Andreas Steinhöfel Rico, Oskar und die Tieferschatten - Das Filmhörspiel

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(9)
(4)
(0)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Rico, Oskar und die Tieferschatten - Das Filmhörspiel“ von Andreas Steinhöfel

Auf der Suche nach einer Fundnudel trifft der tiefbegabte Rico den hochbegabten Oskar und die beiden Jungs werden Freunde fürs Leben. Gemeinsam sind sie quer durch Berlindem berüchtigten Entführer Mister 2000 auf der Spur. Doch dann ist Oskar plötzlich verschwunden und Rico muss seinen ganzen Mut zusammennehmen, um seinen Freund zu finden … Mit den Stimmen von Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, Axel Prahl,Ronald Zehrfeld, Katharina Thalbach, David Kross, Anke Engelke u. v. a.

Stöbern in Kinderbücher

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

eine actiongeladene, humorvolle und temporeiche Fantasy-Geschichte für Kinder und Jugendliche

snowbell

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rico, Oskar und die Tieferschatten" von Andreas Steinhöfel

    Rico, Oskar und die Tieferschatten - Das Filmhörspiel
    vielleserin

    vielleserin

    25. January 2009 um 14:33

    Ein großartiges Hörbuch. Andreas Steinhöfel selbst liest Rico, Oskar und die Tieferschatten und ich bin echt froh darüber. Rico ist ein tiefbegabtes Kind. Er muss auf eine Förderschule gehen, sein Vater ist viel zu früh verstorben und seine Mutter hat nicht viel Geld, gibt aber ihr Bestes. Rico hat wenig Freunde und verbringt viel Zeit bei seiner Nachbarin oder generell in seinem Hochhaus, weil er sich druaßen schnell verläuft. Die Geschichte wird aus seiner Sichter erzählt und der Leser lernt, wie es ist alles aus Ricos Sicht zu sehen. In Berlin geht ein Kinderentführer rum. Er entführt Kinder für ein relativ geringe Lösegeld Summe und wird deshalb der Aldi Erpresser genannt, Rico lernt an einem heißen Sommertag direkt vor seiner Hautür einen Jungen kennen, der hochbegabte Oskar. Endlich hat er einen Freund, doch dann wird Oskar Opfer des Aldi Erpressers...

    Mehr