Wer hat das Buch "Zeugin der Toten" gelesen? Ich fand das Buch tot...

Neuer Beitrag

Anja

vor 6 Jahren

Wer hat das Buch "Zeugin der Toten" gelesen? Ich fand das Buch total spannend, hatte jedoch ein paar Verständnisschwierigkeiten:
a) Wie kam die ermordete Christina Borg an den kleinen Monchichi?
b) Wo lag das Problem in der fraglichen Nacht in Sassnitz, als Familie Sonnenberg/Borg in den Westen ausreisen durfte? Warum wurden Mutter und Kind aus dem Zug geholt und warum ist die Übergabe der Filme gescheitert?
Wer kann mich aufklären?
Danke und Grüße!!

Alice_im_Buecherland

vor 6 Jahren

Hallo Anja, ich habe das Buch auch gelesen, allerdings ist es eine Weile her (berufsbedingt lesen wir BuchhändlerInnen ja eine Menge)...
a.) Ch. Borg wurde ja quasi als "Ersatz" für Judith eingewechselt und die Verantwortlichen hatte ja keine Ahnung, dass in dem "Westspielzeug" die wichtigen Filme versteckt waren.
b.) Meines Erachtens scheiterte die Ausreise hauptsächlich an den geheimdienstlichen Ungereimtheiten der beteiligten Spione - deren Rivalitäten und Streitigkeiten wogen schwerer als die Menschenleben...

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen - Liebe Grüße: Alice im Bücherland

Anja

vor 6 Jahren

Hallo Alice :-)
Vielen Dank für Deine Antwort.
Als Buchhändlerin kennst Du Dich ja bestens mit den verschiedensten Büchern aus. Hast Du noch einen anderen Buchtip (als Krimi oder Roman ...) wo es um die ehemalige DDR geht?
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße aus Landsberg am Lech, ANJA

Alice_im_Buecherland

vor 6 Jahren

Hallo Anja
Ein weiterer guter Krimi rund um BRD/DDR ist "Sommersaat" Tanja Weber

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks