Welttag des Buches - "mache 30 Menschen glücklich"

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Plauderecke

Da ich bisher noch nirgendwo hier was über diese tolle Aktion gefunden habe, wollte ich euch dann doch mal darauf aufmerksam machen:

http://www.boersenblatt.net/471010/?t=newsletter

Man kann sich momentan bewerben, bzw. wohl noch registrieren. Ich finde das eine ganz tolle Aktion =)

KiSa

vor 6 Jahren

Plauderecke

Habe mich soeben registriert, eine sehr schöne Aktion!

gra

vor 6 Jahren

Plauderecke

Hab mich auch schon angemeldet. Mal sehen was das wird.

Beiträge danach
655 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

SigridJVS

vor 6 Jahren

via Welttag des Buches Plauderecke
@Anchesenamun

Ich finde es im Gegensatz zu dir unglaublich einfach, die Bücher zu verschenken! Der Stapel liegt bei mir an der Garderobe und immer, wenn ich aus dem Haus gehe, stecke ich zwei Bücher ein. Beim Einkaufen, am Arbeitsplatz, in der Sauna, bei der Zahnärztin usw. spreche ich das Dienstleistungspersonal einfach an: "Darf ich Ihnen ein Buch schenken?" und erkläre gleich, dass es eine Aktion zum Welttag des Buchs ist und ich es zum Verschenken per Internetaktion bekommen habe. Bis jetzt hat sich jeder wirklich gefreut und war neugierig auf das Buch!

paku

vor 6 Jahren

Plauderecke

In Ludwigshafen haben wir sogar 1.000 Menschen glücklich gemacht - mit einem enormen Medienecho. Leider zeigte die ARD (im Nachtmagazin!) viel lieber die Handvoll Lesemuffel, als die begeisterten Passanten, Taxifahrer, Busfahrgäste, Café-Besucher, Montags-Shopper, ..., die sich sehr über die Buchgeschenke gefreut hatten. http://www.patrick-kullmann.de/JfOjL

1 Foto

xoxoJade

vor 6 Jahren

Plauderecke

schön, dass ihr so viele positive erfahrungen gemacht habt. bei mir haben 90% der privatpersonen entweder mit "ja warum nicht" reagiert oder mit "warum muss man da was machen" oder "ich steh nich so auf bücher" -.- warum muss ich mich bitte rechtfertigen wenn ich was positives tun will? außerdem kam ich mir auch wie ein lästiger vertreter vor, der den möglichen kunden sein "produkt" schmackhaft machen muss.
ich konnt ja nicht alles nur menschen geben, die ich mag. klar gibts viele die sich freuen würden, aber ich wollte auch gelegenheitslesern oder auch menschen, die nicht oft lesen. und auf hohen portokosten wollte ich auch nicht sitzen bleiben, deswegen wollt ich größtenteils persönlich verschenken. ich bin leicht enttäuscht, klar soll man nicht immer von sich auf andere beziehen, aber ich dachte, dass mehr leute sich freuen würden-ich freue mich wenn ich was geschenkt bekomme. wenigstens ist das bei den instituten der fall, generation iphone ...

Kiwi33

vor 6 Jahren

Plauderecke

Naja, nur positive Erfahrungen habe ich auch nicht gemacht. Aber die wiegen alle anderen wieder auf. ;-) Ich habe z.B., gehört: "Oh, dann muss ich das mal lesen... wenn ich schon mal dabei bin, könnte ich die Bücher, die in meinem Regal zum schön aussehen stehen, auch gleich mit lesen" *lol* da ich davon überzeugt bin, dass diese Aussage ernst gemeint war, habe ich mich darüber sehr gefreut! Oder: "och, eigentlich komme ich nie zum Lesen, aber ein Buch wäre mal eine gute Idee für meine Mittagspause, da ist es immer so langweilig". *freu*
Manche Bücher haben wir auch direkt zurück bekommen, mit dem Kommentar: "ich lese doch gar nicht" oder sie wurden anderweitig sofort weiter verschenkt. Aber das hat dann ja auch wieder seinen Sinn erfüllt. :-)
Jetzt habe ich dadurch, dass einige gar keins wollten noch ein paar Restexemplare hier, die werde ich aber bestimmt am WE noch los. Ideen wer sich noch freuen könnte haben wir noch einige. ;-)

irismaria

vor 6 Jahren

Plauderecke

paku schreibt:
In Ludwigshafen haben wir sogar 1.000 Menschen glücklich gemacht - mit einem enormen Medienecho. Leider zeigte die ARD (im Nachtmagazin!) viel lieber die Handvoll Lesemuffel, als die begeisterten Passanten, Taxifahrer, Busfahrgäste, Café-Besucher, Montags-Shopper, ..., die sich sehr über die Buchgeschenke gefreut hatten. http://www.patrick-kullmann.de/JfOjL

Das ist ja eine tolle Aktion!

Cappuccino-Mama

vor 6 Jahren

Plauderecke

Ich habe heute zwar keine 30 Menschen glücklich gemacht, aber einige Schwestern der Diakoniestation - da fanden die Bücher großen Anklang. Und am Sonntag gibt es Nachschub für die, die heute zu kurz gekommen sind!

suse9

vor 6 Jahren

Plauderecke
@paku

Das sieht alles super aus. Ich wäre gerne dabei gewesen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.