Werkstattgedanken - Autorenthread von Lucas Edel

Neuer Beitrag

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Blog, Kolumne, Gruppe, Thread, Post ... so viele Möglichkeiten, um sich mitzuteilen. Zu viel für meinen Geschmack. Ich habe es lieber kompakt und überschaubar.
Daher habe ich beschlossen hier in meinem Lieblings-Leserforum einen guten alten Thread zu eröffnen und darin meine Gedanken zum Schreiben und die Welt auszubreiten. Jaja, ich weiß, es gibt auch einen Autorengruppe mit meiner Wenigkeit. Aber irgendwie hat das neue LB-System keine Freude mit dem Gruppenmodus. Einladungen funktionieren nicht ordentlich, Postings werden nicht korrekt gespeichert und irgendwie sind Autorengruppen so elitär ... ist ja egal. Nix kann perfekt sein. Daher:

Dies ist mein "Blog" in dem ich immer wieder mal was zu meinen Projekten und Büchern schreiben werde. Über ihn könnt ihr auch direkt mit mir in Kontakt treten, ich antworte bestimmt. :)

In diesem Sinne, alles Liebe, Danke für Eure Leseleidenschaft und Grüßlis, Luc

Autor: Lucas Edel

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

Dann geb ich mal eine Runde Informationen aus.
Nachdem sich ja in meinem beruflichen Umfeld einiges getan hat und ich seit November ein paar Dinge neu strukturiert hab, habe ich nun mehr Zeit gewonnen, um mich um meine Schreibprojekte zu kümmern.
Das heißt ...

Projekt "Pochette":
Nach Absprache mit dem Begedia-Verlag erscheint nun endlich "Pochette's V" vor Weihnachten sowohl als gedrucktes Buch, als auch als e-Book. Es wird ziemlich rund gehen in London für Sandrine und ihre Crew, denn Terra Barr tritt in ihr Leben. Eine Ex-Söldnerin und Agentin, die in jeder Hinsicht das Gegenteil von Sandrine ist!
In weiterer Folge erscheinen die übrigen Bände immer als Print und ebook parallel.

Projekt "ich, Mars":
Ebenfalls vor Weihnachten erscheint noch die gedruckte Version von "ich, Mars" auf dem Markt. Das Büchlein wird so dick wie "Kreuzdame", also etwa 130 Seiten.

Projekt "to rent a war":
Dieses Buch ist nun dicker geworden, als ursprünglich beabsichtigt. Das tat ihm aber nur gut und so kann ich das Projekt mit gutem Gewissen abschließen ... und die GewinnerInnen, die immer noch auf Versand ihres Gewinns warten, erhalten eine kleine Überraschung von mir für ihre Geduld. Das muss sein!

Projekt "Hellas Planitia":
Wie es wohl weitergeht mit Gus Hayden, seiner Freundin FangFang und den Nachforschungen am Tod seides Vaters? Ebenfalls vor Ende des Jahres wird Gus etwas älter und reifer am Mars den nächsten Fall lösen.

Projekt "Missionsbuch ÖWF":
Ja, auch das Missionsbuch, über die fulminante Expedition des Österreichischen Weltraumforums in die Nordsahara, bei der eine Marsmission in allen Details simuliert wurde, wird seinen Weg ans Licht der Öffentlichkeit finden. Ich freu mich wirklich darauf, denn es war ein ziemlich kniffliges Projekt. All die Facetten einer Mission einzufangen, die weltumspannend unterstützt wurde ist wahrlich eine Herausforderung, aber an denen wächst man ja bekanntlich. :)

Projekt "Agnosia":
Die Steampunk-Serie der 2010er Jahre geht im Jänner 2014 los. Im writer's room tummeln sich neben meiner Wenigkeit die Autorin Chris Schlicht, die mit ihrem Roman "Maschinengeist" schon Aufsehen erregen konnte, sowie das deutschsprachige Steampunk-Urgestein Carsten Steenbergen, der mit seiner Serie "Steamtown" ebenfalls kein Unbekannter ist. Die Serie wird laaaange laufen ... damit meine ich fünf Staffeln zu fünf Büchern (je ca. 180 - 200 Seiten) ... also richtig "big show".
Chris und ich schreiben im Wechsel die Bücher über die Abenteuer von Ulysses Gifford in der Stadt Agnosia, die auf den Resten einer Kriegsschiffflotte errichtet wurde und ein Mekka der feinmechanischen Wunder ist. Intrigen, Machspielchen, Skrupellosigkeit, aber auch Liebe, Treue und Freundschaft erwarten Euch.
Der Reiz an den Büchern wird davon ausgehen, dass mein dialogzentrierter Stil abwechselnd auf den romantisch-erzählenden Stil von Chris trifft. Ich denke, dass wird eine fulminante Mischung!

Zum Einstieg wird es auf der gerade entstehenden Homepage eine gratis-Geschichte als Appitizer geben ... und speziell für Euch das erste Cover-Artwork vom congenialen Alexander Preuss.

Ok, was bleibt noch zu sagen? Ich freu mich schon auf unsere Leserunden, denn die machen noch mehr Spaß, als die Geschichten zu schreiben!!! :)

Ich wünsche Euch ein geruhsames Wochenende und alle Liebe, Luc

p.s.: Die Fotos sind ein bisschend durcheinandergerutscht, sorry, aber ihr Profis werdet euch sicher zurechtfinden ... ;)

7 Fotos

Gela_HK

vor 4 Jahren

Auf Pochettes-Auftritt mussten wir jetzt ja lange warten. Ich bin schon sehr gespannt.

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

@Gela_HK

Liebe Gela ... das ist leider wahr ... wenn mich mein Brotberuf nicht so in seinen Krallen hätte, dann wäre ja alles schon fertig ... und auch die Produktion von Printbüchern kann eine langwierige Sache sein, aber: was lange währt, wird endlich gut. :)

unclethom

vor 4 Jahren

Pochettes V-Endlich, ich freu mich drauf. Euch allen einen tollen ersten Advent

WolfgangB

vor 4 Jahren

Vielen Dank für die Einladung, ich werde neugierig Deine Einblicke in's kreative Schaffen mitverfolgen. Viele Autoren halten sich ja diesbezüglich gerne bedeckt. Das will ich niemandem verübeln, immerhin ist das Schreiben ein Herzensprozeß, und so gern der eine sich mitteilt, so schätzt der andere die Privatsphäre. Umso interessanter ist es ja daher, Dir über die Schulter blicken zu dürfen.

Eine Anregung noch: Ich habe Dich vor kurzem auf Twitter entdeckt, aber festgestellt, daß Du dieses Medium scheinbar nur zur Ankündigungszwecken verwendest. Meiner Meinung nach ermöglicht gerade Twitter die Zwei-Wege-Kommunikation, daher irritiert es ein wenig, wenn Reaktionen ausbleiben ...

Einstweilen liebe Grüße!

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

@WolfgangB

Lieber Wolfgang! Vielen Dank für Deine Worte ... und den Hinweis auf Twitter ... ich muss gestehen, dass diese Sparte von meiner Assistentin betreut wird. Ich werde mir das mal genauer ansehen ... denn ich geb dir in jeder Hinsicht recht. Das ist unschön und sollte nicht sein ...
LG, Luc

Lucas_Edel

vor 4 Jahren

EIN GUTES NEUES JAHR 2014!!!!

Am 7. Jänner ist es endlich soweit. Lange habt ihr warten müssen, doch nun wird alles gut, spannend und sexy ... aus Pochette - Die Serie kommt der Band "Pochette's V" auf den Markt. Und hier ist der DEAL DES TAGES: Wer mir einen Link schicken kann, dass er/sie eine Review für "Kreuzdame" verfasst hat, der/die bekommt "Pochette's V" (http://amzn.to/1d8Pqdn) for free, zipedyzip, nada, sprich GRATIS als eBook ... ... und damit es für neue Leserinnen spaßiger wird gibt es "Kreuzdame" (http://amzn.to/1gjsKOP) bis 7. Jänner um 0,89 Cent auf Amazonien!

Alles Liebe, Euer Luc

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks