Ralf Leuther , Iris Wolfermann Ein Fall für die Flusspiraten - Jagd auf den Alligator

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Fall für die Flusspiraten - Jagd auf den Alligator“ von Ralf Leuther

Die Flusspiraten jagen den Alligator! Als Fiona zusammen mit ihrem nervigen kleinen Bruder Aaron auf Manuels Hausboot auftaucht, hat dieser eigentlich überhaupt keine Lust darauf, ein Detektivbüro zu gründen. Doch als der Hund einer alten Dame in den Fluss fällt und die drei bei der Rettungsaktion einen Alligator im Rhein entdecken, ist klar, dass sie sofort handeln müssen. Das tolle Sommerwetter lädt zum Bad im Fluss ein! Die Ermittlungen führen in den Zoo, wo die "Flusspiraten" in die Hände skrupelloser Tierhändler geraten ...

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mit dem Schlauchboot auf Alligatorsuche

    Ein Fall für die Flusspiraten - Jagd auf den Alligator
    R_Manthey

    R_Manthey

    12. August 2015 um 14:56

    Manuel hat seine Eltern verloren und lebt nun auf dem Hausboot seines Onkels, der gerade wieder einmal auf irgendeiner Expedition in der Welt unterwegs ist. Schon lange befindet sich Manuel im Visier der selbst ernannten Detektivin Fiona Leybold, die er aus seiner Schule kennt, obwohl sie in einer Klassenstufe unter seiner lernt. Eines schönen Tages schleicht sich Fiona mit ihrem kleinen Bruder auf das Holzboot und überredet den wenig begeisterten Manuel, bei ihrem Detektivspielen mitzumachen. Und wie es der Zufall so will, kommt es sogleich auch zu einem Abenteuer, denn beim Versuch, einen etwas verwirrten Hund aus dem Wasser zu retten, entdecken die drei Ermittler einen Alligator, der ganz offensichtlich nicht so richtig in die hiesigen Flusslandschaften passen will. Daraus entwickelt Ralf Leuther eine Geschichte, die sich ein wenig an den Sommerlochgeschichten über Krokodile im Rhein orientiert. Allerdings haben es die kleinen Leser im Buch mit einem richtigen Verbrechen zu tun, das schließlich mit ihrer Hilfe aufgeklärt wird. Vielleicht ist es nicht ganz fair, wenn man einen Autor an seinen Erfolgsbüchern misst. Aber Leuther hat nun einmal mit seinem grünen Gespenstermädchen Cara eine Geschichte in die Welt gesetzt, die über ein Alleinstellungsmerkmal verfügte. Auch wenn er das mit den Flusspiraten nicht ganz wiederholen kann und hier die Phantasie von Kindern etwas weniger angesprochen wird, so handelt es sich doch um eine kindgerecht spannende Geschichte, die sicher zahlreiche Leser finden wird.

    Mehr