Segel aus Stein

von Åke Edwardson 
3,6 Sterne bei45 Bewertungen
Segel aus Stein
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Segel aus Stein"

Anonyme Briefe aus Schottland, der Klang von Cool Jazz, ein verschwundener Mann und die dunklen Schatten der Vergangenheit: Als Erik Winter sich auf die Suche nach dem Vater seiner Jugendliebe Johanna Osvald macht, ahnt er noch nicht, worauf er sich einlässt. Denn ihm steht nicht nur eine Reise in die kargen Highlands, sondern vor allem in die Abgründe der menschlichen Seele bevor.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548286839
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:512 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:06.02.2015
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.08.2008 bei Hörbuch Hamburg erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne17
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Segel aus Stein" von Ake Edwardson

    Inhalt:
    Während Winter in Schottland ermittelt, versucht seine Kollegin in Göteborg Klarsicht zu bekommen...
    ** ** ** ** ** ** ***
    Schreibstil:
    Keine Besonderheiten.
    ** ** ** ** ** ** ***
    Quintessenz:
    Naja. Spannung kommt bei mir und dem Buch erst auf den letzten Seiten - und das auch nur für ~4 Seiten - auf.
    Winter ermittelt mit seinem alten Kollegen aus London in Schottland. Und das erst sehr spät im Verlauf des Buches.
    Vorher dümpelt ein Verbrechen (?) in Göteborg herum, um dass er sich aber nicht kümmern muss, weil seine Kollegin das erledigt...
    ** ** ** ** ** ** ***a

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    simonegs avatar
    simonegvor 9 Jahren
    Rezension zu "Segel aus Stein" von Ake Edwardson

    Als Erik Winter eines Tages einen Anruf von seiner Jugendliebe Johanna Osvald bekommt, die ihn um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater bittet, ahnt er nicht, auf was für ein Abenteuer er sich einläßt. Demm Axel Osvald ist nach Schottland gereist, um das mysteriöse Verschwinden seines eigenen Vaters John zu lüften, eines einfachen Fischers, der während des Zweiten Weltkrieges mit seinem Boot verschollen ist. Doch Axel Osvald kehr von seiner Reise niemals zurück: Seine Leiche wird in den kargen Bergen über Loch Ness gefunden. War es Mord? Hat der Tod etwas mit dem Verschwinden seines Vaters zu tun?
    Warum wurde Axels Körper gänzlich unbekleidet aufgefunden? Und was haben die anonymen Briefe zu bedeuten, die er kurz vor seiner Abreise aus Schottland erhielt? Erik Winter macht sich kurz entschlossen auf den Weg nach Schottland - und taucht ein in eine Vergangenheit, in der
    die pittoresken Fischerdörfchen an der Küste noch ein Eldorado für Schmuggler waren. Und wo er seinen alten Freund Stece Macdonald wiedertrifft, mit dem er sich über so manch erlesenem Whiskey an die Lösung des Falles macht...

    Ich muß leider sagen, daß mich dieses Buch nicht überzeugt hat. Es war eher langweilig und sehr undurchsichtig.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    franzs avatar
    franzvor 10 Jahren
    Rezension zu "Segel aus Stein" von Ake Edwardson

    Wer solche Bücher schreibt, kann nicht alle Tassen im Schrank haben. Das Buch strotz vor gekünstelter Abgründigkeit. Zwei parallele Stories, in feine Streifen geschnitten und "interlaced" wieder gegeben, verwirren (mich) mehr, als dass sie unterhalten. Zusätzlich noch aufgebläht durch Gelaber über uninteressante Musik und psychologisches Geschwafel.
    Ein ärgerliches Buch - und trotzdem spannend!! Die Schottland- und Whisk(e)y-Schilderungen fand ich ausgezeichnet; die Auflösung des Falls nicht sehr befriedigend.
    Für mich Schulnote 4-

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    andreadresslers avatar
    andreadresslervor 10 Jahren
    Rezension zu "Segel aus Stein" von Ake Edwardson

    Leider nicht der beste Roman von Ake Edwardson ,aber immerhin noch lesbar- teilweise zieht der roman sich in der Länge !

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Mareike76s avatar
    Mareike76
    FrankNFurters avatar
    FrankNFurter
    Liisas avatar
    Liisa
    bahes avatar
    bahe
    Joeys avatar
    Joey
    Ritjas avatar
    Ritja

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Erik Winters sechster Fall

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks