Widmung

Neuer Beitrag

Penelope1

vor 6 Jahren

Hallo, findet Ihr es auch immer so interessant, am Anfang eines jeden Buches zu lesen, wem der Autor dieses Buch gewidmet hat? Vielleicht können wir in diesem Thread einmal die Widmungen unserer gelesenen (oder ungelesenen) Bücher aufführen. Da sind sicherlich viele lesenswerte Widmungen dabei...

Folgende Widmung steht in meinem aktuellen Buch:
"Meinem Vater"

Autor: Holger Karsten Schmidt
Buch: Isenhart

Heldin-mit-Happy-End

vor 6 Jahren

Ich liebe Widmungen auch!

Ich hab das Buch nicht neben mir, die Widmung lautet aber in etwa:
"Gewidmet allen Menschenaffen"

Autor: Sara Gruen
Buch: Das Affenhaus

Luminchen

vor 6 Jahren

Meine Widmung in " Der geheime Zirkel - Kartiks Schicksal" lautet:

Für Barry und Josh, in Liebe
Und für alle, die glauben,
dass Frieden kein Ideal und keine Seifenblase
sondern eine Notwendigkeit ist.

Autor: Libba Bray
Buch: Der Geheime Zirkel III Kartiks Schicksal
Beiträge danach
28 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nirena

vor 5 Jahren

Gewidmet:
Dir, in Ehrfurcht und Liebe -
Danke, dass du kamst und mich gefunden hast.
Und dafür, dass du mir den Weg gezeigt hast.
Es war die Reise meines Lebens,
die beste, die ich je hatte.

Autor: J.R.Ward
Buch: Black Dagger - Nachtjagd

Rocio

vor 5 Jahren

@Nirena

Die ist wirklich sehr schön!

Nirena

vor 5 Jahren

@Rocio

Jaaaa, mir hat die auch so gut gefallen!

anit

vor 5 Jahren

Alle Widmungen in den Black Dagger - Büchern sind wundervoll und immer dem jeweiligen Hauptprotagonisten gewindmet.

gleich noch eine:

gewidmet DIr:
Ich kann es kaum glaugen, dass wir zusammen so weit gekommen sind.
Dein Buch ist jedoch kein Abschied sondern ein Neuanfang.
Aber daran bist du ja gewöhnt.....


Die Widmung war in diesem Fall für John Metthew (Vampirseele & Mondschwur)

Penelope1

vor 5 Jahren

@nirena und @ anit: Wow, was für tolle Widmungen ! Ich finde immer, so eine Widmung oder ein Gedicht stimmen schon richtig auf das Buch ein, oder? Bei diesen Widmungen der Black Dagger-Bücher z.B. geht man doch schon direkt mit einer gewissen Vorstellung und Einstellung an das Buch heran...

anit

vor 5 Jahren

Ein einziges Mal hat J.R.Ward die Widmung nicht dem männlichen Hauptakteur Vishous sondern seiner Shellan Jane gewidmet. (Insider kennen die Gründe :-) )

Gewidmet Dir:
Anfangs habe ich dich falsch eingeschätzt
und dafür bitte ich um Verzeihung.
Es ist so typisch für dich, dass du trotzdem geholfen
und nicht nur ihn
sondern auch mich dadurch gerettet hast.



Gänsehautfeeling!

Nirena

vor 5 Jahren

anit schreibt:
Ein einziges Mal hat J.R.Ward die Widmung nicht dem männlichen Hauptakteur Vishous sondern seiner Shellan Jane gewidmet. (Insider kennen die Gründe :-) ) Gewidmet Dir: Anfangs habe ich dich falsch eingeschätzt und dafür bitte ich um Verzeihung. Es ist so typisch für dich, dass du trotzdem geholfen und nicht nur ihn sondern auch mich dadurch gerettet hast. Gänsehautfeeling!

Mensch anit, das ist jetzt aber fies ;-) wenn man, wie ich, jetzt erst die ersten fünf Bände gelesen hat, hat Vishous ja noch keine Shellan....

Neuer Beitrag