Rufus Bärenfänger Schicksalhafte Bärgegnung: Eine homoerotische Kurzgeschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schicksalhafte Bärgegnung: Eine homoerotische Kurzgeschichte“ von Rufus Bärenfänger

Ein fast tödlicher Unfall bringt Andi ins Krankenhaus. Er findet sich hin und her gerissen zwischen einer attraktiven jungen Krankenschwester und einem großen bärigen Pfleger. Für wen wird sich er sich entscheiden? Und was hat der Teufel mit dem Ganzen zu schaffen? Bitte beachtet, dass diese Gesichte ursprünglich Teil der "VERKEHRSBERICHTE VOL. 4" war. Die hier vorliegende Version wurde in grossen Teilen geändert und um Einiges erweitert. Achtung: Diese Kurzgeschichten sind erotischer (pornografischer) Natur und daher nicht für Personen unter 18 Jahren geeignet.

Eine einmalige Bärgegnung!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine einmalige Bärgegnung

    Schicksalhafte Bärgegnung: Eine homoerotische Kurzgeschichte

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. February 2015 um 21:19

    Inhalt: Andi landet nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus. Dort sieht er sich dann mit dem nächsten Problem konfrontiert. Er findet nicht nur die junge Krankenschwester nett, sondern fühlt sich auch zu dem bärigen Pfleger Ralph hingezogen. Für wen wird er sich entscheiden? Meinung: Das Buch fällt für mich unter die Kategorie “Geschmack verfehlt” – und zwar meinen. Es war ein Experiment. Manchmal muss man einfach mal aus den gewohnten “Lesebahnen” ausbrechen. Ich war wirklich gespannt, was mich bei dieser “Schicksalhaften Bärgegnung” erwartet. Leider konnte mich die Geschichte nicht ganz überzeugen. Der Titel sagt es ja schon, es geht um “bärige” Männer, zumindest ist es in diesem Fall der Krankenpfleger Ralph. Das ist nicht jedermanns Geschmack, aber ich fand es mal ganz interessant. Vor allem ist es auch eine willkommene Abwechslung zum gängigen “perfekten” Gay-Romance-Protagonisten. Die Geschichte ist sehr kurz und, wie bei Kurzgeschichten zu erwarten, sehr oberflächlich gehalten. Es passiert auch nicht wirklich was. Es gibt den Unfall, das Hin und Her zwischen Krankenschwester und Krankenpfleger und Sex. All das kam bei mir nicht wirklich an. Ich hab es zwar gelesen, aber nicht gefühlt. Schlecht geschrieben ist “Schicksalhafte Bärgegnung” nicht, aber – für mich – langweilig zu lesen. Da bleibt nichts hängen oder wirkt in irgendeiner Weise nach. Ich fand es auch sehr schwer, die Geschichte einzuordnen. Ausgeschrieben ist es als Gay Romance mit erotischem Inhalt. Gay Romance ist ein weites Feld, aber dennoch kann ich mir das Buch darin nicht vorstellen. Erotik ist es auch nicht, da die im Buch doch eher zweitrangig ist. Insgesamt ist “Schicksalhafte Bärgegnung” eine solide Geschichte, die mich jedoch nicht berühren konnte. Das ist allerdings reine Geschmackssache. Fazit: Eine einmalige Bärgegnung.   Format: Kindle Edition, Dateigröße: 209 KB, Seitenzahl der Print-Ausgabe: 44 Seiten, Verlag: Rufus’ erotische Geschichten (5. Januar 2015), Preis: 2,99€, Hier kann man es kaufen: Schicksalhafte Bärgegnung

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks