Julia Tarach Lysanders Legenden 1 - Carla

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lysanders Legenden 1 - Carla“ von Julia Tarach

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lysanders Legenden 1 - Carla" von Julia Tarach

    Lysanders Legenden 1 - Carla

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. March 2013 um 21:54

    Titel: Lysanders Legenden 1 - Carla Autor: Julia Tarach ISBN: 978-3862540839 Erscheinungsdatum: April 2012 Cover: Interessantes Cover. Es zeigt eine Frau mit jeweils einer ihrer Gesichtshälften. Eine ist farbig die andere schwarz/weiß gehalten. Nur die Augen sind beim schwarz/weiß gehaltenen Bild giftig grün und stechen auf dem Cover enorm heraus. Aufgrund des Titels und des Covers kann man noch nicht auf den Inhalt und das Thema des Buches schließen, dass finde ich gut. Denn das macht einen neugierig. Kurzbeschreibung laut Buch: Nach einem ungewöhnlichen Traum entdeckt Carla Fähigkeiten an sich, die sie weder einschätzen noch kontrollieren kann und die einige Schwierigkeiten mit sich bringen. Nicht nur, dass sie mehrere Prüfungen zu bestehen hat, die das Misstrauen von Lysanders Garde schwächen sollen - auch der Alltag wird zur Tücke, wenn Berührungen tödlich sind. Meine Kurzbeschreibung: Carla ist eine junge Frau die in ihrer Arbeitsstelle auf Hindernisse stößt. Ihr Kollege kommt ihr immer wieder zuvor und sie kann dadurch nie ihre Ideen richtig an den Mann bringen. Sie fühlt sich übergangen und ist enttäuscht. Sie geht deshalb in eine Disco zum abreagieren. Am nächsten Morgen erwacht sie nach einen irren Traum. Jedoch das schlimme ist der Traum war kein Traum sondern sie befindet sich in der Wirklichkeit. Sie kann allein mit ihrer Berührung töten. Und sie hat noch mehr Talente die sie aber noch nicht richtig kontrollieren kann. Schreibstil: Die Autorin schreibt sehr genau und detailliert. Es ist schön flüssig geschrieben und man verliert nicht den Zusammenhang während dem Lesen. Sie schreibt es in der Ich-Erzählung, was einem sehr angenehm erscheint. Fazit: Ich muss sagen ein sehr interessantes Buch. Am Anfang habe ich nicht ganz gewusst was mit Carla los ist und ich habe eine Zeit gebraucht das Ganze zu verstehen. Jedoch wenn man einmal sich mit dem Buch angefreundet hat dann kann man einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Dadurch dass man nicht gleich am Anfang über alles aufgeklärt wird, ist die Spannung sehr groß. Man möchte doch wissen warum, weshalb und was ist denn mit Carla los. Was mich etwas gestört hat ist das Ende. Mir sind noch so viele Fragen offen geblieben und die sind nicht beantwortet worden. Ich denke jedoch dass wir im zweiten Teil sicherlich dazu mehr Informationen bekommen Sterne: ** von 5 Sterne

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks