Bruno P Kremer Die Bäume Mitteleuropas

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Bäume Mitteleuropas“ von Bruno P Kremer

Zur sicheren und schnellen Bestimmung von Bäumen und Sträuchern anhand ihrer Blätter - Im handlichen Mitnahmeformat.§Wer hat sich nicht schon bei einem Waldspaziergang gefragt, an welchen Bäumen er vorübergeht oder welches wunderschöne Blatt da vor ihm auf dem Weg liegt? Mit diesem praktischen Naturführer können anhand der Blattform alle in Mitteleuropa verbreiteten Bäume, sowie der größte Teil unserer Straucharten mühelos identifiziert werden. 120 einheimische Gehölzarten werden mit Bild ausführlich beschrieben, etwa 30 eingeführte Arten in Kurzform erläutert.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Natur..? Was ist das..?

    Die Bäume Mitteleuropas
    Armillee

    Armillee

    14. September 2013 um 12:58

    Nun mal ehrlich...wieviele Bäume kannst du beim Namen nennen...? Ich kann...: Birke, Kastanie, Trauerweide, Eiche, Rotbuche, Tanne, Ahorn. Und nun wird es schwierig...;o) Was ist das da, was vorm Küchenfenster an der Strasse wächst und wo ich seit 18 Jahren vorbei maschiere..? Augen auf...so gehe ich durch die Gegend und mir ist so 'doof' zumute. Ich kenne fast keine Bäume (mehr). Das ist doch traurig...! Also ab in die Buchhandlung. Gesucht - Gefunden. War nicht ganz billig, aber jetzt habe ich alles zur Hand. Bilder, Abbildungen, Register und Listen...und ich bin verwundert, wieviele Bäume es gibt. Langsames Erkennen und Erinnern dringt an die Oberfläche. Für mich als Laie läßt dieses Buch keine Fragen offen und ich fühle mich wieder mehr 'heimatlich'.

    Mehr