Welches Buch von Thomas Mann sollte ich als erstes lesen?

Neuer Beitrag

Rocio

vor 4 Jahren

Ich möchte schon länger mal ein Buch von Thomas Mann lesen, da er mir wirklich ununterbrochen von verschiedensten Leuten empfohlen wird. Dabei liebäugele ich stark mit "Doktor Faustus". Aber ist das ein "Einsteigerbuch"? Oder sollte ich lieber mit einem seiner anderen Werke beginnen? Welche sollte ich überhaupt ganz dringen lesen?
Ich bitte um Hilfe! :)

Autor: Thomas Mann

franzzi

vor 4 Jahren

@Rocio

Ich kann nur wärmstens "Die Buddenbrooks" empfehlen. Klingt abgedroschen, und ich wollte es ganz lange nicht lesen. Voriges Jahr habe ich es dann doch begonnen und war gefangen, wie schon lange nicht mehr von einem Roman. Präzise gezeichnete Figuren, die man erfreulich bis abscheulich finden kann, eine mitreißende Sprache, der man ihren vielzitierten Endlossatzbau überhaupt nicht anmerkt und ein spannender Einblick in die echte Familie Mann, die dem jungen Thomas als unfreiwillige und verärgerte Vorlage der Roman-Familienmitglieder dienten. Und noch ein Grund: Thomas Mann hat auch mit diesem Roman begonnen. Alle anderen folgten später. Warum ihn nicht zuerst lesen?

Autor: Thomas Mann
Buch: Buddenbrooks

Rocio

vor 4 Jahren

@franzzi

Das klingt vernünftig :) vielen Dank!

Buchladen

vor 4 Jahren

@Rocio

Ob Bücher eines bestimmten Schriftstellers gelesen werden "sollen" oder "müssen" sei dahingestellt.
Jedenfalls ist Thomas Mann kein Gegenwartserzähler mehr - ich würde mich an Deiner Stelle erstmal mit ihm als Person und der Zeit bzw. dem Umfeld, in dem er lebte, beschäftigen und dann mit etwas leichter zugänglichen Erzählungen beginnen: "Tonio Kröger" oder "Tod in Venedig" sind geläufigsten

Autor: Thomas Mann
Bücher: Tonio Kröger/ Mario und der Zauberer,... und 1 weiteres Buch

franzzi

vor 4 Jahren

@Rocio

Das war ja einfach. Wenn sich immer alle so leicht von meinen Buchempfehlungen überzeugen ließen ;)
Übrigens: Ebenso wie den Papa kann ich den Sohn empfehlen. Klaus Manns "Mephisto" und das autobiographische "Kind dieser Zeit" besonders. :)

Autor: Klaus Mann
Bücher: Klaus Mann: Mephisto - Verlag: Rowohlt,... und 1 weiteres Buch

eskimo81

vor 4 Jahren

Hallo
ich habe Thomas Mann erst kürzlich, durch die LR des Buches Buddenbrooks kennen und lieben gelernt.
Ich habe mit Buddenbrooks und dem zusätzlichen Buch begonnen und lese nun nach und nach die restlichen.
Ganz viel Spass!!

Autoren: Thomas Mann,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Buddenbrooks,... und 1 weiteres Buch

Schneekatze

vor 4 Jahren

Buddenbrooks wollte ich auch schon immer mal lesen, aber hab mich bisher nicht rangetraut, weil ich von vielen gehört hab, es soll total langweilig geschrieben sein. Die Filme dazu sind aber cool. :P
"Mario und der Zauberer" fand ich recht gut von Thomas Mann. :)

Autor: Thomas Mann
Buch: Mario und der Zauberer

eskimo81

vor 4 Jahren

@Schneekatze

Dieses Vorurteil kenne ich, habe ich schon des öfteren gehört. Ich denke, nachdem ich es nun gelesen habe, kann ich mir vorstellen, dass viele das Buch in zu jungen Jahren gelesen haben bzw. dies Schulstoff war. Und ich sehe darin das Problem. Ich habe stark bemerkt, dass man für das Buch eine gewisse Reife, auch Lese-Reife benötigt, also ist meine persönliche Meinung! Ich finde das Buch eine Herausforderung - ein Buch mit Niveau, aber vermutlich nur dann, wenn man wirklich die Erstausgabe liest, mit der alten Schrift-Art etc.
Da es kürzlich eine LR gegeben hat, gibt es einige Rezis, eventuell hilft dies auch weiter...

Rocio

vor 4 Jahren

@Schneekatze

Lustig, mir wurde im Gegenteil immer gesagt, es sei viel spannender, als man erwarten würde, wenn man "Thomas Mann" hört. Ich habe auch eine Freundin, die ganz begeistert von "Der Tod in Venedig" war.. aber das ist ja auch etwas kürzer :)
Ich denke ich werde mich demnächst einfach mal an die "Buddenbrooks" ranwagen und mir meine eigene Meinung bilden :)

IraWira

vor 4 Jahren

@Buchladen

Der Tonio Kröger war es allerdings, der mich jahrelang davon abgehalten hat, Thomas Mann zu lesen, weil ich den damals so forchtbar fand. Die Budenbrooks hingegen haben mich jetzt gerade sehr positiv überrascht.
Ich würde einfach alle Klappentexte angucken und dann aus dem Bauch heraus entscheiden, was Du lesen möchtest.@Rocio

Schneekatze

vor 4 Jahren

Ich glaub, ich werd dann bald auch mal die "Buddenbrooks" lesen. ;)

eskimo81

vor 4 Jahren

@Schneekatze

Dann wünsche ich bereits jetzt viel Spass. Ich habe der Zauberberg als nächstes auf dem Plan, also so gegen Ende Jan. oder so...

Neuer Beitrag