Kathrin Pirolla SWALLOW

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „SWALLOW“ von Kathrin Pirolla

Alicia Hollten, Jahrgang 1979, ist Geschäftsfrau einer am Markt etablierten Online-Agentur. Das Buch enthält ihre brisante Geschichte, den Aufstieg einer Frau in der Geschäftswelt die bereit war „mehr zu tun“ als das was normal ist, um erfolgreich zu sein. Schonungslos ehrlich und teilweise auch schockierend gibt sie Einblicke in ihre privaten und geschäftlichen Beziehungen und zeigt, wie weit eine Ehefrau und Mutter, auch sexuell, bereit ist zu gehen, um ihren finanziellen Beitrag für ihre Familie zu leisten. Heiße Spielereien, Demütigungen, Erpressung, aufgezwungene sexuelle Fantasien, Geld und Erfolg entwickeln sich im Laufe dieser Geschichte zu einem einzigartigen Geschäftsmodell, welches sicherlich, kontrovers betrachtet nach Lektüre dieses Buches von Männern und Frauen gleichsam diskutiert werden wird. Ist das, nicht nur im Business, wirklich die Realität zwischen Mann und Frau?

Achterbahn....eintauchen und geniessen

— Chauchat
Chauchat

Reichlich Diskussionsstoff. Authentisch, packend, erotisch!

— brieck
brieck

Von der ersten bis zur letzten Seite spannend, packend, mitreißend und erotisch ...

— fmeiner
fmeiner

Muss man gelesen haben

— sabineabel
sabineabel

Auch mal was für Männer. Keine Weichspülerotik!

— jimmoers
jimmoers

Auf derLeipziger Buchmesse erstanden und direkt angefangen zu lesen. Der Klappentext verspricht wirklich nicht zu viel. Topp!

— Pette2705
Pette2705

Stöbern in Krimi & Thriller

Kreuzschnitt

Du hast mein Leben zerstört. Jetzt habe ich deins zerstört. R.T.

MellieJo

Die Party

Ein sehr lesenswertes Buch, fesselnd, ehrlich und auch sehr berührend

Lilofee

Seelenkinder

Wer Gänsehaut mit „echtem“ Monster möchte, für den ist „Seelenkinder“ genau richtig.

StMoonlight

Oxen. Das erste Opfer

Ich kam leider überhaupt nicht rein und habe es dann abgebrochen. Nicht Meins :(

noita

Wildfutter

Zu Beginn ein toller Regiokrimi, der leider immer mehr in einer Posse endete

katikatharinenhof

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • in jeder Hinsicht bemerkenswert

    SWALLOW
    Chauchat

    Chauchat

    21. May 2016 um 16:36

    Ich sehe mich als emanzipierte, einfühlsame Frau....und dieses Buch schickte mich förmlich auf eine Achterbahn! Ungläubiges Entsetzen, Wut, auch Abscheu wechselten sich ab mit spontanem Lachen (angesichts des amüsanten Schreibstils), "Mitgefühl" für die Protagonistin und ihre ambivalenten Gedanken sowie einer genüsslichen Aufregung, welche dem Voyeuristen , der- seien wir ehrlich- in uns allen steckt, beschert wird. Verpackt in eine Rahmenhandlung, abseits von 'billigen Pornoplots', bietet die Autorin unkaschierte Einblicke über und unter der Gürtellinie und nimmt den Leser mit auf eine kribbelnd erotische Reise. Natürlich wirft die Story Fragen auf hinsichtlich Dominanz und Geschlechterrollen, und es gibt für jede/n eine persönliche Diskrepanz zwischen Realität und Phantasie...aber das sollte nicht daran hindern, einzutauchen und zu geniessen. Die Gedanken sind frei...;)

    Mehr
  • Muss man lesen

    SWALLOW
    brieck

    brieck

    16. May 2016 um 11:09

    Eins vorweg, das Buch wird polarisieren. Ob es sich hier um eine authentische Biografie handelt, vermag ich nicht zu sagen, der flüssige, parataktische Schreibstil macht es einem sehr leicht sich in die Story hineinzufinden. Wenn es Fiktion sein sollte, könnte es aber trotzdem alles so passiert sein. Die Story ist hart, fernab von Blümchensex oder einer Klein-Mädchen-Liebesgeschichte. Einige werden vielleicht sagen, hart an der Grenze der Pornografie, aber meiner Meinung nach ist dieses für die Geschichte, auch in ihrer Deutlichkeit der Sexszenen unabdingbar, und macht dieses Buch umso mehr fesselnd und aufregend. Genau das bietet hier einigen Diskussionsstoff. Ticken Männer wirklich so? Die angeschnitten Themen wie Emanzipation, Scham, Demütigung, aber auch Selbstbewusstsein und Erfolg bieten einigen Zündstoff. Für alle die Shades of Grey gelesen haben vielleicht nur bedingt empfehlbar, für alle anderen die über Grenzen hinausdenken wollen eine klare Kaufempfehlung.

    Mehr
  • Wahrheit oder Fiktion?

    SWALLOW
    fmeiner

    fmeiner

    08. April 2016 um 12:54

    Ich habe keine Ahnung. Mitreißend. Vor allen Dingen, die spektakuläre Wendung zum Schluß hin. Das stellt noch mal alles auf den Kopf. Aber, ich will nicht spoilern und euch den Lesespaß verderben.

  • Muss man gelesen haben

    SWALLOW
    sabineabel

    sabineabel

    05. April 2016 um 10:07

    Kurz: Ein der besten Eortikbücher, die ich dieses Jahr gelesen habe.Vielmehr will ich eigentlich nicht schreiben, da ich euch nicht die packende Story verderben will, die dahinter steht. Wenn das tatsächlich die wahre Geschichte ist, die Kathrin Pirolla hier wiedergibt, Respekt, die Frau hat einiges erlebt. Habe die mal gegoogelt, leider findet man immer nur Sachen, die direkt mit dem Buch zu tun haben. Falls einer von euch mal mehr rausfindet, lasst es mich per Mail wissen!

    Mehr
  • Hart, erotisch, packende Story.

    SWALLOW
    jimmoers

    jimmoers

    29. March 2016 um 18:25

    Meine Freundin hat das Buch von einer Messe mitgebracht. Nachdem sie damit fertig war, sollte ich das mal lesen.  Ich dachte schon wieder so ein Shades of Grey-Mist, aber so nach ca. 30 Seiten wusste ich, dass ich damit falsch lag. Cool, ich schreibe eigentlich nie Rezensionen, aber dies Buch sollte man(n) gelesen haben.