Michael Schikowski Warum Bücher?: Buchkultur in Zeiten der Digitalkultur

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Warum Bücher?: Buchkultur in Zeiten der Digitalkultur“ von Michael Schikowski

Bildung ist den Verteidigern der Buchkultur ein durch Anstrengung und Disziplin gewonnenes Gut. Lebenslanges Lernen erscheint ihnen dagegen als ein Konzept mit aufschiebender Wirkung, das belastbares Wissen durch luftige Kompetenzen ersetzt. Angesichts einer alles und jeden umfassenden Digitalkultur beharren sie eigensinnig auf der Bedeutung 'ihrer' Kultur, blicken aber kaum mehr als verlegen an ihrer Bücherwand hinauf, fragt man sie direkt: "Warum Bücher? "'Warum Bücher?' beruht in Teilen auf Vorträgen, die an den Univer si täten Bonn und Mainz gehalten wurden. Einzelne Passagen wurden bereits in verschiedenen Kolumnen der buchhändlerischen Branchenpresse und auf www.texturen-online.net veröffentlicht. Michael Schikowski ist Mitherausgeber der Zeitschrift Non-Fiktion und schreibt den Blog www.immerschoensachlich.de.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen