hallo ihr! ich hätte da mal zwei fragen an euch :) 1. kennt ihr ir...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

hallo ihr!
ich hätte da mal zwei fragen an euch :)
1. kennt ihr irgendwelche guten bücher von australischen autoren, bzw, die australien als thema haben? und zwar bin ich auf der suche nach büchern, die in der heutigen zeit spielen, bzw. in den letzten paar jahrzehnten. von den ganzen historischen romanen, a la kriegsgefangene die ihr glück in der neuen kolonie finden usw, hab ich langsam genug gelesen. können auch gerne sozialkritische bücher sein, z.bsp über die stolen generations oder die probleme, die aborigines im heutigen australien haben. aber auch gerne einfach nur ein schöner roman :)
zum 2. bin ich auf der suche nach historischen romanen, die mir helfen können, mein geschichtswissen ein bisschen aufzufrischen. nur so in einem geschichtsbuch nachzulesen ist mir ein bisschen zu trocken, deswegen hab ich mir gedacht, ich frag mal euch, ob ihr da vllt ne idee habt :)
puh, das war jetzt ganz schön viel auf einmal. ich hoff, ihr könnt mir trotzdem helfen :)
danke jetzt schon mal :

sabatayn76

vor 7 Jahren

Australien: Ist ein Problem, suche ich auch schon. Mein Freund ist Australier, dem fällt auch nichts ein. Es scheint also hoffnungslos zu sein :-).

Geschichte: Hatte letztens "Was bisher geschah" gelesen. Ist kein historisher Roman, aber eine unterhaltsame Einführung in die Menschheitsgeschichte. Kann ich empfehlen! Ist nicht trocken.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ich hab auch familie in australien, aber denen fällt auch nichts ein. die haben mir jetzt von john marsden "tomorrow when the war began" empfohlen und heute hab ich durch zufall tausend kleine schritte von toni jordan in einer buchhandlung gefunden, da ist zumindest die autorin australierin, mal schaun, wie das so ist :) aber ich hätte wirklich gerne noch ein paar bücher... aber das scheint ja echt schwierig zu sein...
aber danke für die historische empfehlung, das schau ich mir auf jeden fall mal an :)

sabatayn76

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Gerne! Wenn du was findest: Sag mir bitte mal Bescheid. Wir wollten im Winter eventuell nach Australien und ich wollte mich ein bisschen darauf einstimmen.

Es gibt ein Buch, das ich selbst nicht kenne, bei dem ich aber etwas "Angst" habe, dass es zu humorig ist: Frühstück mit Kängurus von
Bill Bryson).

silbereule

vor 7 Jahren

Zum Thema moderne australische Literatur kann ich leider nichts beitragen, aber historische Romane, in denen man so nebenbei seinen Horizont erweitern kann, kenne ich schon. Mich hat z.B. Anno 1074 und Anno 1076 von Jörg Kastner beeindruckt. Oder der 2 Teiler von Michael Phillips *Der Stein der Kelten* und *Schwert und Krone*.
Ebenso empfehlenswert ist Bodie Thoene mit ihren Zion Chroniken - der Geschichte des jüdischen Volkes während und nach dem 2.Weltkrieg, sehr bewegend und gut verständlich geschrieben.Meinen Horizont haben diese Bücher jedenfals enorm erweitert.

_-Niisha_x3

vor 7 Jahren

also zum thema australien fällt mir spontan jetzt nur "lucy in the sky" von paige toon ein...das einzige was das buch allerdings mit australien zu tun hat ist, das es eine zeit lang in australien spielt..sonst nix...also kann ich da nicht viel weiterhelfen sorry...aber was historische Romane angeht, muss ich sagen, das "die schwester der Königin" von philippa gregory wirklich gut ist...auch gut recherchiert...und die geschichte um heinrich VIII. und mary und anne Boleyn ist wirklich faszinierend...oder vllt auch "in 300 Jahren vielleicht"...von tilmann röhrig...handelt vom 30jährigen Krieg...ich selbst fand es zwar nicht so gut...aber das kommt eben immer auf den geschmack an...

Fiona89

vor 7 Jahren

Also bei Australien fällt mir nur von Bill Bryson "Frühstück mit Kängurus" dort beschreibt er wirklich amüsant seine Reise durch das Land und seine Eindrücke.

Buch: Frühstück mit Kängurus

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@sabatayn76

also frühstück mit kängurus hab ich gelesen und fands echt gut :) bei vielen sachen, die er beschreibt, musste ich selber schmunzeln, weil ich manches so oder so ähnlich auch selbst erlebt hab. und dass er auch durchaus nachdenklich sein kann, merkt man, wenn es ums thema aborigines geht. also alles in allem kann ichs schon empfehlen :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

danke schon mal, für eure antworten! die hören sich echt gut an :) ich glaub für die nächste zeit hab ich schon mal ein bisschen lesematerial :)

Jan_Chorin

vor 7 Jahren

Magst Du Krimis? Sehr gute Australien-Krimis schreibt Garry Disher, recht harte Sachen, die aktuelle Probleme der australischen Gesellschaft ungeheuer spannend aufgreifen. Der letzte Band hieß "Rostmond".

Autor: Garry Disher

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ein etwas skurriles Buch des australischen Autors Steve Toltz, das in Australien spielt, ist Vatermord und andere Familienvergnügen.

Buch: Vatermord und andere Familienvergnügen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

also traumpfade von bruce chatwin ist so das beste buch das ich über australien gelesen hab. dreht sich vor allem um die aborigines und ist wirklich sehr gut geschrieben.

Buch: Traumpfade

atimaus

vor 7 Jahren

Also die Krimis von Kerry Greenwood spielen in Australien, die Corinna Chapman Reihe heute, die Miss Fisher Reihe in den 20 er Jahren. Allerdings ist es eher in Richtung cosy crime und viel zu Australien direkt war glaub ich auch nicht drin.
In Richtung chic lit würde mir dann noch Vier Kerle für Georgia einfallen, spielt in Sydney hauptsächlich.
Alles eher was zum Spaßlesen, keine Ahnung ob du zu sowas Lust hast? ;0)

Autor: Kerry Greenwood
Buch: Vier Kerle für Georgia

Caveolina

vor 7 Jahren

@Fiona89

Fand ich auch super!!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Mir würde da aus dem Krimi-Genre noch "Outback" von Manuela Martini einfallen, das ist auch der erste Band der Krimi-Reihe. Die Autorin ist zwar Deutsche, aber das Buch spielt in Australien.

TheRavenking

vor 7 Jahren

Ich habe gerade "Sommerland" von Malcolm Knox fertig gelesen. Es spielt in der High Society von Sydney und beschäftigt sich mit reichen Schnöseln und ihren Problemen. Das klingt zwar nicht besonders aufregend ,und das Buch ist alles andere als ein Page-Turner, aber wenn man sich an den etwas gemächlichen Erzählstil gewöhnt hat, ist es durchaus interessant zu lesen.

Mir wurde mal der Autor Tim Winton empfohlen, ich habe allerdings noch keines seiner Bücher gelesen.

Australier selbst sind übrigens sehr kritisch, was ihre eigene Literatur betrifft. Neulich meinte ein australischer Bekannter zu mir, dass Bücher australischer Autoren generell nichts taugen würden. Insofern ist es vielleicht kein Wunder, dass man kaum welche von ihnen kennt.

Autor: Tim Winton
Buch: Sommerland

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ein dickes, dickes danke für eure ganzen antworten!! anscheinend ist die suche nach australischen büchern doch nicht ganz so aussichtslos, wie ich dachte :)

Queenelyza

vor 7 Jahren

Barbara Wood ist zwar streng genommen keine Australierin (sie stammt aus England), aber einige ihrer Bücher spielen Down Under. Vielleicht auch eine Option?

Neuer Beitrag