Welches Buch würdet ihr empfehlen für erstes englisches lesen mit ...

Neuer Beitrag

Blaustern

vor 7 Jahren

Welches Buch würdet ihr empfehlen für erstes englisches lesen mit nicht so gutem englisch?

JuliaKristina

vor 7 Jahren

Ein bestimmtes Genre als Hilfe wäre nicht schlecht :)

suse9

vor 7 Jahren

Ich würde mit einem Buch beginnen, welches du schon auf deutsch kennst. Dann weißt du schon, worum es geht und brauchst nicht jedes Wort nachzuschlagen. Für den Anfang reicht es ja, den Zusammenhang zu verstehen. Mein erstes Buch war Harry Potter.

Beiträge danach
11 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

BlueNa

vor 7 Jahren

House of night würde ich empfehlen!

JuliaO

vor 7 Jahren

@serendipity3012

Potter ist halt sauschwer für den Anfang - die ganzen Sonderworte und Zauberutensilien...

JuliaO

vor 7 Jahren

Jugendbuch - Stephenie Meyer! Keine Ahnung warum, aber die sind super einfach von der Sprache her...
Erwachsene (frauenbücher): Sophie Kinsella, Alexandra Potter
GANZ einfacher Einstieg: Englsich Lektüren von Langenscheidt....

serendipity3012

vor 7 Jahren

@JuliaO

Die Sprache ist leicht verständlich, finde ich. Man muss sich nur einmal merken, was Besen, Zauberstab etc. heißt und dann gehts...

blauerklaus

vor 7 Jahren

kenne diverse Englisch Neu-/Wiedereinsteiger, die John Grisham empfehlehn. Müßte vom Satzaufbau und Vokabular her doch recht übersichtlich sein.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@blauerklaus

John Grisham ist ein sehr gute Idee wenn man nür geringe englisch Kenntnisse hat. "Readers" von Penguin oder ähnlich sind auch eine möglichkeit.

Blaustern

vor 7 Jahren

Okay, vielen Dank. Dann werde ich mich mal durch den Stapel wühlen. ;)

Neuer Beitrag