben es dann auch als klassenlektüre gelesen und danach den alten sw film angeguckt.

Neuer Beitrag