meine mutter ließt gerne biographien bzw. bücher, die auf wahrheit...

Neuer Beitrag

_Lotusblume_

vor 7 Jahren

meine mutter ließt gerne biographien bzw. bücher, die auf wahrheit beruhen. so biographien a la wüstenblume.
habt ihr vorschläge zu biographien, nur etwas, das nicht in afrika spielt`?
danke

Roya

vor 7 Jahren

Bruni Prasske- Mögen deine Hände niemals schmerzen

ist zwar keine richtige biographie, aber es sind erfahrungen einer jungen deutschen, die eine reise in den iran kurz nach der übernahme des islams, und sich dort verliebt.
das ganze erweist sich als ziemlich schwierige beziehung.

in dem buch erzählt sie die eindrücke, die sie in dem fremden land bekam, und wie sie die neue kultur kennenlernte und ja

quasi ein teil einer biographie :D

Autor: Bruni Prasske
Buch: Mögen deine Hände niemals schmerzen

Daphne1962

vor 7 Jahren

Bruni Prasske ist ein sehr guter Tip, ihre Bücher gefallen mir auch sehr gut. Aber auch toll und sehr bewundernswert ist Sabriye Tenberken, Mein Weg führt nach Tibet.
Über die blinden Kinder in Llasa. Was Sabriye geschafft hat dort aufzubauen und den Kindern neuen Mut gegeben hat. Sehr zu empfehlen,

Autor: Sabriye Tenberken
Buch: Mein Weg führt nach Tibet

LESE-ESEL

vor 7 Jahren

"Im Namen der toten Prinzessin" von Mourad wird das Leben einer jungen Muslima geschildert, die fortschrittlich erzogen wurde, dann aber mit einem streng nach Koran lebenden Prinzen in Pakistan verheiratet wurde (das Haus darf sie zB nur verlassen, wenn zwischen Haus und Fahrzeug Decken gespannt werden, damit kein Passant ein Auge auf sie werfen kann). Diese Prinzessin hat tatsächlich gelebt; beim Lesen streift man die verschiedenen Möglichkeiten des Islam, was zumindest mich sehr interessiert hat...

Autor: Kenizé Mourad
Buch: Im Namen der toten Prinzessin

mabuerele

vor 7 Jahren

Aus indien ist "Um Füße bat ich, doch er gab mir Flügel". geht um eine Ärztin, die sich um Leprakranke kümmert.
Biografie aus Deutschland wäre von Halbe-Bauer"Margarethe Streiff"

Autor: Dorothy C. Wilson
Buch: Um Füße bat ich und er gab mir Flügel

Verena1411

vor 7 Jahren

Also das ist zwar keine Biografie aber nach einer wahren Begebenheit und ich fand dieses Buch einfach nur super schön aber auch total traurig!

Autor: Hera Lind
Buch: Der Mann, der wirklich liebte
Neuer Beitrag