Nathalie Choux Meine erste Geschichte Die kleine Katze

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Meine erste Geschichte Die kleine Katze“ von Nathalie Choux

Die erste Geschichte von der kleinen Katze eignet sich schon für die Kleinsten ab 24 Monaten. Der Text ist kurz, in einfachen Sätzen und mit altersgerechten Wörtern formuliert, so dass die Aufmerksamkeitsspanne der kleinen Leser nicht überfordert wird.Die eingesetzten Schiebeeffekte im Buch fesseln außerdem das Interesse und den Spieltrieb der Kinder. In der durchgehenden Geschichte geht es um die kleine Katze, die morgens, nach dem Trinken bei Mama, mutig aus dem Körbchen klettert. Es gibt ja so viel zu entdecken! Am liebsten spielt sie mit dem Wollknäuel. Ob ihre Mama flinker ist? Draußen im Garten kitzelt das Gras an den Pfoten! Der Wind streift durchs Fell. Jetzt ist Putz-Zeit! Die kleine Katze kann das schon ganz alleine! Auch rennen, fagen, klettern und springen kann sie schon toll. Sie ist gewachsen und gar nicht mehr klein. Aber ihre Mama braucht sie trotzdem noch!Die aus der Ich-Perspektive erzählte Geschichte schafft eine starke Identifikation des Kindes mit dem Tier. Es kann sich dadurch gut in die Gefühlswelt des Tieres hineinversetzen und erlebt erste Grund- und Urerfahrungen mit (Essen, Spielen, Wachsen, Angst, Vertrauen, Geborgenheit, erste Schritte in die Welt etc.) Die Bilder von Nathalie Choux sind starkfarbig, klar, reduziert und nicht überladen. Besonders schön sind die fünf Schiebeeffekte im Buch, mit denen das Kind z.B. das Wollknäuel hin und her bewegt, die kleine Katze springen und sich putzen lässt. Durch die Schieber wird die Motorik des Kleinkindes optimal gefördert. Ebenso wie die Schiebeelemente ist das ganze Pappbilderbuch in getesteter Qualität aus sehr stabilem Material gefertigt, so dass ein immer-wieder-Ansehen gewährleistet ist. Das Buch eignet sich zum allein Ansehen und Bespielen als auch zum gemeinsamen Betrachten und Vorlesen.Wie die Vorlesestudie 2015 der Stiftung Lesen zeigt "macht tägliches Vorlesen Kinder stark" und unterstützt die individuelle Entwicklung von Kindern - "Meine erste Geschichte" kann dazu optimal eingesetzt werden, denn schon die Allerkleinsten lieben das tägliche Vorleseritual! In dieser beliebten Reihe gibt es außerdem die Bände "Meine erste Geschichte" Der kleine Vogel, Der kleine Hund und Das Kaninchen.

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Sehr witziges Buch aus der Sicht eines Katers... was gibt es doch für Missverständnisse zwischen Menschen und Katzen!

TanyBee

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die kleine Katze

    Meine erste Geschichte Die kleine Katze
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    25. June 2016 um 21:07

    Die kleine Katze hat einen spannenden Tag vor sich. Nachdem sie getrunken hat, klettert sie aus dem Körbchen, um die Welt zu entdecken. Zuerst wird mit einem Wollknäuel gespielt, dann draußen im Garten die Natur genossen und sich geputzt und danach wird wild herumgetobt. Zum Abschluss wird mit der Mama-Katze und ihren Geschwisterchen gekuschelt.Dieses Buch eignet sich gut als erste Geschichte für Kleinkinder ab 24 Monaten, besonders natürlich für diejenigen, die sogar eine Katze als Haustier haben. Das Kleinkinderbuch ist altersgerecht aufgemacht. So hat es sehr stabile, dicke Seiten, die einiges aushalten. Außerdem gibt es nur kleine Textpassagen, so dass die Aufmerksamkeitsfähigkeit von kleinen Kindern nicht überstrapaziert wird. Passend dazu sind die Illustrationen von Nathalie Choux recht reduziert gehalten und konzentrieren sich ausschließlich auf die kleine Katze und ihren ereignisreichen Tag. Das Buch eignet sich sowohl zum Vorlesen als auch zum Selbstentdecken. Dabei können sich Kinder vor allem mit den eingesetzten Schiebeeffekten beschäftigen, denn auf jeder Seite gibt es ein solches Extra. Mit kleinen Bewegungen, die die Motorik der Kinder trainieren, lässt sich somit u.a. die Katze durch das Zimmer bewegen oder das Wollknäuel hin und her rollen.Die Katze tritt als Ich-Erzähler auf und durch ihre Tätigkeiten können sich Kinder gut mit ihr identifizieren, denn auch diese essen, spielen, springen, waschen sich und kuscheln. Es lassen sich also sehr gut Parallelen zwischen der Katze und dem Kind ziehen.Fazit: Das Buch bietet eine tolle Möglichkeit bereits Kleinkinder für Bücher zu begeistern. Das stabile Buch mit seinen eingesetzten Schiebeeffekten hat mich absolut überzeugt. Alternativ gibt es übrigens ähnliche Geschichten mit einem kleinen Vogel, einem kleinen Hund und einem Kaninchen. Pappbilderbuch: 12 Seiten Erscheinungstermin: 17. Juni 2016 Sprache: Deutsch ISBN-10: 3845816627 ISBN-13: 978-3845816623 Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre Größe und/oder Gewicht: 17 x 2,1 x 17 cm

    Mehr