Götz T. Heinrich Das Affentheater

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Affentheater“ von Götz T. Heinrich

Auf der Insel von Oberaffe U-ga-ga und seiner Bande wird eine Kiste mit seltsamem Inhalt angeschwemmt. Schnell geraten die Affen in Streit darüber, wer am meisten von dem außergewöhnlichen Schatz bekommt.

Eine amüsierende Geschichte für Groß und Klein.

— Buechergeplauder

Stöbern in Kinderbücher

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

Skyline-Of-Books

Willy Puchners Fabelhaftes Meer

Zauberhaft Illustrationen aus der Wunderwelt des Meeres - nicht nur für Kinder sondern alle Tiefseetaucher und Hobbynautologen.

sarah_elise

Eine Insel zwischen Himmel und Meer

Wunderbar geschrieben - Erwachsenwerden, Identität finden und etwas Abenteuer. Ein bisschen sentimental, aber wirklich schön.

lex-books

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Affentheater

    Das Affentheater

    Buechergeplauder

    13. April 2016 um 17:36

    Auf einer unbekannten Insel wohnt eine Gruppe von Affen. Immer wieder wird merkwürdiges Zeug auf die Insel angespült. Diesmal haben die Affen verschiedene Kisten entdeckt. Natürlich darf da der Oberaffe U-ga-ga nicht zu kurz kommen. Er versucht die erste Kiste aufzubekommen, doch das ist einfacher gesagt als getan. Mit viel Mühe und der Hilfe eines sehr klugen Affen, bekommt U-ga-ga die Kiste auf und siehe da, sie ist gefüllt mit Kleidung. Die Affen wissen nicht genau was Kleidung ist und denken, es wären Felle von Menschen.  Zuerst streiten sich die Affen um die Kisten und ihren Inhalt, denn jeder möchte etwas davon abbekommen. U-ga-ga, ein schlechter Verlierer, versucht alles was er in die Hände bekommt, bei sich zu behalten.  Die Affen versuchen sich die unterschiedlichen Kleider anzuziehen, doch sie wissen einfach nicht wie. Nachdem sie herrausgefunden haben welchen Zweck welches Kleidungsstück hat, machen sie sich einen Spaß daraus und versuchen viele verschiedene Kombinationen aus. Doch dieses Affentheater bleibt nicht unentdeckt. "Das Affentheater" aus dem Kinderkartonhaus, von Götz T. Heinrich, ist eine sehr amüsierende und lustige Geschichte. Hier geht es um Affen, die so gut wie nichts wissen, was außerhalb ihrer Insel ist. Als sie dann diese merkwürdigen Kisten mit Kleidung finden, machen sie sich einen unglaublichen Spaß daraus, diese auszuprobieren. Durch die wirklich gut gelungenen Bilder im Buch konnte man sich die Affen bei ihrer Anprobe super vorstellen.  Was mir leider nicht ganz so gefallen hat, sind die Namen der Affen, da die Kinder und auch ich, Probleme hatten zu verfolgen welcher Name welchem Affen gehört. Natürlich sind in der Geschichte nicht unzählige Namen, sie sind meiner Meinung nach etwas zu kompliziert. Auch die ein oder anderen Wörter wie z.B. "ulkig" war für Kinder eher unpassend, da diese mit diesen Wörtern nichts anfangen können. Ansonsten werden Kinder und auch Erwachsene ihren Spaß an der Geschichte haben und das ein oder andere Lachen ist vorprogrammiert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks