Ewald Palmetshofer faust hat hunger und verschluckt sich an einer grete

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „faust hat hunger und verschluckt sich an einer grete“ von Ewald Palmetshofer

„die Welt ist eine Zentrifuge“ Ewald Palmetshofer Endlich: Sechs Stücke des wortgewaltigen Dramatikers Ewald Palmetshofer in einem Band! Von ›wohnen. unter glas‹ bis zu seinem neuesten Theatertext ›die unverheiratete‹ stellt er „seine enorme Sprachkraft, sein vielschichtiges, sezierendes und provozierendes Denken unter Beweis“ (nachtkritik). Inhalt: ›wohnen. unter glas‹, ›hamlet ist tot. keine schwerkraft‹, ›faust hat hunger und verschluckt sich an einer grete‹, ›tier. man wird doch bitte unterschicht‹, ›räuber.schuldengenital‹, ›die unverheiratete‹. „Solche Dialoge (…) hat vor Ewald Palmetshofer noch keiner geschrieben." (Theater heute)

Gute stücke zum reinlesen und sich inspirieren lassen. Sehr hilfreich wenn man selber texte braucht zum arbeiten.

— Kalim
Kalim

Stöbern in Romane

Die goldene Stadt

Eine wunderbare Abenteuergeschichte über die Entdeckung von Machu Picchu. Hervorragend recherchiert, spannend und interessant geschrieben.

Daria87

Der Junge auf dem Berg

Eine herzzerreißende Geschichte darüber, was das Streben nach Macht mit einem kleinen Jungen anrichten kann.

Daria87

Liebe zwischen den Zeilen

Aufschlagen und eintauchen!

lesemaus1981

Dann schlaf auch du

Spannende, bedrückende Geschichte, gut erzählt, doch ohne das gewisse Etwas, das mich völlig vom Hocker gehauen hätte.

once-upon-a-time

Heimkehren

Beeindruckender Roman über die Geschichte einer Familie

striesener

Sommer unseres Lebens

Ein Sommer in Portugal

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen