eBooks: wo kauft ihr bzw ladet ihr euch die?

Neuer Beitrag

Kelly

vor 6 Jahren

Ich fange gerade erst an mit eBooks, weil ich jetzt erst endlich mir einen Tablet PC gegönnt hab. Vorher auf dem Handy fand ich das Display zum längeren Lesen in der U- oder S-Bahn echt zu klein.
Bin bisher erstmal bei Pageplace.de registriert, weil ich gesehen hatte, dass es da ein paar eBooks beim Registrieren umsonst dazu gibt, ist von daher ja ein guter Einstieg erstmal:).

Wo kauft ihr denn eure eBooks und was habt ihr da für Erfahrungen gemacht?

Etsas

vor 6 Jahren

Drei Monate in Thailand haben mich dazu gebracht auf eBooks auszuweichen (aber auf nem Android-Handy - finde das gar nicht sooo schlimm, kann trotzdem stundenlang lesen, aber ob es für die Augen so gut ist?...) Eigentlich kaufe ich die immer bei amazon (die Kindle-App gibt es gratis für apple-Produkte, Android und auch PC), dort gibt es auch einige Klassiker gratis und einige andere Werke für unter 5 Euro, die wirklich jeden Cent wert sind :)
Ach, und danke für den Tipp mit pageplace.de, kannte ich noch nicht :)

DieBuchkolumnistin

vor 6 Jahren

Ich lade sie entweder bei Skoobe.de aus dem Apple-Store oder mit der Kindle-App. Ich lese so im Durchschnitt 1-2 Bücher im Monat als eBook, unterwegs sind die halt unschlagbar leicht, weil ich mein iPhone ja eh immer dabei habe! :-)

Kelly

vor 6 Jahren

@etsas: ja, für die Augen ist ganz bestimmt ein reader mit eInk besser hab ich auf jeden Fall das Gefühl:)

dass Amazon auch gratis eBooks hatte wußte ich gar nicht muss ich mal schauen (obwohl ich die wohl nicht auf nem tablet pc lesen kann, nur auf dem kindle oder?)

dass mit den Klassikern scheint generell so zu sein, dass man die in vielen Shops gratis kriegt; hatte bei pageplace inzwischen Gelegenheit mal genauer zu schauen und dort im Gratisbereich sind ohne Scherz mal über 20 Tausend Bücher. Davon allerdings der Großteil englisch (was ich aber TOLL finde!) und nur so tausend deutsche Bücher. Und wie du schon sagst, sehr viele Klassiker und natürlich nicht wirklich was Aktuelles.

@DieBuchkolumnistin: skoobe kannte ich noch gar nicht, muss ich mir gleich mal ansehen:)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Es lohnt sich auch immer bei mobileread.com hereinzuschauen. Dort gibt es sehr viele kostenlose Ebooks (Klassiker und freie Werke) gut bearbeitet von Mitgliedern für verschiedene Reader. Die Seite ist in Englisch, es gibt aber auch ein deutschsprachiges Unterforum. Die deutschen Ebooks sind natürlich alles gemeinfreie "Klassiker".

Ich kaufe mein Ebooks inzwischen bevorzugt bei Amazon über den Kindle, vorher bei Libri und Thalia für meinen Sony PRS-505. Es gibt auch noch beam ebooks, die viele Bücher ohne hartes DRM anbieten.

Viele lehnen ja Ebooks ganz ab, ich finde sie eher eine gute Ergänzung. Ich kaufe aber auch noch schön gebundene Bücher. Wenn ich mir aber meine alten vergilbten Taschenbücher anschaue, wünschte ich, ich hätte sie schon damals als Ebook kaufen können.

@Kelly
Es gibt doch auch die Kindle-App für Tablet-PCs, damit kannst du auch die kostenlosen Klassiker bei Amazon lesen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks