Neuer Beitrag

macfly64

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Wer hat Lust auf einen ungewöhnlichen Krimi? Einen spannenden Thriller, eine tragische Liebesgeschichte und ein großes Drama auf einem kleinen Eiland mitten im Wattenmeer vor der nordfriesischen Küste?

Endlich Urlaub! Der Berliner Kommissar Theo Krumme sucht auf der kleinen Hallig Hooge nichts als Ruhe und Zeit zum Nachdenken. Doch es kommt ganz anders als geplant. Auf der Fähre lernt er die Studentin Swantje kennen, die auf der Hallig aufgewachsen und deren Verlobter vor drei Jahren auf rätselhafte Weise spurlos verschwunden ist – einen Tag vor der geplanten Hochzeit! War es ein Verbrechen, Selbstmord oder hat er sich einfach davon gemacht? Nun kehrt Swantje zurück und will endlich wissen, was in jener unheilvollen Nacht geschah. Sie bittet Krumme um Hilfe, der daraufhin schon bald selbst in Lebensgefahr gerät und während einer dramatischen Sturmflut ein schreckliches Geheimnis entdeckt. Denn auf dem kleinen Eiland lauert das Böse …

 "Lügengrab" ist nach "Deichmörder" mein zweiter Roman um den Berliner Kommissar Theo Krumme, der seine Liebe für Nordfriesland entdeckt. Das Buch ist am 14. März im Goldmann Verlag erschienen. Auch dieses Mal würde ich sehr gerne wissen, was Ihr von dem Buch, aber auch vom Cover und vom Trailer haltet und möchte Euch hiermit zu einer Leserunde einladen!

Das Geheimnis des Lügengrabs möchte ich Euch hier natürlich nicht verraten. Aber auch mein Kommissar Krumme sagt zu Anfang der Geschichte nicht die Wahrheit - mit unangenehmen Folgen.

Bestimmt habt Ihr auch schon mal ein bisschen geflunkert! Unter allen, die so mutig sind, mir bis zum 4. April ihre peinlichste Lüge zu verraten, verlose ich 20 von mir signierte Exemplare des Romans! Selbstverständlich werde ich selbst auch an der Leserunde teilnehmen und Euch Rede und Antwort stehen.

Ich wünsche Euch jetzt schon viel Spaß beim Lesen und bin SEHR gespannte auf Euer Feedback (wer mag, darf auch sehr gerne auf meiner noch ganz frischen Autorenseite bei Facebook oder auf meiner Website vorbeischauen)! Die Gewinner nehmen automatisch an der Leserunde teil. Wer sich das Buch auf andere Weise beschafft, oder es bereits besitzt, ist natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Wenn jemand von Euch am Ende eine Rezension über das Buch schreiben oder in seinem Blog vorstellen möchte, würde ich mich sehr freuen.


Autor: Hendrik Berg
Buch: Lügengrab

Bibliomarie

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Oh peinlich - jetzt steht meine Flunkerei auch noch an erster Stelle:

Ich habe vor einigen Jahren an einer gesponserten Kulturreise nach Paris teilgenommen. Alle Teilnehmerinnen überboten sich auch in der recht knappen Freizeit noch Museumsbesuche einzuschieben.
Als ich nach meinem Einkaufsbummel zurückkam, erzählte ich einfach, dass ich im Musee Carnevalet in der Nähe des Place des Vosges war.
Da fragte mich die französische Reiseleiterin - Ach, ist das schon wieder auf? Es hatte wohl wegen Reparatur/Renovierungsarbeiten geschlossen.

Jetzt ist es raus und ich bewerbe mich für das Lügengrab um mal wieder nach Hooge zu kommen, da war ich schon mal. Ehrlich!

Katjuschka

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Meine peinlichste Lüge war, dass ich den Freund meiner besten Freundin an deren Geburtstag an der Haustür abgefangen habe als er zu Ihr wollte.
Ich habe ihm gesagt, sie sei nicht da und ich hätte nur mit ihrer Mutter, die im gleichen Haus wohnt, Kaffee getrunken und würde am Abend noch mal wiederkommen.
In Wahrheit saß meine Freundin aber mit ihrem "Neuen" drin und er hat es dann kurz drauf rausgefunden. Zum Glück hat er verstanden, dass ich in dem Moment nur eine eventuelle "Eskalation" vermeiden wollte. Trotzdem war es mir megapeinlich!

Da ich im Moment doch nicht so viel Zeit habe möchte ich meine Bewerbung zurückziehen. Ich denke ich schaffe ein zeitnahes lesen und rezensieren nicht..... :-(

Beiträge danach
565 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Honigmond

vor 1 Jahr

Kapitel 55 -61
Beitrag einblenden

Was für ein spannender Abschnitt und dazu diese Sturmflut, die man sicher mal in echt erleben sollte. Sicherlich ein Erlebnis, wenn man nicht gerade wie Krumme mittendrin rumwatet. Habe diesen Abschnitt während eines Gewitters gelesen und da konnte ich mir in etwa vorstellen, wie es erst auf Hooge zugegangen sein muss. Krass fand ich ja das Einsperren der Opfer in diesem Kellerverlies und das Geert so brutal ist. ER stand bis zum Schluss nicht auf meiner Liste, hatte allein Lars im Visier. Aber am Ende ging ja glücklicherweise alles noch mal gut aus und auch Henning hat es überlebt. Rührend fand ich, wie sehr sich Swantje um ihn gesorgt hat. Da war Potential für mehr. Krumme hat mir besonders gut gefallen, wie er nicht nur gegen diese prikäre Situation, sondern auch noch gegen seine eigenen Ängste angekämpft hat.

Honigmond

vor 1 Jahr

Kapitel 62 - 64
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt fanden alle glücklich, wenn auch ziemlich erschöpft aufeinander. Mysteriös fand ich ja den Tod von Lars... der Klabautermann oder Marc....Bin sehr gespannt, ob man darüber vllt. im nächsten Band etwas erfährt.

Honigmond

vor 1 Jahr

Epilog: Kapitel 65
Beitrag einblenden

Am Schluss des Buches erfährt man nun noch etwas über Geert, als er noch sehr jung war und auf Ruth traf. Etwas über die Geburt von Lars, der in den Augen seines Vaters ja so ein Engel ist und keinem etwas Böses kann. Interessant, dass es am Ende doch ganz anders war.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich werde mir den ersten Krumme-Band besorgen und bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band mit ihm. Danke, dass ich Krumme kennenlernen durfte.

Meine Rezi folgt am Wochenende.

mareike91

vor 12 Monaten

Fazit und Rezensionen

Leider etwas verspätet, aber hier nun auch noch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Hendrik-Berg/L%C3%BCgengrab-1162121624-w/rezension/1246150739/

Nochmals vielen vielen Dank, dass ich dabei sein durfte!

LG und schönen Sonntag
Mareike

macfly64

vor 11 Monaten

Fazit und Rezensionen
Beitrag einblenden
@mareike91

Vielen Dank für die tolle Rezension - ich habe mich total gefreut :-) Besonders schön fand ich, dass Dir die Figuren und vor allem Krumme so gut gefallen haben. Im nächsten Fall wird er nicht mehr alleine ermitteln, bin schon sehr gespannt, ob Dir das auch gefallen wird... LG und eine schöne Woche Hendrik

Honigmond

vor 11 Monaten

Fazit und Rezensionen

Hier endlich meine noch ausstehende Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Hendrik-Berg/L%C3%BCgengrab-1162121624-w/rezension/1247309921/

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Ich habe es sehr genossen.

macfly64

vor 11 Monaten

Fazit und Rezensionen
@Honigmond

Vielen Dank für die tolle Rezi! Ich freue mich sehr, dass Dir das Buch und vor allem Kommissar Krumme so gut gefallen haben! Ich hoffe, die anderen Bücher sind auch nach Deinem Geschmack - Dunkle Fluten (eine ganz andere Geschichte aus dem Spreewald) und Deichmörder (Krummes erster Fall). Vielen Dank, dass Du bei der Leserunde dabei warst, ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder! Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende Hendrik

Neuer Beitrag