Wie fandet Ihre die Verfilmung von "Der Medicus"?

Neuer Beitrag

MichaelSterzik

vor 4 Jahren

Hallo zusammen,

vor einigen Tagen habe ich mir "Der Medicus" im Kino angeschaut. Der Titel von Noah Groden ist vor über 20 Jahren erschienen. Der Inhalt galt ähnlich wie viele andere historische Romane, als schwer zu verfilmen. 

"Der Medicus" von Noah Gordon gehört zu den erfolgreichsten, historischen Romanen und ist zudem wohl in der ganzen Welt bekannt und machte den Autor zu einer gefeierten und sicherlich auch finanzstarken Person. 

Doch wer sich an das Buch erinnert, der wird sich ernsthaft fragen: "War das im Buch nicht gänzlich anders?" 

Es gibt viele Elemente, Personen, Situation und Emotionen, die der Film schlichtweg nicht aufzeigt. Auch geht es leider in der aktuellen Verfilmung weniger um die Medizin, als um die religiösen Auseinandersetzungen. Sicherlich kann ein Buch schwerlich 1:1 verfilmt werden, doch bei der enttäuschend und schwach verfilmten Story, wurde augenscheinlich nur an den schnellen Kommerz gedacht. Mit "großem" Kino hat der Film nichts gemeinsam. 

Emotional - eine blasse Atmosphäre. Die Schauspieler, auch der sonst großartige Ben Kinglsey konnten ihre Stärken nicht ausspielen. Einzig und allein die Darstellung des "Baders" - gespielt von Stellan Skarsgard war imposant. 

Fazit

Insgesamt eine der schlechtesten Verfilmungen - nimmt einen historischen Roman als Vorlage. 

Daher meine Empfehlung. Greifen Sie zum Buch und reisen Sie zusammen mit Rob Cole nach Isfahan. 

Wie ist Eure Meinung? 

Besten Gruß
Michael Sterzik

1 Foto

Kankra

vor 4 Jahren

Hallo Michael,

ich hab den Film noch nicht gesehen und werde ihn höchstwahrscheinlich auch nicht anschauen. Mir sind allein von der Inhaltsbeschreibung und den Trailern zu viele "Fehler" drin. Mit Fehlern meine ich grobe Abweichungen zum Roman. Das es zu solchen bei der Verfilmung eines Roman kommen muss ist klar. Aber es scheint mir dann doch zu viel...
Ich bin gespannt auf die Meinung der Anderen, die den Film gesehen haben! =)

Fornika

vor 4 Jahren

Ich könnte sämtliche Kritikpunkte oben einfach unterschreiben, war doch arg enttäuscht vom Film. Natürlich kann man nicht alles 1:1 umsetzen, doch hier ist einfach viel zu viel von diesem großartigen Buch abhanden gekommen.

IchbinMonti

vor 2 Jahren

@MichaelSterzik

Ich bin durch den Film zum Buch gekommen. Als ich den Film sah, fand ich ihn eigentlich ganz gut, doch als ich das Buch las, war er eine absolute Enttäuschung!!! Ich habe noch nie eine so schlechte Buchverfilmung gesehen. Natürlich kann man ein Buch NIE so gut im Film darstellen aber das hier toppt alles. Die Story wurde einfach gänzlich verändert. das war wirklich sehr enttäuschend da die Besetzung mit Tom Payne (<3) und Ben Kingsley wirklich hervorragend war.

ACHTUNG SPOILER!

1. Der Bader stirbt im Buch- Im Film nicht.
2. WAS IST MIT MARY?
3. Karim stirbt nicht an der Pest sondern durch Hinrichtung!
4.Auch die Liebesgeschichte von Karim fehlt KOMPLETT!
5. Im Buch hatte auch Rob kurzzeitig die Pest.
6. Der Schah hat sich nie von Rob die Seitenkrankheit operieren lassen.
...

traurig

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks