Miklós Vámos Vom Lieben und Hassen

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vom Lieben und Hassen“ von Miklós Vámos

Eine Mutter, ein Sohn - eine ganz normale Familie. Aber die Mutter ist impulsiv und exzentrisch und macht es ihrem Sohn László nicht leicht, sie zu lieben. Die inzwischen todkranke Frau sagt immer drastisch und direkt, was sie denkt, und handelt auch entsprechend. Sind das Symptome ihrer Krankheit? Oder hat sie ihrem Sohn ein großes Maß an persönlicher Freiheit und an Mut voraus?

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen