Silvia Götschi Bärentritt

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bärentritt“ von Silvia Götschi

Kurz vor Beginn des Weltwirtschaftsforums in Davos geht bei der Polizei eine Bombendrohung ein. Fast zur gleichen Zeit verschwindet der Sohn eines Konsuls aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, wenig später wird er tot aufgefunden. Allegra Cadisch ist eien der Letzten, die ihn lebend gesehen hat - jetzt muss sie alle Kräfte aufbringe, um ihre Unschuld zu beweisen.

Allegra Cadisch ebenso wie Davos im Ausnahmezustand

— Matzbach
Matzbach

Fesselnder Krimi mit einer tollen Ermittlerin und einer Menge Davoser Lokalkolorit!

— sommerlese
sommerlese

Stöbern in Krimi & Thriller

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Death Call - Er bringt den Tod

Wie erwartet ... spannend bis zum Schluss.

Popi

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. July 2016 um 18:57
  • Allegra Cadisch zum Dritten

    Bärentritt
    Matzbach

    Matzbach

    27. June 2016 um 12:38

    Eigentlich möchte Allegra Cadisch, frisch gebackene Juristin, die freie Zeit zwischen dem Studium und dem Arbeitsantritt in ihrer Heimatstadt Davos genießen. Doch das fällt ihr aus zwei Gründen schwer, denn einerseits befindet sich die Stadt wegen eines internationalen Wirtschaftstreffens zwischen hochrangigen Politikern  und den diesbezüglich fast schon obligatorischen Bombendrohungen im Belagerungszustand, andererseits schlittert sie in einen Mordfall, in dem sie sogar kurzfristig zur Hauptverdächtigen wird. Am Abend ihrer Ankunft lernt sie den Sohn eines Konsuls der Vereinigten Arabischen Emirate kennen, der nach einer feuchtfröhlichen Nacht zunächst verschwunden ist, später ermordet aufgefunden wird. Da Allegra für diese Nacht einige Stunden Gedächtnislücke hat, ist nicht auszuschließen, dass sie mit diesem Fall zu tun hat. Um sich also Klarheit zu verschaffen und um ihre Unschuld zu beweisen, stürzt sie sich ein drittes Mal in Ermittlungsarbeit, wieder unterstütz von ihrem Jugendfreund Dario, der bei der Davoser Polizei angestellt ist. Zug um Zug gelingt es den beiden, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Auch der dritte Davos-Roman Silvia Götschis hat seine Qualitäten, man muss zwar die beiden Vorgänger nicht kennen, aber die Verwicklungen im Privatleben Allegras werden besser verständlich, hat man die beiden anderen Romane gelesen. Für Nicht-Schweizer befindet sich im Anhang ein Glossar, das aber längst nicht alle Eigenheiten dieser Sprache abdeckt.

    Mehr
  • Toller Krimi mit Schweizer Flair

    Bärentritt
    sommerlese

    sommerlese

    11. June 2016 um 18:40

    "*Bärentritt*" heißt nicht nur der neueste Titel der Autorin "*Silvia Götschi*", so heißt auch der Ort, in dem sie in Davos auch einige Jahre gelebt hat. Der 3. Band einer Krimireihe erscheint 2016 im "*Emons Verlag*". Kurz vor Beginn des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos geht bei der Polizei eine Bombendrohung ein. Der sonst so ruhige Ski-Ort verwandelt sich zur politischen Bühne. Der Sohn eines Konsuls aus den Vereinigten Arabischen Emiraten verschwindet und wird wenig später tot aufgefunden. Allegra Cadisch ist eine der Letzten, die ihn lebend gesehen hat - jetzt setzt sie alles dran, ihre Unschuld zu beweisen. Allegra Cadisch hat gerade ihren Master in Law geschafft und will sich bei ihrem Bruder Valerio in Davos von den Strapazen der Prüfungen erholen. Sie macht die Bekanntschaft von Khalid, dessen Vater Konsul aus den Arabischen Emiraten ist. Als sie einige Freunde von früher trifft, gehen sie gemeinsam auf eine Party. Dort wird neben guter Musik auch reichlich Alkohol und Gras konsumiert. Allegra wacht erst am nächsten Morgen wieder auf und erinnert sich nicht an die Feier. Allegra gerät in den Verdacht, Khalid getötet zu haben. Ihr früherer Schuldfreund Dario ist Polizist in Davos und steht zu ihr. Sie ermittelt auf eigene Faust und das wird erschwert durch die vielen Sicherheitskräfte, die sich wegen der WEF in Davos aufhalten. Die Autorin hat einen klaren, unterhaltsamen Erzählstil,bei dem der Schweizer Sprachstil auffällt. Sie zeigt die bunte Partywelt, sodass auch junge Leser diesen Krimi mit Interesse lesen werden und wird auch politisch, indem sie berechtigterweise den Sinn des WEF in Frage stellt. Sie macht in ihrem Krimi deutlich, wie hoch der erforderliche Sicherheitsaufwand ist, stellt die Polizei in Dauerbereitschaft und zeigt auch die exklusive Unterbringung nebst edelster Speisen und Getränke für die Konferenzteilnehmer, die kostenmäßig in keinem Verhältnis zum Sinn der Veranstaltung steht. Die Protagonistin Allegra ist eine mutige, moderne junge Frau, stellt die richtigen Fragen und setzt neben ihrer sympathischen Art auch ihre juristischen Kenntnisse genau richtig ein. Ihr privates Leben kommt auch nicht zu kurz, ihr alter Freund Thomasz ist endlich abgehakt und mit Dario findet sie eine neue Liebe. Dabei ist an Allegra eine Kommissarin verloren gegangen. Sie erkennt jedes auch noch so kleine Detail, fragt nach und kombiniert mit großem Geschick. Auch ihr trachtet man nach dem Leben, das Motiv erscheint mir als einziger Kritikpunkt am Buch etwas wackelig. Die Handlung ist durchgehend logisch aufgebaut, der Spannungsverlauf stets ansteigend und die Davoser Alpenwelt wird in den schönsten Farben und Wortbildern geschildert. Ein Krimi, der die Ermittlungen einer jungen Frau authentisch einfängt und einfach gut unterhält. Wer Davos kennt, wird dieses Buch mögen.

    Mehr