Philippe Delerm C'est bien

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(5)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „C'est bien“ von Philippe Delerm

'C'est bien' - nachts auf der Autobahn, wenn man sich auf der Rückbank sanft in den Schlaf wiegen lässt und ganz woanders aufwacht, beim Lesen eines schaurig spannenden Buchs, auf dem Rummelplatz, an einem Ferientag am Meer. 20 kurze Erzählungen, in denen Philippe Delerm die kleinen Glücksmomente wachruft, die jeder irgendwie kennt. Auch für Französisch-Anfänger bestens geeignet. C'est très bien!

Ungekürzte und unbearbeitete Textausgabe in der Originalsprache, mit Übersetzungen schwieriger Wörter am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Stöbern in Romane

Ehemänner

Seltsam konfuses Buch über eine Frau auf der Suche nch sich selbst.

ulrikerabe

Der gefährlichste Ort der Welt

Gefährlich normal!

Patiih

Das Geheimnis des Winterhauses

Facettenreich und fesselnd - wieder einmal ein fantastischer Roman der Autorin !

vielleser18

Leere Herzen

Ein sehr empfehlenswertes Buch.

Greedyreader

Der Klang der verborgenen Räume

Tolles Setting, leider war mir die Geschichte zu vorhersehbar.

AmyJBrown

Kleine Stadt der großen Träume

Ein bisschen viel Eishockey zu Beginn, aber durchhalten lohnt sich ;)

Schwarzkirsche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "C'est bien" von Philippe Delerm

    C'est bien

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. August 2009 um 15:43

    Philippe Delerm beschreibt in seinen Kurzgeschichten in diesem Buch kurze alltägliche Episoden aus der Sicht eines Kindes. Die Erzählungen sind geschrieben als Reflexionen, die tatsächlichen Ereignisse erfährt man nur über die inneren Selbstgespräche des Kindes. Die Situationen sind unspektakulär, es passiert nichts besonderes: eine nächtliche Autobahnfahrt, das Lesen eines spannenden Buches, die Erholung nach einem Fußballspiel, ein Spiel am Flipper...und jedesmal ist die Erfahrung positiv, es wird beschrieben, was das Schöne daran ist - auch in den Situationen, die eigentlich etwas Schlechtes sind: das Beichten einer schlechten Schulnote, das Ende der Ferien, ein Regentag beim Urlaub am Meer. In schlichten Worten zeigt Delerm auf, wie man sich an alltäglichen Ereignissen freuen kann, und wie auch aus unschönen Begebenheiten noch ein glückliches Moment geschöpft werden kann. Es ist keine große Literatur, aber schön zu lesen - und nach der Lektüre fühlt man sich unweigerlich ein bißchen glücklicher.

    Mehr
  • Rezension zu "C'est bien" von Philippe Delerm

    C'est bien

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. December 2008 um 13:56

    Eine sehr schöne Zusammenstellung kurzer Texte zum Thema: Was ist gut? Es macht Spaß, diese Miniaturen zu lesen und sie eignen sich auch zum Einsatz im Unterricht, z. B. zur Schaffung von Schreibanlässen.

  • Rezension zu "C'est bien" von Philippe Delerm

    C'est bien

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. February 2008 um 11:38

    Schöne leichte kleine Geschichten für Kinder, die man auch schon am Ende des 2. Lernjahres lesen kann. Ein nettes Buch für zwischendurch.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks