Mord zur Primetime

von Janet Laurence 
4,3 Sterne bei16 Bewertungen
Mord zur Primetime
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (14):
bk68165s avatar

Das Leben könnte so schön sein

Kritisch (1):
Claudia_Fitschens avatar

Ein Buch über eine Kochsendung mit ein bisschen Krimi

Alle 16 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mord zur Primetime"

Gefährlicher Kochwettstreit vor der Kamera – Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt in ihrem neuen Fall mit Scharfsinn und feiner Intuition

Das Leben ist schön für die britische Kochbuchautorin Darina Lisle. Sie ist mit dem Polizeibeamten William Pigram verlobt, ihre Kochbücher verkaufen sich wie geschnitten Brot und sie wurde gerade als Moderatorin für eine TV-Show über Essen und Wein eingeladen. Aber kaum, dass Darina am Set eintrifft, geht plötzlich alles schief.
Zwischen ihren Drehpartnern gibt es Spannungen, der freimütige australische Weinkenner Bruce Bennet übt eine überraschende Anziehungskraft auf sie aus und Darinas Assistentin zeigt Zeichen häuslicher Gewalt. Noch dazu fühlt William sich vernachlässigt und verlangt mehr Aufmerksamkeit von Darina. Doch all diese Probleme verblassen, als Bennet plötzlich auf dem Set zusammenbricht und stirbt.
Verdächtige gibt es zuhauf und Darina ringt darum, ihren Verdacht zu beweisen und gleichzeitig ihre Auftritte bei der Sendung und ihre Beziehung zu William zu meistern. Als jemand versucht, in ihr Haus einzubrechen, steht sie plötzlich einem Mörder gegenüber, der nichts zu verlieren hat …

In der Darina Lisle-Reihe bereits erschienen
Mord extra scharf (ISBN 9783960872832)
Mord gut abgeschmeckt (ISBN 9783960872849)
Mord Well Done (ISBN 9783960872856)
Mord nach Rezept (ISBN 9783960872863)
Mord für Feinschmecker (ISBN 9783960873563)

Erste Leserstimmen
„typisch britischer Krimi mit trockenem Humor"
„Der neue Fall für Darina ist ein besonderer Leckerbissen!"
„Eine herrlich unterhaltsame Mischung aus Kochsendung und Mord ist ihr Hobby!"
„Janet Laurence zieht in ihrem Cosy Crime alle Kochshow-Klischees durch den Kakao"
„tolle Krimi-Delikatesse, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt"

Über die Autorin
Janet Laurence begann ihre berufliche Laufbahn in der Öffentlichkeitsarbeit. Sie leitete Kochkurse, schrieb nebenbei regelmäßig für den Daily Telegraph und verfasste eine wöchentliche Kolumne zum Thema Kochen. Heute schreibt sie sowohl Kochbücher als auch Kriminalromane und lebt mit ihrem Mann in England und in der Bretagne.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960874003
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:304 Seiten
Verlag:dp DIGITAL PUBLISHERS
Erscheinungsdatum:17.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne8
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    bk68165s avatar
    bk68165vor einem Monat
    Kurzmeinung: Das Leben könnte so schön sein
    Das Leben könnte so schön sein



    Bei Darina und ihrem Verlobten William ist ein bisschen Ruhe eingekehrt. Aber das soll nicht lange so bleiben. Darina soll nun auch noch fürs Fernsehen arbeiten. Darina nimmt diesen Job auch, auch wenn dieser im privaten Umfeld von Darina nicht nur auf Begeisterung stößt. Kaum am Ort des Geschehens angekommen, wird es auch schon ungemütlich. Und es dauert nicht lange, bis das erste Opfer tot am Boden liegt. Ausgerechnet Bruce. Der smarte Bruce, der bei den Zuschauern, vor allem weiblicher Natur, auf Begeisterung stößt. Und auch Darina fand Bruce sehr sympathisch. Aber da keine Spuren einer Fremdeinwirkung festgestellt werden können, läuft die Koch-Show schnell in den bekannten Bahnen weiter. Aber es bleibt nicht bei diesem einen Opfer! Und somit wächst der Kreis der Verdächtigen. War das Sterben von Bruce nun wirklich ein natürlicher Tod oder wurde hier nachgeholfen? Auch Darina hat es nicht gerade einfach. Mitten in diesen Verstrickungen gibt ihr William klar zu verstehen, dass er mehr Zeit mit ihr verbringen will. Und nach einem Einbruch wird es auch für Darina mehr als brenzlig. Kann sie die Verstrickungen auflösen ohne selbst dabei zwischen die Fronten zu geraten?
    Wenn ich einen neuen Teil dieser Reihe lese, kommt es mir zwischenzeitlich schon so vor, als sei Darina eine alte Bekannte und man trifft sich mal wieder auf einen Tee zum Reden. Positiv anzumerken ist auch, dass es die Autorin in jedem Teil schafft ein bisschen mehr über Darina und ihren William preis zu geben. Die beiden sind einfach das perfekte Paar, auch wenn sie an manchen Tagen unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Fall bringt die nötige Spannung mit und das Buch ist wieder sehr flüssig geschrieben. Ich kann hier gerne 5 Sterne geben und hoffe noch auf viele weitere Teile von Darina!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    F
    frenzelchen90vor 2 Monaten
    Todesfall vor laufender Kamera

    Meine Meinung: Auch bei diesem Band muss ich vorneweg sagen, dass die Bücher dieser Reihe in sich abgeschlossen sind und unabhängig voneinander gelesen werden können. Es wird immer wieder auf die alten Bände hingewiesen, aber um wirklich alle Hintergrundinformationen zu kennen, sollte man die Bücher der Reihe nach lesen. In diesem Buch geraten die Hobbyermittlungen von Darina Lisle ein wenig in den Hintergrund. Dafür nehmen das Kochen und die Welt des Fernsehens einen großen Teil des Buches ein. Die Aufklärung der Morde ist, wie auch schon in den Bänden davor, bis zum Ende des Buches spannend. Es werden zwar immer wieder Beweise für einen eventuellen Täter von Darina entdeckt, aber der wahre Täter wird erst auf den letzten Seite enttarnt.

    Mein Fazit: Ein Muss für alle Fans der Reihe!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Lesewunders avatar
    Lesewundervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: spannender kurzweiliger Krimi
    Blick hinter die Fernsehkulissen

    Darina erhält die Gelegenheit bei einer Kochsendung mit zu machen. Sie verspricht ihrem Verlobten William , sich nicht wieder in eine Mordermittlung hineinziehen zu lassen. Die Dreharbeiten gestalten sich aufregend. Das liegt vor allem am australischen Winzer Bruce, der der Weinexperte in der Runde ist. Sein Charme verzaubert in erster Linie die Frauen und er scheint einem Abenteuer nicht abgeneigt. Sogar Darina erwärmt sich für ihn, mehr als sie sollte. Bei der Aufzeichnung einer Folge bricht Bruce tot am Set zusammen. Kurz zuvor hatte er einen heftigen Streit mit dem Winzer Prudhomme, der Bruce beschuldigte, ihn bestohlen zu haben. Alle gehen von einem Herzinfarkt aus. Doch als Bruce aus Australien angereiste Tante aus dem Hotelzimmer stürzt und man von einem Selbstmord ausgeht, kommen Darina Zweifel. Sie stößt hinter der schillernden Fassade des Fernsehens auf genügend Motive, die einen Mord wahrscheinlich machen. Wie Recht sie mit ihren Vermutungen hat, erkennt sie , als ihr eigenes Leben bedroht wird.
    Dieses Mal entführt uns die Autorin in die Welt des Fernsehens. Ich fand es interessant, Einblicke hinter die Kulissen zu bekommen.. Die Beschreibung der Jagd nach Zuschauerzahlen und des finanziellen Drucks , der auf allen lastet, lässt den Glanz des Fernsehens stark verblassen. Nur auf den äußeren Schein kommt es an.
    Wie gewohnt kann der Leser wunderbar mit rätseln und bekommt mehr als genug Verdächtige angeboten. Die Lösung des Falles ist die logische Konsequenz aus den vorangegangen Schilderungen. Dieses Mal hatte ich sogar etwas Mitleid mit dem Täter, weil er auch in meinen Augen Opfer ist. Das Buch ist ein unterhaltsamer Krimi mit viel Spannung, aber ohne viel Blut und Gewalt.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    M
    milchkaffeevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Lustiger Krimi mit viel Kochen
    Unterhaltsamer Krimi

    Wie auch die anderen Bände war auch dieses Buch wieder unterhaltsam zu lesen. Dennoch kommt es nicht ganz an die vorherigen Bände hin. Warum? Die Krimihandlung fand ich diesesmal etwas kurz, das kochen hat zuviel Raum eingenommen.. Dennoch fand ich den Schreibstil und die Beschreibung der Personen sehr gut.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Cosy Crime mit netten Charakteren und einer Hobbydetektivin die immer wieder eher unfreiwillig in Mordfälle verwickelt wird.
    Unfreiwillige Ermittlungen

    Mord zur Primetime ist der sechste Fall für Darina Lisle den sich die Autorin Jante Laurence ausgedacht hat. Eigentlich läuft alles prima für Darina, Sie ist weiterhin in William verliebt, ihre Bücher verkaufen sich gut und sie bekommt das Angebot in einer TV-Show, in der es um Essen und Wein geht, mit zu wirken. Doch es vergeht nur kurze Zeit und es gibt die erste Leiche am Set, eher unfreiwillig wird Darina in die Ermittlungen hineingezogen und zum Schluss steht Darina dem Mörder gegenüber.


    Einmal mehr hat mich die Autorin gut unterhalten, der Schreibstil ist locker und die Darstellung der Hauptakteurin Darina ist mir sympathisch. Beim lesen muss einem klar sein, das die Geschichte zu einer Zeit spielt in dem Smartphone und Co. noch nicht verbreitet war und das noch eher mit der Schreibmaschine als mit dem Computer geschrieben wurde. Das lässt die Geschichte jedoch nicht altväterlich herüber kommen, es ist halt nur die Zeit vor der ständigen Erreichbarkeit.


    Im Laufe der Reihe entwickelt sich der Charakter von Darina und auch William gewinnt neue Erkenntnisse. Die Nebenrollen sind gut besetzt und der Schluss der Geschichte kam für mich recht überraschend. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf den nächsten Fall und die weitere Geschichte zwischen Darina und William. Wer leichte Unterhaltung mit einer Prise Spannung sucht wird sie bei der Darina Lisle Reihe finden.


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Claudia_Fitschens avatar
    Claudia_Fitschenvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Buch über eine Kochsendung mit ein bisschen Krimi
    Rezension Kochkrimi Mord zur Primetime

    Leider ist bei diesem Buch bei mir keine Spannung aufgekommen. Es ging mehr ums Kochen und Spannungen im Fernsehteam als um den eigentlichen Mordfall. Ich fand keine Figur so richtig sympathisch und das Ende ziemlich unlogisch. Daher von mir nur zwei Sterne, da auch noch einige Rechtschreibfehler nicht ausgemerzt waren.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    V
    violalolavor 3 Monaten
    Eine Kochsendung mit tödlichen Folgen

    Die Kochbuchautorin Darina Lisle nimmt trotz ihrer bevorstehenden Hochzeit das Angebot an, als Kochexpertin eine der Moderatoren der Kochshow Table for four zu sein. Mit von der Partie ist der australische Weinkenner Bruce Bennet, der mit seinem Charme nicht nur bei den Zuschauern gut ankommt. Völlig unerwartet stirbt er mitten im Dreh einer neuen Folge; doch da keine unnatürliche Todesursache festgestellt werden kann, geht niemand von Mord aus. Nur Darina hat eine leise Vorahnung und ihre Erwartungen bestätigen sich: jemand hat Bruce absichtlich aus dem Weg geschafft..


    Obwohl das Buch bereits der sechste Fall von Darina Lisle ist, kann man ihn problemlos lesen, ohne die vorherigen Bände zu kennen.  Der Fall könnte sich für meinen Geschmack etwas schneller entwickeln - das Ende jedoch war super: spannend und unvermutet! 
    Empfehlenswert für Koch-/Weinbegeisterte und Krimi-Liebhaber!


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    PMelittaMs avatar
    PMelittaMvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Man hätte so viel aus dem Setting machen können - dieser Band der Reihe hat mich enttäuscht.
    Konnte mich weniger überzeugen als die Vorgängerbände

    Darina Lisle erhält das Angebot, als Moderatorin bei einer Fernsehshow mitzuwirken. Ihr Verlobter, William Pigram, ist davon nicht sehr angetan, müsste Darina dann doch viel Zeit in London verbringen. Darinas Partner in der Show ist der australische Weinbauer Bruce Bennet, dessen Charme auch bei Darina wirkt, bis Bennet eines Tages während der Aufzeichnung der Sendung einen Herzanfall erleidet und stirbt. Als Darina einen Anruf von dessen Schwester erhält, und diese kurz danach ebenfalls tot ist, sieht es fast so aus, als würde mehr hinter Bennets Tod stecken.

    Dieser Roman ist bereits der sechste der Darina-Lisle-Reihe, und, um das schon vorweg zu nehmen, in meinen Augen der bisher schlechteste. Dabei gibt das Setting meiner Meinung nach so viel her, eine Kochshow fürs Fernsehen, das klingt spannend und interessant, leider wird das nicht genutzt. Ich glaube, die Luft ist mittlerweile aus der Reihe etwas heraus.

    Im Gegensatz zu den Vorgängerromanen empfand ich diesen deutlich langweiliger, die Autorin schreibt viel, doch es passiert wenig, vor allem habe ich nicht den Eindruck, dass etwas Neues, etwas Originelles passiert.

    Auch die Charaktere sind weniger originell als die der Vorgängerbände, obwohl man aus Fernsehleuten einiges hätte machen können. Sogar Darina bleibt relativ blass, und William nervt wieder mit seiner Vorstellung von Ehefrau. Gut, der Roman ist bereits aus den 90er Jahren, das Original erschien 1994, aber dennoch sollte er Darina einfach besser kennen. So ganz kann man auch nicht Darinas Faszination für den Australier nachvollziehen, mir war schnell klar, dass er eher ein Unsympath ist.

    Die Auflösung ist durchaus überraschend und insgesamt okay, wenngleich ich mir auch hier etwas Originelleres gewünscht hätte. Auch dass Darina selbst in Gefahr gerät, hat mich eher gelangweilt, und ich empfand es auch als sehr unnötig, wäre Darina etwas passiert, hätte das den Polizeiapparat erst recht angetrieben, immerhin ist sie die Verlobte eines Polizeiinspektors.

    Darina Lisles sechster Fall hat mir nicht so gut gefallen wie die Vorgängerbände, dennoch bin ich gespannt auf die weiteren Romane der Reihe. Liebhabern englischer Cosy-Crime-Romane könnte diese Reihe gut gefallen, von mir gibt es dieses Mal nur 3 Sterne.


    Kommentieren0
    20
    Teilen
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor 4 Monaten
    Kochen, Genuss, Mord

    Gutes Essen und guter Wein, Kochen vor der Kamera und dazu ein Todesfall. Vor laufender Kamera bricht ein Moderator tot zusammen. Wie der Titel voraussagt, ist es Mord und bei dem einen bleibt es nicht.

    Spannende Unterhaltung für alle Liebhaber von kulinarischen Genüssen, die natürlich auch Ermittlungsarbeit lieben. Auch für Nichtkenner der Serie ein guter Einstieg, die Charaktere sind top dargestellt und der Fall mit seinen Wendungen und der überraschenden Auflösung super.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Tine13s avatar
    Tine13vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Ein beinahe perfekter Mord, absolut spannend zubereitet:)
    Ausflug in die aufregende Welt der Fernsehshows

    Darina Lisle’s Hochzeit mit Police-Inspektor William Pigram steht zwar kurz bevor, doch das hält die ambitionierte Köchin und Kochbuchautorin nicht ab, ein attraktives Angebot für eine beliebte TV-Kochsendung im Fernsehen anzunehmen. Mit von der Partie ist auch ein sehr attraktiver reicher australischer Winzer namens Bruce Bennet, der mit reichlich Charme, auch Darina nicht kalt lässt;) Ist Bruce etwa eine Gefahr für William, dessen Eifersucht nach Ausstrahlung der ersten Sendung dann auch gleich aufflackert! Darina ist nun oft in London und vernachlässigt ihren Verlobten und ihr gemeinsames Haus in Sommerset. Welch ein Schock, als nach ein paar gut laufenden Sendungen, der allseits beliebte Bruce plötzlich beim Dreh tot zusammenbricht!

    Dieser ungewöhnliche Tod gibt Darina zu Denken, denn kann es wirklich sein, dass dieser vor Gesundheit strotzender Mann eines natürlichen Todes gestorben sein soll…..!?


    Der sechste Fall „Mord zur Primetime“ der Darina Lisle Feinschmecker Krimis-Serie, von der englischen Autorin Janet Laurence, hat es wirklich in sich! Diesmal dreht sich alles um eine TV-Kochshow mit leckeren Essen und guten Wein. Eine völlig neue aber auch sehr attraktive Welt die sich da für Darina öffnet. Man staunt besonders über die wirklich ausgefallenen Mordmethoden die Thema des Buches sind. 

    Darina ist mir schon sehr ans Herz gewachsen, ihre unkomplizierte Art, ihr scharfer Spürsinn, an die sich mittlerweile auch William gewöhnt hat, ist einfach erfrischend. Die Story diesmal sehr außergewöhnlich und intelligent aufgebaut hat jede menge Wendungen und es bleibt auch nicht bei einem Mord!

    Wer Wein und gutes Essen liebt und vor allem Kochsendungen;), der wird seine Freude an dieser englischen Krimiserie haben, die mich auch zum sechsten Mal wieder gut unterhalten hat. Diesmal gab es am Ende sogar einen spannenden Show-Down und die Auflösung am Ende war schon überraschend.

    Wieder gelungene Unterhaltung mit Witz, Charme und medialen Highlights.

    Kommentieren0
    64
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
    *** COSY CRIME AUS ENGLAND – NEUE LESERUNDE ***
    Gefährlicher Kochwettstreit vor der Kamera – Hobbydetektivin Darina Lisle ermittelt in ihrem neuen Fall mit Scharfsinn und feiner Intuition


    Wir starten eine Leserunde zu unserem neuen Cosy Crime Roman aus England Mord zur Primetime: Darina Lisles sechster Fall von Janet Laurence. Wollt Ihr die Allerersten sein, die diesen Krimi zu Gesicht bekommen? Seid Ihr neugierig? Dann macht mit und bewerbt Euch! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen!

    Autoren oder Titel-CoverDas Leben ist schön für die britische Kochbuchautorin Darina Lisle. Sie ist mit dem Polizeibeamten William Pigram verlobt, ihre Kochbücher verkaufen sich wie geschnitten Brot und sie wurde gerade als Moderatorin für eine TV-Show über Essen und Wein eingeladen. Aber kaum, dass Darina am Set eintrifft, geht plötzlich alles schief. Zwischen ihren Drehpartnern gibt es Spannungen, der freimütige australische Weinkenner Bruce Bennet übt eine überraschende Anziehungskraft auf sie aus und Darinas Assistentin zeigt Zeichen häuslicher Gewalt. Noch dazu fühlt William sich vernachlässigt und verlangt mehr Aufmerksamkeit von Darina. Doch all diese Probleme verblassen, als Bennet plötzlich auf dem Set zusammenbricht und stirbt. Verdächtige gibt es zuhauf und Darina ringt darum, ihren Verdacht zu beweisen und gleichzeitig ihre Auftritte bei der Sendung und ihre Beziehung zu William zu meistern. Als jemand versucht, in ihr Haus einzubrechen, steht sie plötzlich einem Mörder gegenüber, der nichts zu verlieren hat …

    In der Darina Lisle-Reihe bereits erschienen:
    Mord extra scharf (ISBN 9783960872832)
    Mord gut abgeschmeckt (ISBN 9783960872849)
    Mord Well Done (ISBN 9783960872856)
    Mord nach Rezept (ISBN 9783960872863)
    Mord für Feinschmecker (ISBN 9783960873563)

    Erste Leserstimmen:
    „typisch britischer Krimi mit trockenem Humor"
    „Der neue Fall für Darina ist ein besonderer Leckerbissen!"
    „Eine herrlich unterhaltsame Mischung aus Kochsendung und Mord ist ihr Hobby!"
    „Janet Laurence zieht in ihrem Cosy Crime alle Kochshow-Klischees durch den Kakao"
    „tolle Krimi-Delikatesse, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt"

    Zur Autorin: Janet Laurence begann ihre berufliche Laufbahn in der Öffentlichkeitsarbeit. 1980 zog sie mit ihrem Mann nach Somerset und leitete dort Kochkurse. Nebenbei schrieb sie regelmäßig für den Daily Telegraph und verfasste eine wöchentliche Kolumne zum Thema Kochen. Heute schreibt sie sowohl Kochbücher als auch Kriminalromane und lebt mit ihrem Mann in England und in der Bretagne.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks