Die richtige Frau für Papa: Roman

von Anna Martach 
3,0 Sterne bei1 Bewertungen
Die richtige Frau für Papa: Roman
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die richtige Frau für Papa: Roman"

Die richtige Frau für Papa Ein turbulenter Familienroman von Anna Martach Ein CassiopeiaPress E-Book „Mami, schau mal, was der Junge da bei den Elefanten macht!“, rief das kleine Mädchen, das an der Brüstung zum Elefantengehege stand, und deutete aufgeregt auf das Geschehen im Innern der Anlage. Die Mutter unterhielt sich gerade mit einer Freundin und reagierte zunächst nicht auf die Worte ihres Kindes. „Aber Schatz, ein Junge darf doch gar nicht zu den Elefanten“, erklärte sie geistesabwesend. Erst dann ging ihr auf, was sie gesagt hatte. Sie blickte erstaunt und dann erschreckt auf die großen imposanten Tiere. Aber auch andere Zuschauer waren mittlerweile aufmerksam geworden. Ausgestreckte Arme, laute Rufe und ein erstauntes Ah und Oh machten die Runde. Dadurch wurden auch die Tierpfleger im Innern des Elefantenhauses aufmerksam, gleich darauf wurde ein heftiger Fluch laut. „Julian, um Himmels Willen, was machst du da? Du darfst doch nicht in das Gehege.“ Der Elefantenpfleger, der bestens mit dem Verhalten der Tiere vertraut war und jedes einzelne von ihnen gut kannte, schluckte schwer, während er sich selbst heftige Vorwürfe machte. Wie hatte es nur passieren können, dass der Sohn des Tierarztes durch alle Sicherungen hindurch geschlüpft war? Tatsache war jedoch, dass der zehnjährige Junge drinnen stand, und einige Leute hielten unwillkürlich den Atem. Bei Elefanten handelte es sich trotz ihrer Größe um empfindsame Tiere, die auf Störungen von außen äußerst aggressiv reagieren konnten. Allein durch ihre Größe und Kraft waren sie schon gefährlich, es waren nun einmal wilde Tiere. Ganz bestimmt durfte ein Kind nicht allein in das Gehege. Karl, der Pfleger, wusste natürlich, was er jetzt zu tun hatte.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00E32BTKQ
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:76 Seiten
Verlag:CassiopeiaPress
Erscheinungsdatum:21.07.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Pepples002s avatar
    Pepples002vor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks