Welches Hörbuch würdet ihr mir empfehlen?

Neuer Beitrag

Buecherwurm1973

vor 7 Jahren

Ich bin gerade etwas im Hörbuch-Frust. Ich liebe es, Hörbücher während dem Haushalten zu hören. Jetzt hatte ich einige Fehlgriffe gemacht. Entweder gefiel mir das Buch nicht (kann vorkommen), es wurde schlecht vorgelesen (montones heruntergerattere, hasse ich) oder was noch schlimmer ist, ich konnte die Stimme nicht aushalten. Bitte holt mich aus meinem Frust raus und empfehlt mir einige gute Hörbücher!

Daniliesing

vor 7 Jahren

Mir haben "Cleo" und "Nichts. Was im Leben wichtig ist" sehr gut gefallen, wobei beide recht kurz sind. Wenn dich das nicht stört, kannst du es vielleicht ja mal damit probieren.

Autoren: Janne Teller,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Cleo,... und 1 weiteres Buch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich kann dir Oksa Pollock empfehelen, wenn du auf Jugendbücher stehst. habe eine Lesung besucht wo die Sprecherin des Hörbuches aus dem Buch gelesen hat und es war der Hammer. So viel Vielfalt is einer Stimme - da hat jedes Wesen seinen eigenen Akzent und einen Wiedererkennungswert, wirklich klasse.

Daniliesing

vor 7 Jahren

Ich würde dir Oksa Pollock nicht empfehlen, auch wenn die Sprecherin toll ist. Die Geschichte bzw. das Buch an sicher - und dadurch vermutlich auch das Hörbuch - ist nämlich einfach nur schlecht durchdacht, langweilig und zwar voller außergewöhnlicher Ideen, aber davon so viele, dass keine richtig ausgebaut wird und es so wirkt, als hätte man wahllos haufenweise Details zusammengemixt, ohne sie richtig miteinander zu verknüpfen.

Buechersuechtig

vor 7 Jahren

Wenn du gerne etwas Lustiges hörst, kann ich dir "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" und "Hummeldumm" empfehlen. Daniel Glattauers "Gut gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" fand ich auch schön.

suse9

vor 7 Jahren

Ich gebe einmal eine Empfehlung weiter, die ich selbst hier bei LB bekommen habe. Obwohl ich Hörbücher gar nicht so mag, habe ich nicht bereut, auf den Tipp gehört zu haben. "Tote Mädchen lügen nicht" - aber das wirst du vielleicht schon kennen? Es ist spannend erzählt und regt unwahrscheinlich zum Nachdenken an. Für die Hausarbeit ist es aber nicht geeignet. Ich musste mich still in die Ecke setzen, um auch ja kein Wort zu verpassen.

Autor: Jay Asher
Buch: Tote Mädchen lügen nicht

catbooks

vor 7 Jahren

Hey Bücherwurm,
ich bin gerade total im Hörbuch-Fieber und höre sehr viel!
Im Moment höre ich gerade "Schmitz´ Katze" und bin sehr begeistert!!! Wenn du Katzen magst und vielleicht sogar selber eine haste, solltest du dieses Buch auf jeden Fall hören! Ein Genuss!!!
Ansonsten kann ich dir noch die Hörbücher von Kerstin Gier und Antje Babendererde empfehlen, wenn du gerade lieber leichte Lektüre hören möchtest.
Brauchst du jedoch im Moment eher etwas zum Nachdenken, kann ich dir "Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" von Lauren Oliver empfehlen!! :o)
Liebe Grüße
Anne :o)

doceten

vor 7 Jahren

ich habe einige Hörbücher von Katzenbach gehört und kann sie nur empfehlen. Spannend, eingängig und sehr gute Sprecher! Der Patient hat mir allerdings von der Story her besser gefallen! :)

Autor: John Katzenbach
Bücher: Der Professor,... und 1 weiteres Buch

Abberline

vor 7 Jahren

@Buecherwurm1973

"Tote Mädchen Lügen Nicht" von Jay Asher - Klasse. Wirklich absolute Klasse und mein Lieblings-Hörbuch. Ansonsten auch "Der Patient" von John Katzenbach (gesrpochen von Simon Jäger <3) oder "Der Seelenbrecher" von Sebastian Fitzek (ebenfalls Simon Jäger)
Toll und absolut mitreißend fand ich ebenfalls "Der Übergang" von Justin Cronin undg esprochen von David Nathan. =)

Autoren: Jay Asher,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Der Seelenbrecher,... und 2 weitere Bücher

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Abberline

"Tote Mädchen lügen nicht" ist gerade als Hörbuch an mich unterwegs - und wird mein allererster Hörbuchversuch. "Der Übergang" habe ich auch gelesen und war sehr begeistert davon, sobald der zweite Teil der Trilogie erscheint, ist das Hörbuch von Teil eins bestimmt eine gute Wahl zur Auffrischung (nach so langer Zeit kann ich mich sicher nicht mehr an alle Charaktere erinnern...)

DieBuchkolumnistin

vor 7 Jahren

Mir hat "Die Stadt der träumenden Bücher" wirklich unheimlich gut gefallen, gelesen von Dirk Bach. Gerade bibliophile Menschen erkennen sich hier oft wieder, es ist sehr verträumt und unterhaltsam - ich bin deswegen oft etwas länger im Auto sitzen geblieben um noch weiterzuhören... :-) Aber aus welchem Genre hörst Du denn allgemein gern Hörbücher? Bei mir muss es da ja immer spannend sein, damit ich im Stau etc wirklich unterhalten werde...

Autor: Walter Moers
Buch: Die Stadt der Träumenden Bücher

Abberline

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Wenn ich mal so frech sein darf... http://lokuszeit.heldenblog.net/?p=354 (Tote Mädchen Lügen Nicht) ;D

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Abberline

Aber na klar :-)

wollsoeckchen88

vor 7 Jahren

Bisher am besten hat mir das Hörbuch zu 'Middlesex' von Jeffrey Eugenides gefallen.

Autor: Jeffrey Eugenides
Buch: Middlesex

Buecherwurm1973

vor 7 Jahren

@Daniliesing

Danke für deine Tipps. Cleo habe ich jetzt ausgeliehen. Das andere Hörbuch werde ich auf meine Wunschliste setzen und wenn ich das nächste Mal stöbern gehen, anhören.

Buecherwurm1973

vor 7 Jahren

@Abberline

Vielen Danke für die Tipps. Ich werde ich sie mir zu Herzen nehmen. Vorallem deine Rezi zu "Tote Mädchen lügen nicht" haben mich sehr neugierig gemacht. Denn der Titel spricht mich nicht an.

Buecherwurm1973

vor 7 Jahren

@wollsoeckchen88

Woher hattest du das Hörbuch. In der Schweiz ist es nicht mehr lieferbar. Bei Audible gibt es auch nicht.

Buecherwurm1973

vor 7 Jahren

@DieBuchkolumnistin

Dieses Hörbuch hat mich bisher immer abgeschreckt, weil es so lang ist. Ich muss mal reinhören; mal hören, ob es mich in die Geschichte reinzieht. Ich glaube, mein Hörbuch-Frust kommt einfach daher, weil ich alles mit "Himmelsdiebe" von Peter Prange vergleiche. Anfangs hatte ich grosse Mühe und danach ich total eingetaucht und wie paralysiert durch die Wohnung gegangen. Ich wollte und ich konnte nur noch der Geschichte zuhören ;-)

ginnykatze

vor 7 Jahren

@Buecherwurm

Also mein liebstes Hörbuch ist und bleibt "Nero Corleone" von Elke Heidenreich. Man muss kein Katzenliebhaber sein, um an diesem super vorgelesenen Hörbuch gefallen zu finden.

LG ginnykatze

Autor: Elke Heidenreich
Buch: Nero Corleone
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks