Paris war eine Frau

von Andrea Weiss 
4,1 Sterne bei13 Bewertungen
Paris war eine Frau
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

hannabs avatar

War sehr interessant, über die (Literarische)Frauenbewegung der damaligen Zeit zu erfahren. Habe mir aber mehr von dem Buch versprochen.

Alle 13 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Paris war eine Frau"

Frauenleben in Paris

Ein reich illustriertes und höchst lebendiges Gruppenporträt der Künstlerinnen in Paris, die als Frauen von der Left Bank in die Geschichte eingegangen sind. Dazu gehören neben anderen Künstlerinnen u.a die Schriftstellerinnen Colette, Djuna Barnes, Gertrude Stein, die Verlegerin Alice B. Toklas und die Fotografin Gisèle Freund. Im Paris jener Jahre sprengten sie die Fesseln eines angepassten Lebens und bildeten eine verschworene Gemeinschaft, deren Mythos noch heute fortwirkt.

Bewegt, inspiriert, unangepasst

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783499242243
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:ROWOHLT Taschenbuch
Erscheinungsdatum:02.05.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne4
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks