hallo, ich habe mal eine etwas andere frage... ich leihe gern büch...

Neuer Beitrag

giulianna

vor 7 Jahren

hallo,
ich habe mal eine etwas andere frage...
ich leihe gern bücher aus der bibliothek. bisher ist es mir noch nie, nie, nie passiert, dass ein kettenraucher das buch so eingenebelt hat. habt ihr einen tipp, wie man das buch ein bißchen vom geruch befreien kann? mich macht es wahnsinnig, wenn ständig dieser kalte rauch in meiner nähe weht.

DarkRose

vor 7 Jahren

Hallo
Ich bin selbst raucher und ich kenne es, hatte auch mal so ein buch ausgeliehen. Und wenn man als raucher schon rauch riecht ist es schlimm.
Rauch geruch bekommt man am besten mit essig weg... das buch einfach mal abwaschen damit, also nur das cover. wenn es ein hardcover ist... ist es schon schlecht. mal einen tag nach draussen legen oder dieses febree oder wie das heisst ... mit einsprühen. es gibt ja diese sprays um gerüche zu neutralesieren.
sonst wüste ich auch nichts.
Ich selbst verkaufe meine Bücher die ich nicht wirklich mag weiter aber selbst da hat noch nie einer was gesagt. Das muss wirklich am Aschenbecher gelegen haben.

ginger2809

vor 7 Jahren

Hallo giulianna,
das hier habe ich im Netz gefunden:
Gegen Rauchgeruch hilft auch: eine Packung feuchte Putztücher im Supermarkt kaufen (das sind feuchte Haushaltsputztücher, so in etwa wie Brillenputztücher). Die Tücher lässt Du trocknen und faltest sie auf die Hälfte. Diese Läppchen (10-20) legst Du faltenfrei in das zu entmüffelnde Buch so ein, dass rechts noch 2 cm rausgucken, das schont den Rücken. Für 2 bis 3 Tage in einen Gefrierbeutel verbannen, eventuell auch drin lassen, wenn der Rauchgeruch nur leicht war.

giulianna

vor 7 Jahren

@ginger2809

das klingt sehr spannend. danke!

giulianna

vor 7 Jahren

@DarkRose

derjenige saß wahrscheinlich in einem 3qm raum ohne fenster und hat während des lesens ununterbrochen geraucht ;o

sabatayn76

vor 7 Jahren

@ginger2809

Ich hab das mal probiert mit einem Bildband, den ich gebraucht gekauft hatte und der schlimm gestunken hat. Viel geholfen hat es allerdings nicht, vielleicht ein bisschen. Versuchen kannst du´s, aber erwarte keine Wunder. Drück dir die Daumen!

gra

vor 7 Jahren

Ich hab recht gute Erfahrungen mit Natronpulver gemacht: Das Buch gut einpulvern und in eine Tüte stecken. Problem ist allerdings, dass man nachher wirklich gut schütteln muss oder mit nem Staubsauger ran, um alles Pulver wieder raus zu bekommen.

dramelia

vor 7 Jahren

Ich weiß es leider nicht. Ich bin selbst Raucherin, jedoch rauche ich selten, wenn ich lese. Wenn aber dann doch mal, dann puste ich den Rauch vom Buch weg, und nicht darein. Meine Bücher haben noch nie nach Rauch gestunken, selbst wenn ich während des Lesens geraucht habe... OK, ich kauf meine Bücher auch nur neu, daher fehlt die Erfahrung damit :-/ Febrees (oder wie das heißt) könnte eine gute Idee sein, aber was anderes wüsste ich auch nicht...

Sleepless

vor 7 Jahren

Auch ich hab keinerleih erfahrungen mit solchen problemen aber ich könnte mir vorstellen das frische luft gut hilft, mir wurde auch schonmal der tipp gegeben es in einem frischhalte beutel ins gefrierfach oder in den kühlschrank zu legen. Ob das wirklich funktioniert kann ich leider nicht sagen.

DarkRose

vor 7 Jahren

Ichh weis es nicht kann aber gut sein das die wohnung klein ist... vielleicht riechen meine nicht so schlimm weil ich oft in der bahn lese und es mit rum trage. Oder es wurde in einer raucherkneipe gelesen hihi

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks