Das Reich Gottes

von Emmanuel Carrère 
4,2 Sterne bei5 Bewertungen
Das Reich Gottes
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

A

Autobiographie oder Roman? Auf jedem Fall ein in seiner Neugierde, Komplexität und Empathie sehr, ungewöhnliches, spannedes und kluges Bu

leobuchs avatar

ein großartiges Buch mit sehr feinen Linien zwischen Subjekt (Autor) und Religion (Mythos)

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das Reich Gottes"

In einer Phase von Selbstzweifeln und Depression gerät Emmanuel Carrère in eine Krise des Unglaubens. Er wendet sich dem Christentum zu und versucht, sich zum Glauben zu überzeugen. Nach einer Zeit der intensiven Auseinandersetzung mit den Ursprüngen des Christentums und dem Versuch, konsequent den christlichen Idealen zu folgen, gerät er in eine zweite Krise, eine Krise des Glaubens. In radikaler Ehrlichkeit stellt sich der vernunft- und psychoanalysegeprägte Pariser Intellektuelle der Gretchenfrage und der eigenen Tradition: Was bedeutet uns der Glaube, was uns persönlich und was unserer Gesellschaft ? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, vertieft er sich in die Anfänge des Christentums, er findet Identifikationsfiguren in Paulus, dem Revolutionär, Lukas, dem Intellektuellen und fragt nach der Kraft, mit der es ihnen gelang, etwas zu glauben, was niemand sonst glaubte und eine so machtvolle Tradition zu begründen. Er bringt diese überaus fesselnde frühe Geschichte des Christentums, voll politischer und gesellschaftlicher Unruhen und Intrigen, dem Leser so nahe, dass dieser unmittelbar herausgefordert wird, sein eigenes Verhältnis zur Tradition und zum Glauben zu hinterfragen.
Carrère gelingt es in diesem einzigartigen und brisanten Buch, seine eigene Lebens- und Glaubensgeschichte mit der historischen Handlung zu verweben und den Leser mit den unendlichen Facetten des Glaubens und Nichtglaubens zu konfrontieren. Ob ablehnend oder bejahend: An den Fragen des Glaubens kommt heute niemand vorbei.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783957572264
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:538 Seiten
Verlag:Matthes & Seitz Berlin
Erscheinungsdatum:29.02.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    A
    Alice-33vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Autobiographie oder Roman? Auf jedem Fall ein in seiner Neugierde, Komplexität und Empathie sehr, ungewöhnliches, spannedes und kluges Bu
    Kommentieren0
    leobuchs avatar
    leobuchvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: ein großartiges Buch mit sehr feinen Linien zwischen Subjekt (Autor) und Religion (Mythos)
    Kommentieren0
    erlemirss avatar
    erlemirsvor 2 Jahren
    Ancareens avatar
    Ancareenvor 2 Jahren
    Valilus avatar
    Valiluvor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks