Babett Jacobs Wendla haut ab

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wendla haut ab“ von Babett Jacobs

Hallo Ihr Lieben! „Erwachsen zu werden ist verdammt schwer! Könnt Ihr mir glauben! Nicht nur, weil die Hormone, diese kleinen biochemischen „Ich-weiß-nicht-was-Botenstoffe“ in einem verrücktspielen, sondern auch, weil man lernen muss, dass das Leben keine zuckersüße rosapinke dreistöckige Sahnetorte ist… Klar, kriegt man immer tolle Ratschläge! Aber wer hält sich schon an so was? Ausgerechnet dann, wenn sie von den Erwachsenen kommen... Die müssen doch selber erst mal erwachsen werden! Find‘ ich! „Probleme sind dafür da, dass man sie löst!“, sagt Jules Opa immer. „Und hinterher, wenn du sie gelöst hast, fühlst du dich so stark wie ein Bär!“ Ich fühle da noch nichts, ehrlich! Nur eines habe ich gelernt, weglaufen hilft einem nicht…! Nicht die Bohne! Doch lest selbst! Meine Geschichte wurde für Euch aufgeschrieben. Falls Ihr gerade so ähnliche Probleme mit den Erwachsenen habt… Haltet die Ohren steif! Eure Wendla Wendlas Eltern haben sich scheiden lassen. Alle zwei Wochen "Papa-Wochenende" und danach immer Stress mit Mama, das gehört seit einem Jahr zu ihrem jungen Leben. Als sie rein zufällig erfährt, dass ihre Mutter von ihrem neuen Freund ein Baby erwartet und ihr Vater, bei dem sie in dieser Situation Trost sucht, eine Freundin hat, bricht für sie eine Welt zusammen. Wendla haut ab! Erst weiß sie nicht so recht wohin, bis sie in der Gartenlaube von Jules Opa ein Obdach findet... Schwieriges Thema, sensibel und altersgerecht aus der Sicht der Protagonistin Wendla geschrieben. Mit einem Nachwort der Autorin und kleinen hilfreichen "Kummer-Rezepten"... Thema: Scheidung Für Kinder ab 8 Jahren - leicht lesbare Schrift - kurze Kapitel - kindgerechte Sprache - Illustriert

Tolles Kinderbuch

— milchkaffee
milchkaffee
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aus dem Alltg eines achtjährigen Mädchens

    Wendla haut ab
    milchkaffee

    milchkaffee

    29. March 2015 um 11:48

    Wendla ist eigentlich ein lustiges Mädchen. Allerdings findt sie es sehr blöd, dass ihre Eltern geschieden sind, und sie ihren Papa nur alle zwei Wochenenden sehen darf. und dann gibt es auch noch den neuen Freund der Mutter... Wo bleibt eigentlich noch Platz für mich, denkt sich Wendla... Eine tolle Geschichte, die sich kindgerecht mit dem Thema Scheidung auseinandersetzt. Die Länge der Kapitel und die Sprache sind gerade für Kinder richtig. Außerdem beiinhaltet dieses Buch auch Tipps für betroffene Kinder und Eltern. Ein tolles Buch, nicht nur für Scheidungskinder. Das einzige was mir gefehlt hat, war ein Einstiegskapitel über Wendlas bisheriges Leben.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Wendla haut ab" von Babett Jacobs

    Wendla haut ab
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Hallo, liebe LB-Leser, unser neues Kinderbuch für Kids ab 8 Jahren ist am 31.01.2015 erschienen. Diesmal haben wir uns an ein Thema gewagt, welches bereits im Vorfeld für reges Interesse und Gesprächsstoff sorgte. Trennung/Scheidung der Eltern... Mit sehr viel Feingefühl, kindgerechter Sprache und kleinen Hilfestellungen gegen den großen Kummer füllen wir diese Geschichte... Wir möchten 10 eBooks an Euch verschenken. UND Natürlich interessiert uns Eure Meinung! Bevor wir unsere Leserunde mit Druckbüchern starten, wahrscheinlich Ende März/Anfang April 2015, möchten wir schon ein bisschen Feedback haben... Nichts desto trotz beantworten wir sehr gern Eure Fragen, nach dem ein oder anderen "Weshalb" oder "Warum" in diesem Buch... Bitte bewerbt Euch nur, wenn Ihr auch ein ehrliches Interesse habt... Wir sind gespannt und freuen uns! Die FeeFrieda vom Jacobs Children's Book - Team   www.jacobschildrensbook.com und auf Facebook Wir freuen uns auf Euren Besuch!  

    Mehr
    • 26
  • Schöne Geschichte

    Wendla haut ab
    Leela

    Leela

    22. February 2015 um 03:56

    Wendlas Eltern haben sich vor einem Jahr scheiden lassen und da ihr Vater mittlerweile aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen ist, kann Wendla ihn nur noch an jedem zweiten Wochenende sehen. Ihr Vater läst sich zwar alle möglichen Dinge einfallen, aber dennoch leidet Wendla unter der Trennung von ihrem Vater. Als Wendlas Mutter und deren Freund beschließe, umzuziehen und auch noch ein Baby unterwegs ist, will Wendla lieber zu ihrem Vater ziehen, aber auch der hat plötzlich eine neue Partnerin. Wendla ist ratlos: Was nun? "Wendla" haut ab ist eine kindgerechte Geschichte über ein Thema, mit dem einige Kinder Erfahrungen machen - was tun, wenn sich nach der Trennung der Eltern vieles ändert und manches nicht so, wie man es sich selbst wünscht? Ich finde, dass das Thema hier wirklich gut umgesetzt wurde. Sicherlich gibt es genug Scheidungskinder, die diese Probleme nicht haben, aber Wendlas Geschichte ist dennoch realitätsnah und authentisch. Wendla ist zudem eine wirklic sympathische Protagonistin und die Art, wie die Geschichte erzählt wird, locker und sehr gelungen. Der Anhang hat das Buch für mich zusätzlich noch aufgewertet.

    Mehr
  • Das Leben ist kein Ponyhof

    Wendla haut ab
    Antek

    Antek

    Erwachsen werden ist verdammt schwer und zwar nicht nur, weil diese kleinen Ich Weiß Nicht Was Botenstoffe verrücktspielen, sondern weil man lernen muss, dass das Leben eben keine zuckersüße rosapinke dreistöckige Sahnetorte ist. Mit Worten wie diesen beginnt diese Geschichte und spricht einen sofort an. Klar wer kennt das nicht, das Leben ist kein Ponyhof und es ist auch nicht jeden Tag Sonntag. Dass das Leben manchmal ganz schön gemein sein kann, muss Wendla gerade hautnah erfahren. Ihre Eltern sind seit über einem Jahr geschieden und Wendla leidet schon darunter, dass  sie nur jedes zweite Wochenende mit ihrem Papa Jochen verbringen darf. Der lässt sich die tollsten Sachen einfallen, Eishockey, Fußball, Disney Resort Paris, da macht das Wochenende jedes Mal Spaß. Zumindest so lange, bis der Sonntagabend gekommen ist und schon beim Klingeln an Mutters Haustür das Donnerwetter beginnt. Aber gut, das ist jetzt nun einmal so. Völlig aus den Fugen aber gerät Wendlas Leben, als sie zufällig mitbekommt, dass ihre Mutter und deren neuer Freund Uwe ein Baby bekommen. Wie immer wird einfach alles über Wendlas Kopf hinweg bestimmt, so wie der Urlaub und der Umzug in das neue Haus, jetzt auch noch der Familienzuwachs. Wendla beschließt, dass sie lieber bei ihrem Vater Jochen wohnen will, der wird sich doch bestimmt freuen. Als sie jedoch vor dessen Tür steht, kommt auch hier das böse Erwachen. Er hat unter der Woche längst eine neue Freundin, von der sie natürlich nichts wusste. Wohin jetzt nur? Babette Jacobs und Die Frieda haben wieder einmal ein Kinderbuch geschaffen, das mich wirklich begeistert hat. Die achtjährige Wendla ist mir von Beginn an so richtig ans Herz gewachsen. Ich konnte so mitfühlen, wie hintergangen sie sich fühlt. Sie weiß schon lange, dass das Baby kommt und ihre Mutter tut immer noch so, wie wenn alles in Ordnung wäre. Völlig klar, dass da sogar die Lieblingsspeise nicht mehr schmeckt. Dann ist der letzte Hoffnungsschimmer Papa Jochen, der sie dann zu allem Elend auch noch enttäuscht. Eine Welt fällt ein für sie, wer versteht das nicht. Die Geschichte ist authentisch, diese oder ähnliche Gefühle beschäftigen Trennungskinder, ganz klar. Hier wird nichts geschönt, aber eben auf behutsame und Kind gerechte Art und Weise auf das Gefühlsleben eingegangen. Hier finden sich die kleinen Leser wieder und merken sie sind mit ihren Problemen nicht alleine. Das Thema Scheidung und neue Familie ist toll umgesetzt. Probleme sind dafür da, dass man sie löst auch wenn einem das auf den ersten Blick nicht immer schmeckt. Aber hinterher, wenn man eine Lösung gefunden hat, fühlt man sich stark wie ein Bär, wirklich wahr. Sehr gut gefallen mir auch die die kleinen Rezepte gegen großen Kummer im Anhang. Hier werden die kleinen Leser noch einmal persönlich angesprochen und es wird klar deutlich, dass sich die Eltern als Paar trennen, aber Mama und Papa bleiben. Außerdem hilft auch mustergültiges Benehmen nichts. Wenn sich die Eltern trennen, dann nie wegen dem Kind, das ist nie schuld. Und übrigens Scheidungskind ist kein Grund zum Schämen, ganz vielen geht es so. Volle Leseempfehlung

    Mehr
    • 2
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
    Leselady

    Leselady

    10. February 2015 um 23:27
    Buchraettin schreibt Noch ein Buch/ Leserunde, Thema Scheidung, ich glaube ein Ebook http://www.lovelybooks.de/autor/Babett-Jacobs/Wendla-haut-ab-1132940257-t/buchverlosung/1132985221/

    Ein Buch, das ich für Kinder ab 8 Jahre sehr empfehlen kann, nicht auf die Tränendrüse drückt und dennoch sehr berührt! Und ein zuckersüßes Mädel, das sich neuen Umständen gegenübersieht und sie ...

  • Bittersüß...

    Wendla haut ab
    Leselady

    Leselady

    10. February 2015 um 23:13

    Wenn Ihr Wendla`s Geschichte lest, sie kennenlernt, mit ihr lacht und leidet, ihren Gedanken und Einfällen folgt, dann garantiere ich Euch eines: Ihr werdet sie lieben! Haferflockensuppe mag die bezaubernde Achtjährige besonders gern, aber an manchen Tagen, bei außergewöhnlichen Neuigkeiten…tjaaaaa…. da vergeht selbst diesem wundervoll lebenslustigen Kind der Appetit, wenn nicht sogar ihre kleine Welt. Wie unberechenbar Erwachsene sein können und welche Konsequenzen deren Verhalten so manches Mal mit sich bringt; das alles muss die kleine Wendla lernen zu bewältigen. Nicht einfach! Gar nicht einfach! Babett Jacobs hat sich dem schwierigen Thema Scheidung, daraus resultierende Verhaltensmuster, Neuorientierung und Kindeswohl angenommen, ohne an irgendeiner Stelle zu werten! Wendla und ihr Umfeld, die Menschen, die sie umgeben, ihre Problematiken, Gefühle und sozialen Interaktionen orientieren sich sehr nah am Alltag. Die Autorin hat sich der sensiblen Thematik äußerst einfühlsam genähert und sie authentisch in Szene gesetzt, ohne bewusst auf die Tränendrüse zu drücken. „Wendla haut ab“ ist *intensiv *glaubwürdig *bittersüß Es ist eine zu Herzen gehende Momentaufnahme im Leben eines achtjährigen Trennungskindes, das sich neu finden muss und sicherlich auch wird! Verfasst in angenehm altersgerechten Sprache, vermittelt dieses Buch vor allem eines: Kinder, Ihr seid nicht allein in dieser Situation und vor allem niemals Schuld an der Trennung Eurer Eltern! Babett Jacobs schafft in ihrem neuesten Werk den famosen Spagat zwischen anspruchsvoller Unterhaltung und „kleinen Rezepten gegen großen Kummer“. Sie lässt behutsam Raum für eigene Reflexionen und gibt im Nachspann sanft und umsichtig kleine Hilfestellungen, ohne den Anspruch auf eine allgemeingültige Patentlösung zu erheben. Ein Buch, das verstehen hilft. Eine Geschichte, die Euer Herz genauso tief berühren wird, wie meines. Ganz, ganz sicher!

    Mehr