George Halban Malik der Wolf

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Malik der Wolf“ von George Halban

»Malik der Wolf« erzählt die Geschichte eines Hochverrats und der nervenzerreißenden Jagd auf den Verräter.
Senator McMahon ist als ehemaliger Präsidentschaftskandidat im Besitz der wichtigsten strategischen Geheimnisse der USA. Überzeugt, daß der Präsident, in seinen Augen ein skrupelloser »Falke«, den nuklearen Vorsprung Amerikas zu einem Präventivschlag ausnutzen wird, entschließt er sich zu einem ungeheuren Schritt: Als Chef einer US-Delegation gelingt es ihm, aus einem Hotel in Istanbul zu »verschwinden« und sich mit dem sowjetischen Botschafter in Verbindung zu setzen. Er will den sowjetischen Ministerpräsidenten in einem Gespräch unter vier Augen über die amerkanischen Raketensysteme informieren und so das atomare Patt der Großmächte wiederherstellen. Der Verrat des Senators stürzt das Pentagon und die Sicherheitsorgane in einen Alptraum. Der Präsident persönlich gibt das Startzeichen zu einer erbarmungslosen Verfolgungsjagd quer durch die Steppen, Bazare und Gebirge der Türkei. Doch es scheint den russischen Agenten zu gelingen, den gesundheitlich schwer angeschlagenen Senator durch das amerikanisch-türkische Sicherheitsnetz zu schmuggeln. Dies ist die Stunde des »Wolfs«, der seit Jahren in den Bergen Kurdistans haust. Malik, alias Colonel Van Holden - von Washington auf einen der härtesten Posten des amerikanischen Armeegeheimdienstes kommandiert -, führt das Leben eines Kurden unter Kurden.
Vor dem Hintergrund des tragischen Schicksals dieses Volkes, das der Autor aus jahrelangem Umgang kennt, spielt sich das dramatische Ende der Flucht McMahons ab. Malik, der sich mit wölfischem Instinkt wie ein Schatten zwischen Wachtürmen und Minenfeldern bewegt, gerät zusammen mit seinen kurdischen Freunden bei der Erfüllung seines Auftrags in ein teuflisches Doppelspiel. Jede Szene dieses packenden Romans verrät, daß der Autor seine Gestalten, seine Schauplätze und die Details der Agentenpraxis so gut kennt wie kein anderer. Es hat sie gegeben: den Kurden Nadir und den Prinzen Hakim, Leila, die schöne Armenierin, und Flanagan, den amerikanischen Berater im Schlachthof von Erzurum, den Drei-Sterne-General Sasson und die russischen Residenten in Istanbul und Ankara. George Halban weiß, wie seine Figuren denken und handeln - er war einer von ihnen. (Quelle:'Fester Einband/01.01.1975')

Stöbern in Romane

Was nie geschehen ist

Überzeugt mich nicht...

Himmelfarb

Der Zopf

bewegende drei frauenlebensgeschichten, obwohl die storys optimistisch enden, zieht mich das buch ziemlich runter

LeseSprotte

So enden wir

Sprachlich der Wahnsinn, inhaltlich leider etwas schwach.

Tigerkatzi

Die Ladenhüterin

Eindringlich und besonders!

Mira20

Wie die Stille unter Wasser

Einfach nur ohne Worte. Ein sehr emotionales und packendes Buch. Man muss es gelesen haben, um zu verstehen, was ich meine!

Ann-Kathrin1604

Seht, was ich getan habe

Bestialische Morde und die Suche nach den Tätern - hinten raus eher schwach

Callso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks