eBooks leihen - wie findet ihr das?

Neuer Beitrag

Bibliothekswurm

vor 6 Jahren

Hallo,

unter euch sind doch bestimmt auch einige Bibliotheksbesucher, oder? Mit eBooks eröffnen sich jetzt theoretisch ganz neue Möglichkeiten des Leihens, doch meine Frage ist: würdet ihr eBooks leihen oder eher nicht? Leiht ihr lieber 'richtige' Bücher oder eventuell gar nicht?

Oft ist es so, dass man die Bücher auch gern besitzen möchte. Das ist mir bisher aber besonders bei gedruckten Büchern so erschienen. Wenn man sich eBooks ausleihen kann, würdet ihr euch dann nach dem Lesen auch denken: Oh, dieses eBook würde ich gern besitzen? Ich finde diese Vorstellung recht merkwürdig und würde, obwohl ich es in eBook-Form gelesen habe, dann doch hinterher dazu tendieren, die Printausgabe haben zu wollen. Aber vielleicht empfinden das andere doch ganz anders?

Worum geht es euch? Ums reine Lesen, ohne besitzen / ins Regal stellen zu wollen? Ums lesen und wenn es gut ist, auch haben wollen? Und wenn ja, in welcher Form? Reicht es euch, den Text dann zu besitzen oder soll es der Haptik wegen ein 'echtes' Buch sein?

Ich bin gespannt, was ihr denkt. Da ich gern meine eigene kleine, private Bibliothek pflege und mich deshalb nur schwer von liebgewonnenen Geschichten trennen kann, fällt es mir schwer Bücher wieder abzugeben. Wo ich mir das Leihen von eBooks aber besonders gut vorstellen kann, sind Fachbücher und auch Sachbücher. Das impliziert aber auch, dass ich sie für den kompletten Zeitraum auseihen kann, in dem ich sie benötige. Aber das ist nicht wirklich ein Unterschied zum gedruckten Buch.

In meiner Studentenzeit wäre ich froh gewesen, so eine Möglichkeit zu haben. Denn wer mal studiert hat, kennt es sicher ganz gut, dass von den benötigten Büchern dann oft kein einziges mehr in der Bibliothek zu haben war...

Heldin-mit-Happy-End

vor 6 Jahren

Ja, ja ja! Ich würde eBooks sofort ausleihen. Sobald es in dieser Hinsicht mehr Möglichkeiten und Auswahl gibt, will ich mir auch einen Reader kaufen. Ich lese fast nur Bücher aus der Bücherei und kaufe mir dann die, die mir besonders gut gefallen haben.
Bei mir zu Hause will ich auch weiterhin Papierbücher haben, aber online-Büchereiausgaben fände ich super. Dann ist nichts mehr vergriffen, mann muss nicht Unmnegen von Büchern durch die Stadt schleppen und hat auch eine große Auswahl, wenn man in einem kleinen Kaff mit schlechter Bücherei wohnt.

jennifer0509

vor 6 Jahren

Ich würde auch gerne ebooks ausleihen. und dann so machen wie jetzt auch, wenn mir dann die Bücher gefallen, will ich sie in meinem Regal stehen haben. und da wird dann gesammelt bis zum umfallen.

Angizia

vor 6 Jahren

an eBooks leihen hab ich noch nie gedacht, aber die Idee klingt nicht schlecht.. denke mal das würde ich auch nutzen wollen ^^.. vielleicht könnt man das sogar in Bücherläden einführen, das man da Bücher die einen interessieren an der Kasse "erstmal als EBook leiht".. dann würde ich nicht so oft Bücher kaufen die am Ende doch nur im Regal stehen und sich langweilen

Fortasse

vor 6 Jahren

So schön es wäre, aber Ebooks wird man in einem Buchladen mit Sicherheit NIE ausleihen können - denn dann würden sie ja bei all denen, die das Buch nicht auch noch in Papierform im Regal haben möchten, nichts verdienen. Es wird zwar möglich sein, Ebooks im Laden zu bekommen (obwohl das eigentlich garnicht so praktisch ist, weil es übers Internet ja viel einfacher geht), aber nur gegen Geld.

Ich könnte mir auch vorstellen, welche in einer Bücherei auszuleihen. Trotzdem stimme ich Bibliothekswurm zu, dass sie sich vor allem für wissenschaftliche Texte anbieten. Die braucht man nämlich nur vorübergehend für eine Arbeit und vermisst sie danach eigentlich nicht mehr. Da wäre ich auch ganz schön froh gewesen, wenn das schon während meines Studium (Buchwissenschaft und Literaturgeschichte) möglich gewesen wäre!

Ausgeliehene, gute Bücher im Anschluss kaufen ist eigentlich eine gute Idee. Aber ich war bis jetzt jedesmal dabei ein bisschen unglücklich, weil ja das gekaufte so ungelesen neu, und halt doch nicht das tatsächlich gelesene war...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks