Linda Greenlaw Das hungrige Meer - Meine Abenteuer als Kapitänin eines Schwertfischfängers (Exotica-Schicksale in der Ferne)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das hungrige Meer - Meine Abenteuer als Kapitänin eines Schwertfischfängers (Exotica-Schicksale in der Ferne)“ von Linda Greenlaw

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leben und Fischen!

    Das hungrige Meer - Meine Abenteuer als Kapitänin eines Schwertfischfängers (Exotica-Schicksale in der Ferne)
    Arun

    Arun

    Das hungrige Meer von Linda Greenlaw Untertitel – Meine Abenteuer als Kapitänin eines Schwertfischfängers Neben Romanen uns Sachbüchern aus den verschiedensten Genres lese ich auch gerne mal Lebens- und Reiseberichte. Das vorliegende Buch handelt von einer Frau die im Nordosten der USA genauer gesagt in Maine lebt und ihr Geld als Schiffsführerin, als einzige an der Ostküste der USA verdient. Dies ist ein Bericht über einen der Fischzüge welche normalerweise auf 30 Tage ausgelegt sind. Dabei erfährt der interessierte Leser so ziemlich genau wie es auf dem Schiff und der Tour zugeht,viele Facetten der Arbeit und des Zusammenlebens werden beleuchtet. Man erhält gute Einblicke in die Fangmethoden der Berufsfischerei und das damit verbundene Leben auf dem Schiff während der Fahrt. Menschliches, Zwischenmenschliches und sogar der Aberglaube der Besatzung werden beleuchtet. Trotz aller moderner Technik und guter Ausrüstung bleibt es am Ende doch oft eine Frage des Glücks wie der Fangerfolg und der Ertrag ausfällt. Aufgelockert wird die Beschreibung des Fischzugs durch Anekdoten aus dem Leben der Kapitänin. Gelesen habe ich diesen Bericht in eher kleinen Etappen, die Beschreibungen waren aufschlussreich aber für mich weniger spannend und fesselnd. Nachdem ich nun einen kleinen Einblick in die Berufsfischerei erlangt habe betrachte ich dieses Thema für mich auch als abgeschlossen.

    Mehr
    • 10
    britta70

    britta70

    07. July 2014 um 14:56