Ästhetische Rebellion und rebellische Ästheten

Ästhetische Rebellion und rebellische Ästheten
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ästhetische Rebellion und rebellische Ästheten"

Die Studie verfolgt das Ziel, das Phänomen des Dandyismus darzustellen und zu erhellen. Sich auf die Werke von Brummell, Pückler-Muskau, Balzac, Barbey d'Aurevilly, Baudelaire, Huysmans, Wilde, D'Annunzio, George und Proust beziehend, geht der Autor u.a. der Frage nach, welche sozial-psychologischen Verhältnisse dem Entstehen dandyistischer Erlebnisweisen im 19. Jahrhundert dienlich sind. Ferner untersucht er, weshalb der Dandy vor allem in transitorischen Epochen von sich reden macht, warum er in Deutschland kaum in Erscheinung getreten ist und ob der Dandyismus eine literarische Stilform oder lediglich eine elitäre Lebensform darstellt. Die Studie verweist auf den ubiquitären Charakter des Dandyismus und kommt zu dem Schluß, daß der Dandy den von manchen Theoretikern prophezeiten Niedergang überlebt und sich als Camp bzw. als Tiger ins 20. Jahrhundert hinübergerettet hat.

Aus dem Inhalt: Prozeß eines ästhetischen Fundamentalismus - Literarische Texte von Pückler-Muskau, Balzac, Barbey d'Aurevilly, Baudelaire, Huysmans, Wilde, D'Annunzio, George und Proust - Der Dandy, ein rebellischer Ästhet - Der Camp oder Tiger des 20. Jahrhunderts.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783631357880
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:245 Seiten
Verlag:Lang, Peter Frankfurt
Erscheinungsdatum:01.01.2000

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks