hi bin auf der Suche nach einen geeigneten Buch für meinen kleinen...

Neuer Beitrag

Fuchur

vor 6 Jahren

hi bin auf der Suche nach einen geeigneten Buch für meinen kleinen Bruder und meine kleine Schwester sind beide 13 Jahre und müssen bis november ein Buch lesen des sie dann vorstellen. eine schwierigkeit besteht darin, dass die beiden sehr lange für bücher brauchen und sich auch nicht so dafür begeistern lassen.
Hat vlt jemand eine Idee was ein spitzen Buch in diesen Fall wäre?
P.S. was lustiges spannendes vlt mit Fantasy oder sowas wäre gut...

Cadiz

vor 6 Jahren

Hallo :). Ich hänge dir mal ein paar Bücher an, die nicht allzu lang sind und ihnen vielleicht gefallen könnten... lG

Hikari

vor 6 Jahren

Ich würde hier zB "Der Zauberer der Smaragdenstadt" empfehlen, mich hat die Geschichte sehr begeistert und sie ist nicht so umfangreich. Das Thema (Zauberer von Oz) ist bekannt aus Film und co und könnte daher den Einstieg erleichtern. Auch sind die Ausgaben schön gestaltet mit Zeichnungen und die Sprache ist ansprechend gehalten.

Ansonsten wäre dann noch Lemony Snicket zu empfehlen! Ein kleines feines Buch um drei Geschwister, die ihre Eltern verlieren und an ganz abstruse Menschen geraten. Sehr lustig und "betrüblich" :)

Ebenfalls geeignet dürften die Spiderwick-Geheimnisse sein. Mit hübschen Bildern unterlegt ansprechender stil, viel Fantasie und Abenteuer in einem alten Haus mit Kobolden und co!

Autoren: Alexander Wolkow,... und 2 weitere Autoren

silbereule

vor 6 Jahren

Erebos ist gut - das fasziniert eigentlich alle Teens, da es um ein Computerspiel geht.

Autor: Ursula Poznanski
Buch: Erebos

LESE-ESEL

vor 6 Jahren

Kennst du die Bücher von Louis Sacher? >> "Der Fluch des David Balinger" handelt von einem Jungen, der gemeinerweise eine alte Dame ärgert und - weil ihm anschließend ähnlich blöde Sachen passieren - nun meint, er wäre verflucht worden. Liest sich leicht und gut und ist ein tolles Buch zum Vorstellen in der Schule, weil es die Themen Gruppenzwang bzw. Mobbing berührt - sowas mögen Lehrer :-) >> Das zweite Buch von Sacher heißt "Löcher" und ist ein klein wenig komplizierter und länger: Hier geraten Kinder in ein Straflager und müssen Löcher schaufeln... Witzig und spannend. Altersangabe lt. Verlag für beide 12-15 Jahre. Gibt's beide auch schon als Taschenbuch. >> Und was immer geht: Bücher der Reihe "1000 Gefahren": Hier entscheidet der Leser selbst wie sich die Geschichte entwickelt.... Es gibt verschiedene Titel, leichtere und schwerere...

Autoren: Edward Packard,... und 1 weiterer Autor
Buch: Die Insel der 1000 Gefahren

LESE-ESEL

vor 6 Jahren

Jetzt fällt mir noch was ein: "David Tage Mona Nächte" von Andreas Steinhöfel. Dieser Roman besteht aus (nicht zu langen) Briefen, die sich David und Mona, zwei Jugendliche aus Berlin, schreiben. Briefe zu lesen ist vllt ein guter Einstieg für jemanden, der den Weg zu den Büchern noch nicht gefunden hat... Das Buch wurde tatsächlich von zwei - auch einzeln sehr lesenswerten! - Autoren geschrieben und bietet daher für eine Buchvorstellung gute Ansätze (z.B. Unterscheiden sich die Briefe im Stil?). >>> Für deine Schwester wäre evtl. auch "Shoppingfalle" von Brigitte Blobel etwas: Die Geschichte erzählt wie ein Mädchen in eine Situation schliddert, in der sie mehr Geld ausgibt als sie hat. Eine Story aus der Gegenwart, gut geschrieben und für realistische Leser(innen), die keine "erfundenen Fantasiegeschichten" mögen...

Autoren: Andreas Steinhöfel,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Shoppingfalle,... und 1 weiteres Buch
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks