David Meinke Disconnected - Alles Böse mir vergib

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Disconnected - Alles Böse mir vergib“ von David Meinke

Zwei Jahre sind vergangen und Jonathan ist und bleibt verschwunden. Um mit Liv und Mateus zum Roskilde-Rockfestival fahren zu können, lässt sich Nick auf einen riskanten Deal ein: Tickets umsonst, wenn er für Borste auf dem Festival ein bisschen Hasch verzockt. Klingt wie eine Superidee, aber dann läuft alles schief: Der gesamte Haschvorrat wird gestohlen und Nick weiß was es bedeutet, wenn man Borste Geld schuldet. Gleichzeit meldet sich Ikarus auf Facebook mit neuen mysteriösen Nachrichten. Wo ist die Verbindung zu Jonathan? Und gibt es überhaupt noch Hoffnung ihn lebend wiederzufinden?

Stöbern in Jugendbücher

Einzig

So eine tolle Idee! Leider wurden Handlung und Charaktere zu wenig ausgearbeitet. Der Plot bewegt sich nicht von der Stelle.

lex-books

GötterFunke. Liebe mich nicht

Leider absolut unglaubwürdig! Konnte immer wieder nur den Kopf schütteln, über diese "starke" Protagonistin.

TineKalisch

Stormheart - Die Rebellin

Gelungener Serienauftakt. Sehr interessante Idee, mit guter Umsetzung und tollen Charakteren.

iMelody

Holmes und ich – Unter Verrätern

Endlich ermitteln sie wieder! Ein tolles Team und ein spannender, sehr persönlicher Fall!

TineKalisch

Winterseele - Kissed by Fear

Gefühle als Geister, die Menschen berühren um Empfindungen zu bewirken. Ein Mensch, der ihrer Berührung widersteht. Spannend!

MrsFraser

Das unglaubliche Leben der Jessie Jefferson

Schwächste Teil der Triologie. Sehr enttäuschend.

YaBiaLina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen