Wie schräg darf's sein?

Neuer Beitrag

UrsulaSchroeder

vor 1 Jahr

Was tut man nicht alles aus Liebe… Davon kann Nina ein Lied singen. Denn um ihrem skandalgefährdeten Ehemann Stefan ein Alibi zu verschaffen, täuscht sie nicht nur eine Affäre mit Magnus vor, die sie gar nicht hat. Nein, sie lässt sich auch ins Sauerland abschieben, um mit dem Künstler Achim und dem alternativen App-Programmierer Holger in einer ziemlich schrägen Wohngemeinschaft zu leben und sich dort von einem angeblichen Nervenzusammenbruch zu erholen – mit viel Wald und wenig Kaffee… Stefan ist immer seltener erreichbar. Dann taucht auf einmal Magnus wieder auf. Und jetzt wird die Geschichte wirklich kompliziert. Auf wen kann Nina sich noch verlassen?

"Schräg lass nach" ist mein neues Ebook, das heute bei Amazon erschienen ist und am Kindle Storyteller-Wettbewerb 2016 teilnimmt. Ich wollte damit 1. eine Geschichte schreiben, die etwas verrückter ist (immer wieder musste ich mit meinen Erstlesern darüber diskutieren, wie glaubwürdig das Ganze ist), 2. mich meinem Sauerland aus einer anderen Perspektive nähern und 3. einige Dinge einbauen, die in alle bisherigen Storys nicht gepasst haben. (Ich sage nur: Holgers Verdauungs-App!) Demnächst gibt es auch eine Leserunde. Ich halte euch auf dem Laufenden!

1 Foto
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks