Ad absurdum

von Gion M Cavelty 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Ad absurdum
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Ad absurdum"

Quifezit oder Eine Reise im Geigenkoffer hieß der schelmische Selbstschöpfungsmythos voll Witz und komischem Wahnsinn, der den dreiundzwanzigjährigen Schweizer Autor Gion Mathias Cavelty als fabulierfreudigen Phantasten und "Humor-Detektor" (Facts) einer neuen Schriftstellergeneration rasch bekannt machte: "Cavelty fecit! Ecce poeta!" - begrüßte ihn die Neue Züricher Zeitung. Mit Ad absurdum schickt Gion Mathias Cavelty uns in ein weiteres Metaphernkunstmärchen auf der Suche nach dem "außerordentlichen Buch". Die hinzugekommenen Cavelty-Fabulierfreunde seien eingeladen, mit dem Pudel und Dante das Lektüreabenteuer in der fünften Dimension der Phantasie anzutreten, bei einer absurden Reise ins Buchlabyrinth, auf den Spuren jenes Buches, dem Caveltys Credo gilt: "Ich hätte große Lust, es zu schreiben."

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518120316
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:107 Seiten
Verlag:Suhrkamp
Erscheinungsdatum:01.01.1997

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks