hat jemand eine ahnung oder idee für ein vampirbuch das in der ich...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

hat jemand eine ahnung oder idee für ein vampirbuch das in der ich form geschrirben ist !! aber am besten nicht twilight oder tagebuch eines vampirs . wäre nett wen ihr mir ein gutes buch empfehlen könntet.

Vampir_Addict

vor 7 Jahren

House of Night und Evernight kann ich empfehlen hat mir beides sehr gut gefallen ... außerdem gibt es da noch die Treologie von Lynn Raven fand ich auch sehr schön ... kannst ja mal in meine Bibo schauen, da sind die Rezensionen zu ...

hoffe ich konnte dir helfen

Lg Judith

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Also mein Bruder hat mir mal ein grandioses Buch geliehen. Es heißt "In den Wäldern tiefer Nacht" von Amelia Atwater-Rhodes. Nicht sonderlich dick, aber ich fands klasse. (:
Allerdings bin ich mir gerade gar nicht mehr so sicher, ob es in der Ich-Form geschrieben ist...doch, ich glaube schon ! :d

Falls du dich entschließt, das zu lesen, könntest du mir ja Bescheid sagen, wie du es fandest, das würde mich echt interessieren. (:

Buch: In den Wäldern tiefer Nacht

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

evernight ist in der ich form geschrieben. Ich wüsste nicht, dass Tagebuch eines Vampirs in Ichform geschrieben ist (hab Teil 1-4 gelesen).

Doeni

vor 7 Jahren

Die Blut-Reihe von Kim Harrison ist wirklich genial. Ist eben mal kein Jugendroman und wirklich spannend. :-)

Bella5

vor 7 Jahren

Die Anna Strong Reihe von Jeanne C . Stein. Ziemlich spannend.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

house of night...wenn dich das etwas " jugendlich"-geschriebene nicht stört. ansonsten versuch´s mal mit evermore. keine vampire aber dafür unsterbliche. ist nicht so viel unterschied. nich in der ich-form aber tortzdem super ist die black dagger reihe,die ich grade lese. mehr was für "erwachsene". ich muss zugeben, dass ist nicht ganz jugendfrei :D ich hoffe ich konte helfen:)

Bücher: House of Night - Gezeichnet,... und 2 weitere Bücher

Lesemaus85

vor 7 Jahren

Die Bände um Cat und Bones sind in der Ich-Form geschrieben. Und ich find die bücher klasse :)

Buch: Blutrote Küsse

Lilitu

vor 7 Jahren

Die Anita-Blake-Reihe von Laurell K. Hamilton ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, ebenso die Vampir-Chroniken von Anne Rice und die Joe-Pitt-Reihe von Charlie Huston.
Ich habe mal von jeder Reihe das erste Buch angehängt.

Bücher: Stadt aus Blut,... und 2 weitere Bücher

StellaCometa

vor 7 Jahren

Darf es auch ein bisschen lustig sein? Oder willst Du Dich vor allem gruseln? Falls nicht, dann guck Dir doch mal die Reihe von Michelle Rowen an.

Autor: Michelle Rowen

frauchica

vor 7 Jahren

Wie wäre es denn mit den Immortals von Melissa de la Cruz ? Ist zwar nicht in der Ich-Form geschrieben, aber mal ein bisschen was anderes!

atimaus

vor 7 Jahren

@StellaCometa

Wenn es denn lustig sein darf, wären die Königin Betsy Reihe von Mary Janice Davidson oder die Vampirreihe von Kerrelyn Sparks evtl auch was für dich ;0)

Fred1475

vor 7 Jahren

via LovelyBooks Blog

Die Argeneau Serie von Lynsay Sands sind derzeit 8 Bücher am Markt das 9. erscheint in Januar 2011 sind sehr gut und spannend zu lesen.
Christine Feehan Bund der Schattengänger derzeit 7 Bücher und die Drake Schwestern auch 7 Bücher und Evermore sind alle gut zu Lesen.

Blondchen90

vor 7 Jahren

Ich kann vielen meiner Vorredner nur recht geben=)Lynsay Sands schreibt wirklich sehr gut.Allerdings muss man bei ihr dazu sagen,dass die Hauptpersonen sich von Buch zu Buch ändern,bzw. die Person, aus deren Sicht erzählt wird ändert sich...Dasselbe gilt auf für die Reihe von Katie MacAlister.Auch sie schreibt wirklich gut.Die Trilogie von Lynn Raven habe ich auch gelesen und fand sie auch schön.Ansonsten kann ich dir noch die Reihe rund um Betsy Taylor von Mary Janice Davidson empfehlen.die sind auch sehr lustig und ich der 1.Person geschrieben=)LG

Neuer Beitrag