Wie fandet ihr das TV-Special von "Die Säulen der Erde" ?? Mir hat...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Wie fandet ihr das TV-Special von "Die Säulen der Erde" ?? Mir hat es super gefallen!! (nur der Schluss war ein gaaanz kleines bisschen kitschig ...)
Ich kann es eher schlecht mit dem Buch vergleichen, da ich es nie gelesen habe ...

Booklover93

vor 7 Jahren

ich fand das Special einfach super. habe regelrecht am Fernseher geklebt :D jedes Mal war ich enttäuscht, dass es nicht bereits weiterging und habe sehnsüchtig auf den nächsten Teil gewartet, bis vorgestern :D
Ich fand das Ende super!!!! Nur, dass alles so schlagartig ging, jeder, der Böses verbrochen hatte, starb auch, was zwar gerecht war, aber wie gesagt, das hätte ein bisschen verteilt werden können. die Mutter von William hätte auch schon im 3. Teil sterben können :D
Nun ja, alles in allem ein wirklich gelungenes Special, wobei ich es auch nicht mit dem Buch vergleichen kann, habe es nämlich auch nicht gelesen ;)

Autor: Ken Follett

Violettali

vor 7 Jahren

Ohh ja ! Also das Buch war allemal besser, jedoch fand ich die Besetzung recht gut vor allem Jack (göttlich)! Das Special, obwohl es verkürzt war hat die wichtigsten Stellen im Buch wiedergegeben..und sie wirklich spannend umgesetzt! ) Schade fand ich eben nur die Abwandlungen der Schicksale mancher Charakter oder gar das HInzufügen von neuen, welche in dem Buch nicht aufgetreten sind..Mir hat es auf alle Fälle gefallen und ehrlich gesagt ein bißchen Kitsch braucht doch jeder ab und zu;)

Booklover93

vor 7 Jahren

Ja, ich fand Jack einfach super, unwiderstehlich. süüüüß :) Mit seinen schönen roten Haaren! ich <3 es.

Bella5

vor 7 Jahren

Ein typischer TV Film halt. Lieblose Kostüme und Maske, schade! Hätte man mehr daraus machen können.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Booklover93

Sein Blick. Sein Blick. Sein Blick. Dieses Zerbrechliche. Ein Gott der Mann.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich fand es eigentlich richtig gut. Auch die Darstellung der Kathedrale. Gut, meine Vorstellungen von der Priorei und auch von Philipp waren etwas schöner und ich habe es mir nicht ganz so schmutzig vorgestellt, aber die Gegenseiten waren wirklich gut dargestellt. Dass der Olle seine Mutter umbringt, wusste ich schon gar nicht mehr, aber bei Follett sterben immer schön die bösen Buben, das reizt mich immer. Ansonsten wurde ich gut unterhalten und es gab auch keine nervigen Längen. Aliena war echt genial und - wie Follett Frauen des Öfteren gerne darstellt - eine Self-made-Queen. Richard ging mir auf die Nerven... ;-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ich habe auch förmlich vor dem tv geklebt...zu fast 100prozent wurden meine bilder im kopf von den personen getroffen, das war schon krass. aliena, philipp besonders, richard, der "olle" ....das traf es schon sehr genau, auch remigius, supergut dargestellt, und nicht zu vergessen jack,der war genial. die kathedrale habe ich mir auch etwa so vorgestellt. auch die mutter von jack war so wie ich es mir dachte. das einzige dass mich echt gestört hat, waren die makellosen zähne der darsteller... *graus* also, das passte nun wirklich nicht, frühes mittelalter und dann solch strahlend weiße zähne, das geht gar nicht. realistischer wären andere beisserlein gewesen ;) und zum ende hin ist mir aufgefallen, dass sie alle nicht gealtert sind, dabei waren schon..wieviele?! 50 jahre vergangen. hätte man besser machen können. auch der kleine mönch-sohn von tom builder war nach 50 jahren immer noch ein kleiner junge (!!!) also, solche fehler fallen mir auf und stören dann den gesamteindruck.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ah, da habe ich ja eine Menge Antworten bekommen :3
Also das mit den Zähnen ,. stimmt schon, habe ich gar nicht dran gedacht .. Aber das mit dem Altersunterschied, dem nicht vorhandene, ist mir aufgefallen (und der Bart von Jack war doof, am Ende >.>)
Ich glaub, ich wünsch mir Buch und DVD zu Weihnachten =)

Violettali

vor 7 Jahren

@Booklover93

Sein Lächeln umgeben von diesen roten Haaren ist wirklich einzigartig!!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks