Leonie von Zedernburg Schneeflockengestöber: Valerie und Marie

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schneeflockengestöber: Valerie und Marie“ von Leonie von Zedernburg

Durch einen schweren Schicksalsschlag wird Valerie aus der Bahn geworfen. Nach dem plötzlichen Tod ihrer Schwester Marie, die an Heiligabend stirbt, versinkt für sie die Welt in Tristesse. Schuldgefühle drohen, ihre Seele zu ersticken. Hätte sie Maries Tod verhindern können, wenn sie rechtzeitig zur Stelle gewesen wäre? Sechs Jahre später trifft sie einen Tag vor Heiligabend den mysteriösen Samuel. Sie ahnt nicht, dass diese Begegnung ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Dass ihr in der Gestalt von Samuel ein Engel zur Hilfe eilt, der ihr nicht nur Weihnachten wieder näher bringt ... Die Geschichte um zwei Schwestern, die über den Tod hinaus verbunden bleiben, will deutlich machen, dass das Leben manchmal überraschende Wenden für uns bereithält. Dass man immer versuchen soll, das Gute in seinen Mitmenschen zu sehen, auch wenn die Umstände scheinbar dagegen sprechen.

Romantische Liebesgeschichte mit Tiefgang. Gut für zwischendurch.

— DaniRoe
DaniRoe
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Meine erste Weihnachtsgeschichte 2015

    Schneeflockengestöber: Valerie und Marie
    Lenny

    Lenny

    24. November 2015 um 16:26

    Für den Anfang schon mal ganz nett, das Foto auf dem Cover passt nicht ganz, in der Geschichte kommt zwar auch ganz kurz ein Hund vor, es handelt sich da allerdings um ein Welpen....Ich würde es schöner finden, wenn Cover und Geschichte zusammenpassen....aber sonst ist es ein wunderschönes Cover.  Der Titel sagt auch nicht allzuviel aus, aber die wichtigsten Namen in dieser Geschichte! Valerie lebt in einer traurigen, zurückgezogenen Welt, seit sie Ihre Schwester Marie verloren hat. Sie kann ihre Mutter absolut nicht verstehen, die einfach weitergelebt hat wie vorher, obwohl die ganze Welt zusammengebrochen ist! Und nun kommt Weihnachten und genau zu dieser Familie muss sie nun um dort zu feiern! Sie hasst Weihnachten! Doch in diesem Jahr passiert ein kleines Wunder........ Eine nette Geschichte, der allerdings noch ein wenig Pep gefehlt hat! ( Ich mag die Erzählform vieler aneinandergereihter Fragesätze nicht so gern). Aber sonst war das eine nette Weihnachtsgeschichte!

    Mehr