Wie steht ihr zu eBook-Leserunden?

Neuer Beitrag

PetraSchier

vor 6 Jahren

Einige von euch werden es vermutlich über meinen Blog oder Facebook bereits erfahren haben: Ich arbeite derzeit (parallel zu meinem neuen historischen Roman für rororo) an einer neuen Action-Romance-Serie, die ich ohne Verlag als eBooks ( unter einem offenen Pseudonym) veröffentlichen werde.

Hauptgrund für die Entscheidung, mir keinen Verlag zu suchen, ist der, dass ich keinen Verlag dafür finden werde. Nicht, weil ich das Projekt für so schlecht halte. Wäre das der Fall, würde ich es ja nicht umsetzen. Es ist einfach ein konzeptionelles Problem. Ich plane vergleichsweise kurze Episoden (ca. 150 Seiten pro Buch), dafür aber sehr viele Bände, die auch in vergleichsweise kurzen Abständen herauskommen sollen. Das kann ein Verlag aus verschiedensten Gründen nicht umsetzen. Auch handelt es sich, wie ihr an der Beschreibung "Action-Romance" (manchmal nenne ich es auch "Romantic Crime") sehen könnt, um ein Genre Crossover, was ebenfalls bei den Verlagen nicht sehr hoch im Kurs steht.

Nun würde ich natürlich ausgesprochen gerne zukünftig diese eBooks mit euch gemeinsam hier bei Lovelybooks lesen. Was haltet ihr davon? Wäret ihr dabei oder würdet ihr von diesem neuen Format lieber die Finger lassen?

Ich weiß, dass noch nicht jeder einen eReader besitzt (die Betonung liegt hier auf noch nicht! ;) ), deshalb wird es meine eBooks (ab Frühjahr 2012) nicht nur im Kindle- und EPUB Format geben, sondern auch als PDF-Dateien, die man problemlos an jedem PC lesen oder sogar ausdrucken kann.

Über eure Meinungen zu diesem Thema würde ich mich sehr freuen!

Autor: Petra Schier

KiSa

vor 6 Jahren

Ich besitze seit ein paar Tagen einen Kindle und nehme auch schon an der ersten eBook-Leserunde teil. Ich denke, dass das bestimmt Anklang finden wird, aber wohl nicht von mir, weil mir das Genre nicht zusagt (sorry).

Arwen10

vor 6 Jahren

Als pdf Datei würde ich es schon lesen. Aber ich weiß schon jetzt, dass ich mir kein Reader kaufen werde, ich brauche einfach das Buch.
Das Genre interessiert mich auf jeden Fall.

Beiträge danach
13 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

loewe

vor 6 Jahren

Hallo Petra, das hört sich aber schon mal richtig gut an....ich bin mir zwar nicht sicher ob es das richtige Genre für mich ist...Naja ich liebe ja Krimis und Thriller, daher bin ich sehr gespannt auf Dein neues Projekt . Auch ich gehöre seit einiger Zeit zu den Kindle Besitzern :-) ist schon ein tolles Gerät.

Dupsi

vor 6 Jahren

Ich finde die Idee auch klasse. Ich habe mir diese Woche einen EReader gekauft (keinen Kindle, weil ich nicht so sehr an einen Shop gebunden sein will, Ich hab den Kobo Touch) und das wäre doch die perfekte Gelegenheit, diesen öfter zu nutzen. Bis jetzt habe ich ihn hauptsächlich deshalb gekauft, weil ich nicht mehr mehrere Bücher mit mir rumschleppen will, wenn ich für mehrere Tage am Stück unterwegs bin.

Das Genre klingt echt interessant und nach etwas, was ich auf jeden Fall lesen würde. Dass die einzelnen Teile so kurz sind, finde ich auch praktisch, so etwas eignet sich immer gut für unterwegs oder für ein Wochenende. Wenn ich zum Beispiel ins Theater gehe, dann nehme ich mir immer ein dünnes Büchlein mit, das in eine kleone Tasche oasst und dementsprechend dünn ist, Das wäre dann eine tolel Alternative.
Auch die kurzen Abstände finde ich super. Das ist mal was anderes, als ein Jahr lang auf die Fortsetzung warten zu müssen.

Ich wäre also bei solchen Leserunden auf jeden Fall dabei :-)

Gackelchen

vor 6 Jahren

Find ich super.
Schatzi hat mir für Weihnachten einen Kindle geschenkt. Ich muss sagen dass ist schon praktisch.
Auch für so eine Leserunde, jeder hat die Datei schnell auf seinem Reader, keine lange Wartezeit oder Portogebühren.
Ich finde auch für einen Verlag wäre das eine Idee, statt 15 Bücher für Leserunden zu stellen, einfach PDFs , kommt jedem billiger.

RayneReason

vor 6 Jahren

@PetraSchier

Ich fände das total cool!

urlaubsbille

vor 6 Jahren

Ich finde die Idee sehr gut, da ich immer mehr Bücher auf meinem eReader von Sony lese. Auch wäre ich an dem Genre interessiert. Wie gesagt, so lange ich das eBook auch Kindle-unabhängig auf dem Reader lesen kann, bin ich gern dabei.

Nicecat

vor 6 Jahren

hier mal ein Kleiner Tipp für E-book-Freunde, unter dem folgendem Link findet ihr 5544 Gratis-E-Books, sehr viele Klassiker der Weltliteratur

http://www.amazon.de/mn/search/?_encoding=UTF8&site-redirect=de&tag=monste06-21&linkCode=ur2&bbn=652886031&qid=1327137739&rnid=530485031&camp=1638&creative=19454&rh=n%3A530484031%2Cn%3A!530875031%2Cn%3A!530944031%2Cn%3A652886031%2Cn%3A530886031#/ref=sr_pg_1?rh=n%3A530484031%2Cn%3A!530875031%2Cn%3A!530944031%2Cn%3A652886031%2Cn%3A530886031&bbn=652886031&ie=UTF8&qid=1327154542

Aleena

vor 6 Jahren

ich finde die Idee toll und da ich einen eReader besitze,kann ich soweit,egal in welchem Format das Buch rauskommt,alles lesen.Würde mich freuen mitlesen zu dürfen.

Neuer Beitrag