gibt es eigentlich auch ein buch wo mal das böse gewinnt?

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

gibt es eigentlich auch ein buch wo mal das böse gewinnt?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Soll ich Dir jetzt schon das Ende verraten? :D Vielleicht versuchst Du es mal mit dem Buch ohne Namen. Dort gibt es Actionreiches ohne richtiges Gut und Böse...

Autor: Anonymus
Buch: Das Buch ohne Namen

Monsignore

vor 7 Jahren

Gibt es. Patricia Highsmith hat in ihren Ripley-Krimis stets den Mörder als positive Identifikationsfigur dargestellt. Sehr spannend geschrieben, bangt der Leser mit dem sympathischen Mörder, damit er nicht gefasst wird und weitermorden kann. Am besten aus dieser Reihe: "Der talentiierte Mr. Ripley".

Buch: Der talentierte Mr. Ripley

Jibriel111

vor 7 Jahren

gewinnnt nicht in jedem krimi ein bisschen der böse, weil ja in der regel einer mundestens tot ist?

Molks

vor 7 Jahren

Ah ja, das kenne ich. Ich bin öfter auch gelangweilt, wenn sich ein Buch im Happy End-Nirvana auflöst.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

HiHo!Ein Buch ohne Happy End? Na ja, man will ja das Ende nicht verraten aber vielleicht siehst Du Dir mal"Schattenlichter" an.Ein Buch über eine Verschwörung und über die Geschichte des Films.Am Anfang des Buches steht ein Zitat von Hitchcock:"Je stärker das Böse,desto stärker der Film".Dieses Zitat ist Programm.Ein Buch ohne Verfolgungsjagden und maskierte Killer,aber hochspannend und bitterböse.

Autor: Theodore Roszak
Buch: Schattenlichter
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks